Aktuelles

 

Erntedankschau des OGV Windecken

Später Termin im Oktober war kein Schaden

Die Erntedankschau des Obst- und Gartenbauvereins Windecken fand in diesem Jahr erst am Sonntag, den  23. Oktober, in der Willi-Salzmann-Halle statt. Wegen des ungewohnt späten Termins befürchtete der Verein dass nur wenige Besucher zu der Veranstaltung kommen würden. Das erwies  sich aber als völlig unbegründet.   Die  Nidderauer Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung der Obst- und Gartenbauer so zahlreich, dass es einige Mühe kostete,  alle Besucher unterzubringen und zu verköstigen. Den angebotenen Speisen  und später den selbstgebackenen Kuchen und Torten wurde so gut zugesprochen, dass die Damen am Buffet vielen Besuchern bald „ausverkauft“ melden mussten. Das tat aber der guten Laune keinen Abbruch, denn Getränke, vor allem frisch gepresster Süßer, waren bis zum Ende der Schau erhältlich. Der gute Besuch der Ausstellung hatte  natürlich auch zur Folge, dass der reichbestückte Tombola-Tisch bald abgeräumt war.


Für die Veranstaltung hatte der Verein als Motto „Garten früher und heute“ gewählt und eine kleine  Ausstellung zu dem  Thema aufgebaut. Wie  in jedem Jahr  wurden Obst, Gemüse, Kartoffeln und Salate ausgestellt und   Imkerhonig zum Kauf angeboten. Die Vogelschutzgruppe Windecken war  wie in den  vergangenen Jahren wieder vertreten. Erstmals hatte sich  der Landfrauenverein  Windecken mit einem Informationsstand an der Erntedankschau des OGV beteiligt. Im Rahmen der Aktion  "Zu gut für die Tonne" des Bundesministeriums für Ernährung  und Landwirtschaft stellten sie Produkte her und verkauften sie. Der Erlös aus ihrer Aktion soll das Projekt  „Schenke eine Ziege“ unterstützen, das zum Ziel hat, die Eigeninitiative von Bauern in Uganda zu fördern.

Der Verein und alle Beteiligten zeigten sich voll zufrieden mit der guten Resonanz, die der doch recht späte Veranstaltungstermin bei den Windecker Bürgern gefunden hatte.

Tag der offenen Tür 2017

veröffentlicht um 10.07.2017, 07:44 von Ogv Windecken

                                                                                                        Offene Türen im Lehrgarten am Wartbaum

Am Sonntag, den 11. Juni 2017, feierte der Obst- und Gartenbauverein Windecken seinen  Tag der offenen Tür im Lehrgarten am Wartbaum.  Das Lehrgartengelände war von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet und nach etwas zögerlichem Beginn gut besucht.
Den mittäglich angebotenen Speisen und nachmittags der Kaffee- und Kuchentheke wurde gut zugesprochen, vor allem aber fanden die angebotenen kalten Getränke sehr guten Zuspruch. Das war natürlich der für die Veranstaltung idealen Witterung zu verdanken. Bei Temperaturen, die im Laufe des Tages 30 Grad und mehr erreichten, suchten die zahlreichen Besucher Schutz vor der Sonne unter den vorsorglich aufgestellten Zelten und im Schatten der vielen Obstbäume.

Auch das anliegende Feld-Flora-Reservat war geöffnet und wurde gut besucht.
Weil das Lehrgartengelände direkt am Wanderweg Hohe Straße liegt,  folgten auch viele Wanderer und Radfahrer der Einladung des Vereins zur Einkehr auf dem  Gartengelände.

Winterschnitt 2017 im Lehrgarten

veröffentlicht um 03.03.2017, 03:20 von Ogv Windecken

                                                                                                        Schnittkurs im Lehrgarten am Wartbaum

Am Samstag, dem 25. Februar fand wieder ein Winterschnittkurs des Obst- und Gartenbauvereins Windecken im Lehrgarten am Wartbaum statt. Bei idealem „Schneidewetter“, es war sonnig und kühl, führte Andreas Zeiller, Vorsitzender des Kreisverbandes Hanau zur Förderung des Obstbaues, der Garten- und Landschaftspflege, das gute Dutzend interessierter Obstbaumfreunde in die Geheimnisse fachgerechter Schnittmaßnahmen ein. Dabei wurden sowohl Hochstämme als auch Spindelbäume mit einbezogen. Seine praktischen Darbietungen wurden immer wieder mit Hinweisen erläutert und ergänzt.


Anschließend konnten die Anwesenden bei heißen Getränken und selbst gebackenem Kuchen sich mit Andreas Zeiller noch über verschiedene Probleme bei Winter- und Sommerschnitten an Obstbäumen austauschen.

