Der Bootsname 
vom «Zeeleeuw» zur «Old Lady»

Die beiden holländischen Voreigner fuhren den Oltimer unter dem Namen «Zeeleeuw» spazieren. Da dies kein verbriefter Originalname des Bootes darstellt und Schiffe sehr oft umbenannt werden, haben auch wir uns dazu entschieden, das Boot umzutaufen. 

Mit dem neuen Namen «Old Lady - Classic Bakdekker Anno 1936» zollen wir der Eleganz des Bootes Tribut und verleihen Würde und historischen Kontext. Darüber hinaus ist der neue Name international verständlich. 
Natürlich haben wir uns bei der Taufe an die eiserne Regel gehalten und das Boot vor der Einwasserung getauft. Denn die Schiffahrtsregeln besagen: Wer ein Schiff im Wasser umtauft, wird Unglück erfahren!

Mit der Taufe hat die «Old Lady» einen neuen Schriftzug mit Schriften aus der Zeit und einem Kompass-Symbol erhalten. »»»