Rezept


 

   

" LÖWEN bitten zu Tisch",

der Lions-Club Oberstaufen-Westallgäu präsentiert die Lieblingsrezepte bekannter Persönlichkeiten.

Herausgeber: Lions-Club Oberstaufen-Westallgäu

Verlag: ToDo Marketingservice, Im Brachmoos 12, 88149 Nonnenhorn

Tel. 08382-888420 (Buchbestellungen)

LionsKochbuch@ToDo-Marketingservice.de

 

Edgar P. Nahrath, Notar

Stampfei

8 Eier

8 Zwiebeln

4 Scheiben Gouda

1 kleines Gläschen Kapern 

1 TL grüner Pfeffer

1/4 Ring Fleischwurst

Milch

Tabasco

Sojasauce

Kräuter der Provence

 

Die Eier wachsweich kochen, die Zwiebeln abziehen und sehr klein hacken, den Gouda und die Fleischwurst in kleine Würfel schneiden.

Die Eier mit der Gabel zerdrücken, die Zwiebeln, den Gouda und die Fleischwurst untermischen.

Die Kapern und den grünen Pfeffer dazu geben (es können auch einige zerdrückte Knoblauchzehen sein).

Nach Geschmack nun mit einigen Tropfen Tabasco, Sojasauce (würzig), etwas Kümmel und Kräutern der Provence würzen. Dann nach Belieben ein wenig Milch dazugeben, damit die Konsistenz sämig wird.

Alles gut vermischen (stampfen) und mit einem kräftigen Brot (es kann ohne Butter sein) zum Abendessen servieren.

 

Manche mögen danach einen Schnaps, muß aber nicht sein, auf jeden Fall schmeckt dazu Bier.

Dieses Leibgericht, erlaube ich mir, der Familie und Freunden alle paar Monate.

Damit es abends nicht so schwer im Magen liegt, sollte man(n) Kümmel untermischen.

Ich biete dieses Gericht gerne in einem Männerkreis an. Einmal machte ich es in einer Gaststätte, den 10 Herren schmeckte es prächtig. An der Stelle nahmen wir 30 Eier, die Zubereitung überwachte ich selbst in der Hotelküche, sehr bestaunt vom Chefkoch. Er schüttelte ungläubig sein behütetes Haupt. Seine Eier gingen ihm damit aus. Der Wirt freute sich über den anschließenden Alkoholkonsum (Schnaps und Bier). In der Nacht schlief ich etwas unruhig. Bei meinen nächsten Rezepten mischte ich deshalb immer etwas Kümmel unter, was ich bei der 30 Eier-Portion nicht getan hatte.