Ein Sommerschnittkurs mit Herrn Zeiller am gleichen Ort wurde vorgeschlagen und vom OGVW in Planung genommen.

Erntedankschau 2016

veröffentlicht um 03.03.2017, 03:10 von Ogv Windecken

Erntedankschau des OGV Windecken

Später Termin im Oktober war kein Schaden

Die Erntedankschau des Obst- und Gartenbauvereins Windecken fand in diesem Jahr erst am Sonntag, den  23. Oktober, in der Willi-Salzmann-Halle statt. Wegen des ungewohnt späten Termins befürchtete der Verein dass nur wenige Besucher zu der Veranstaltung kommen würden. Das erwies  sich aber als völlig unbegründet.   Die  Nidderauer Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung der Obst- und Gartenbauer so zahlreich, dass es einige Mühe kostete,  alle Besucher unterzubringen und zu verköstigen. Den angebotenen Speisen  und später den selbstgebackenen Kuchen und Torten wurde so gut zugesprochen, dass die Damen am Buffet vielen Besuchern bald „ausverkauft“ melden mussten. Das tat aber der guten Laune keinen Abbruch, denn Getränke, vor allem frisch gepresster Süßer, waren bis zum Ende der Schau erhältlich. Der gute Besuch der Ausstellung hatte  natürlich auch zur Folge, dass der reichbestückte Tombola-Tisch bald abgeräumt war.


Für die Veranstaltung hatte der Verein als Motto „Garten früher und heute“ gewählt und eine kleine  Ausstellung zu dem  Thema aufgebaut. Wie  in jedem Jahr  wurden Obst, Gemüse, Kartoffeln und Salate ausgestellt und   Imkerhonig zum Kauf angeboten. Die Vogelschutzgruppe Windecken war  wie in den  vergangenen Jahren wieder vertreten. Erstmals hatte sich  der Landfrauenverein  Windecken mit einem Informationsstand an der Erntedankschau des OGV beteiligt. Im Rahmen der Aktion  "Zu gut für die Tonne" des Bundesministeriums für Ernährung  und Landwirtschaft stellten sie Produkte her und verkauften sie. Der Erlös aus ihrer Aktion soll das Projekt  „Schenke eine Ziege“ unterstützen, das zum Ziel hat, die Eigeninitiative von Bauern in Uganda zu fördern.

Der Verein und alle Beteiligten zeigten sich voll zufrieden mit der guten Resonanz, die der doch recht späte Veranstaltungstermin bei den Windecker Bürgern gefunden hatte.

Adventsfeier 2016

veröffentlicht um 27.01.2017, 05:02 von Ogv Windecken   [ aktualisiert: 27.01.2017, 05:03 ]

Am Samstagg, dem 10. Dezember 2016, fand unsere traditionelle Advents- und Helferfeier wieder im DiAGOnal-Café statt. Auch in diesem Jahr konnte der Vorstand wieder 24 Mitglieder und Freunde begrüßen. Bei Kaffee und Kuchen verbrachten wir zusammen einen gemütlichen Nachmittag.
Gedichte und Geschichten passend zur Adventszeit vor allem aber angeregte Gespräche ließen die Zeit an festlich geschmückten Tischen viel zu schnell vergehen.


Tag der Offenen Tür 2016

veröffentlicht um 08.06.2016, 05:55 von Ogv Windecken   [ aktualisiert: 08.06.2016, 06:45 ]

                                                                                Offene Türen im Lehrgarten am Wartbaum

 

                                             Am vergangenen Sonntag feierte der Obst- und Gartenbauverein Windecken wieder seinen traditionellen „Tag der Offenen Tür“ im Lehrgarten am Wartbaum.

 

Trotz mannigfacher Konkurrenz-Veranstaltungen konnten neben unseren treuen Mitgliedern und Freunden auch neugierige Radfahrer von der Hohen Straße auf unserem Vereinsgelände begrüßt werden. Bei leicht schwülem Sommerwetter ließen sich unsere Besucher unter den Apfelbäumen auf den bereit gestellten Bänken nieder und genossen die angebotenen Speisen und Getränke sowie Kaffee und selbst gemachten Torten und Kuchen.

 

Danach konnte unser Obstbaumgelände, die neu angelegten Gemüsebeete und auch die Bienenstöcke besichtigt werden. Das nahe gelegene Feldflora-Reservat der Stadt war ebenfalls für interessierte Besucher geöffnet und konnte begleitet von Führungen besichtigt werden.

 

Am Nachmittag zogen dunkle Wolken auf und es begann zeitweise zu regnen, so dass Gäste und Helfer unter Zelten und in der Gartenhütte Schutz suchen mussten. Bald klarte es jedoch wieder auf und der Tag konnte zu einem guten Ende gebracht werden – sehr zur Freude des Vereinsvorstandes, weil die von den Wetterprophetenvorhergesagten Unwetter das Gebiet um den Wartbaum verschonten.

Auch die positiven Zustimmungen der zufriedenen Gäste geben dem Vorstand Ansporn, den nicht immer einfachen Einsatz im Lehrgarten weiter zu führen.

Weitere Fotos hier

Jahreshauptversammlung 2016

veröffentlicht um 05.04.2016, 04:56 von Ogv Windecken

Jahreshauptversammlung im Museum Altes Hospital

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Windecken fand am 14. März 2016 im Museum Altes Hospital in Windecken statt. Nach der Eröffnung und Begrüßung wurde beim Tagesordnungspunkt Totengedenken an die sechs  Mitglieder erinnert, die im vergangenen Jahr gestorben sind. Anschließend berichteten der erste Vorsitzende Werner Losekant und Joachim Pahl, der zweite Vorsitzende, über die Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr, vor allem über die beiden traditionellen Veranstaltungen des Vereins, den Tag der Offenen Tür im Lehrgarten und die Erntedankschau in der Willi-Salzmann-Halle.  Besonders die Erntedankschau mit der Ausstellung „Blütenpracht im Hausgarten“ habe bei den Besuchern guten Anklang gefunden. Außerdem habe man gemeinsam mit den Windecker Vogelschützern am Altstadtfest teilgenommen. Zu erwähnen seien noch zwei der  Veranstaltungen der Kinder-Umwelt-AG auf dem Lehrgartengelände:  ein Keltertag mit den Kindern und deren Betreuerin im Oktober und das Winterfest der Kinder-Umwelt-AG im Dezember. Nach den Berichten des Schriftführers, der Kassiererin und der Revisoren wurde nach erfolgter Aussprache zu den Berichten dem gesamten Vorstand Entlastung erteilt.

In diesem Jahr stand die Neuwahl des Gesamtvorstandes an. Erneut gewählt wurden Werner Losekant zum ersten  Vorsitzenden, Joachim Pahl zum zweiten Vorsitzenden und Bernd Siebel zum Schriftführer. Der Posten des Kassierers konnte nicht besetzt werden, denn Gabi Stoll kandidierte nicht mehr. Sie wurde vom Vorsitzenden Werner Losekant namens des Vorstandes und des Vereins mit Dank für ihre in den vergangenen  Jahren geleistete Arbeit verabschiedet. Somit bleibt das Amt vorerst unbesetzt. Der neue Vorstand wird die Kassengeschäfte zunächst kommissarisch führen und sich um eine Neubesetzung des Amtes kümmern. Bei den Revisoren war eine Ergänzungswahl nicht erforderlich, den Friedrich Schluchter und Lieselotte Buchhold werden ihr Amt noch ein weiteres Jahr ausüben. Zu Beisitzern wurden Renate und Bernhard Bauer sowie Gabi Stoll, die in diesem Amt weiterhin tätig sein kann, gewählt.

Zum Tagesordnungspunkt Verschiedenes lagen keine Wortmeldungen vor und so konnte der erste Vorsitzende die Versammlung beschließen, sich bei den anwesenden Mitgliedern bedanken und ihnen eine guten Nachhauseweg wünschen.

 

Adventsfeier 2015

veröffentlicht um 20.01.2016, 05:11 von Steffen Toepfl   [ aktualisiert 05.04.2016, 08:54 von Ogv Windecken ]

Adventsfeier 2015

Am Samstag, den 5. Dezember 2015 fand unsere traditionelle Advents- und Helferfeier wieder im DiAGOnal-Café statt. Nach dem positiv verlaufenden Nachmittag des Vorjahres, konnte der Vorstand wieder viele Mitglieder und Freunde begrüßen. Als besonderen Gast konnten wir unser langjähriges Mitglied Toni Obersheimer begrüßen und ihr nachträglich zum 85. Geburtstag mit einem Präsent gratulieren.


Bei Kaffee und Kuchen verbrachten wir zusammen einen gemütlichen Nachmittag.
Gedichte und Geschichten passend zur Adventszeit vor allem aber angeregte Gespräche ließen die Zeit an festlich geschmückten Tischen viel zu schnell vergehen.

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern, die nicht kommen konnten, besinnliche Adventstage, frohe Weihnachten und alles Gute für das neue Jahr 2016.


Weitere Bilder siehe hier

Erntedankschau 2015

veröffentlicht um 20.10.2015, 03:52 von Ogv Windecken   [ aktualisiert: 24.01.2016, 02:33 ]

                                                        Erntedankschau 2015 des OGV Windecken in der Willi-Salzmann-Halle

                                                                    In diesem Jahr hatte unser Verein das Motto „Blütenpracht im Garten“ gewählt.

Mit einer kleine  Ausstellung gestiftet vom Gartencenter Christ aus Glauburg-Stockheim, konnten verschiedene interessante Pflanzen ausgestellt werden: Annemonen,  Chrysanthemen, verschiedene Heidekräuter und Gräser sowie Skimmien  füllten den liebevoll gestalteten Motivtisch aus.


Die interessierten Besucher der Erntedankschau machten vom Schauen aber auch vom Erwerb der Pflanzen regen Gebrauch.    

Wie in jedem Jahr wurden auch Obst, Gemüse, Kartoffeln, Salate, Marmeladen, Säfte etc. ausgestellt und die Imker des Vereins boten Honig zum Kauf an. Die Vogelschutzgruppe Windecken war wie in den vergangenen Jahren wieder mit  ihrer Informationsschau vertreten und der Tombola-Tisch lockte mit vielen Preisen. Warme Speisen und nachmittags  Kaffee mit selbstgebackenen Kuchen und Torten wurden angeboten. Für kalte Getränke, vor allem frisch gepresster Süßer, war ebenfalls gesorgt.

Die Ausstellung war zwar nicht so gut wie in den letzten Jahren besucht, da der diesjährige Termin wegen des Feiertags eine Woche vorgezogen werden musste und bei sehr schönem Herbstwetter verschiedene öffentliche und private Feiern in Nidderau stattfanden.

Doch konnte am Abend der Vorstand und die Aktiven des Vereins zufrieden Bilanz ziehen, denn auch die Erntedankschau 2015 war wieder ein guter Erfolg. 

Weitere Bilder siehe hier

Besuch Alzenau

veröffentlicht um 26.07.2015, 04:14 von Ogv Windecken   [ aktualisiert: 26.07.2015, 07:24 ]

Landesgartenschau Alzenau

Kürzlich besuchten Mitglieder und Freunde des Obst- und Gartenbauvereins Windecken die Bayerische Landesgartenschau in Alzenau.

Bei sehr heißen Temperaturen fuhren wir von Nidderau Bahnhof mit dem ÖPNV über Hanau nach Alzenau. Vom Bahnhof Alzenau-Burg waren es nur einige Schritte zum „Generationenpark“,  dem ersten von zwei größeren Flächen der Landesgartenschau.

Hier sammelten wir erste Eindrücke, bevor uns eine sachkundige Führerin empfing, um uns Einzelheiten und Hintergründe zur Konzeption dieser Landesgartenschau näher zu bringen.

Vorbei am Bewegungsparcours der Generationen, an verschiedenen Gartengestaltungen und den bei diesen Temperaturen angenehmen Kneippbassins kamen wir zum Obst- und Gartenbauverein Johannesberg. Hier wurden verschiedene Kürbisgewächse vorgestellt und dankbar nahmen wir die hierfür angebotenen Rezepte mit.


Weiter ging es zu den Grab-Musteranlagen und dem schön angelegten Bibelgarten.

Nachdem wir uns noch schnell mit Getränken im Gastronomiezelt eingedeckt hatten, ging es auf einen längeren Weg in den zweiten Teil der Landesgartenschau, in den „Energiepark“.

Hier wurden wir zunächst von unserer Führerin auf den Aussichtssteg „Kahlaue“ geführt, von dem aus das renaturierte Flüsschen Kahl und seine Umgebung gut zu beobachten waren.

Im Energiepark gab es neben den obligatorischen Verkaufsmärkten vor allem Präsentationen von Ämtern, Instituten und Schulen. Diese zeigten, was mit Sonne, Wasser und anderen Energiequellen so alles erforscht und angewendet werden kann.

Nach Verabschiedung unserer Führerin und einem gemütlichen Mittagsessen in einem nah gelegenen Lokal ging es nochmals in den Generationenpark. Hier wurden wieder Ausstellungspunkte angelaufen, die uns besonders aufgefallen waren und wo wir nette Gespräche führten wie zum Beispiel am Stand des OGV Johannesberg.

Nach einer kurzen Rast mit leckerem Eis traten wir die Heimreise an und waren wieder schnell in Nidderau.

Eine kleine aber feine Landesgartenschau in unserer Nähe, die noch bis Mitte August geöffnet hat und einen Besuch wert ist.

Weitere Bilder hier

Weihnachts- und Neujahrsgrüße

veröffentlicht um 15.12.2014, 08:03 von Ogv Windecken



Unseren Mitgliedern

und

allen Freunden und Förderern

des Vereins

wünschen wir

frohe Weihnachten und

alles Gute im Jahr

2015

 

Der Vorstand

1-10 of 64