Schnittworkshops
Grundschnitt und Modellentwicklung
Maßgeschneiderte Kleidung

 
Zu bestimmten Terminen finden im Nähcafé 1- bis 3-tägige Schnittworkshops zu festgelegten Themen statt.
Die Gruppe besteht aus 3 bis 4 Personen.
Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich.
Jeder Teilnehmer fertigt sein eigenes Projekt, nach eigenen Maßen, aber zu einem bestimmten Thema.
 

 
In diesem Workshop sind alle willkommen, die schon öfter einen Rock/Hose/Oberteil/Kleid nach fertigem Schnittmuster genäht haben und jedes Mal erneut mit den selben "Problemstellen" zu kämpfen haben. Im Schnitt-Workshop fertigt jeder seinen eigenen Rock-Grundschnitt nach eigenem Maß und lernt hieraus mehrere unterschiedliche Modelle für sich zu entwickeln, die alle eine Gemeinsamkeit haben: "sitzt wie angegossen". Anschließend erstellt jeder Teilnehmender einen Schnitt für ein Modell nach seinem Wunsch und fertigt diesen im Stoff.
 
 
Dabei lernen Sie:
  • einen Grundschnitt erstellen (z.B. Hose oder Rock oder Kleid/Oberteil)
  • einen Schnitt an die eigenen Maße anzupassen
  • das Teil richtig zu fertigen
  • "Problemstellen" bei den Passformen detailliert besprechen und bearbeiten
  • Anproben und erforderliche Änderungen durchzuführen und diese wieder auf den Schnitt zu übertragen
  • auf Grundschnittbasis einen Schnitt für den eigenen Entwurf vom Kleid/Hose/Rock/Oberteil zu modellieren
  • selbst entworfene Modell zuschneiden und fertigen
  • Anproben und Änderungen durchführen und diese auf den selbst erstellten Schnitt übertragen
  • ein Modell eventuell im Stoff zu Ende fertigen 

Folgende Leistungen sind im Preis für den Workshop inbegriffen:

  • Betreuung und Hilfe in Fragen „Nähmaschine, Schnitt und Fertigung"
  • individuelle Design-Beratung
  • Grundschnitt (natürlich können Sie auch mit einem mitgebrachtem Schnitt arbeiten) 
  • ein sehr großzügiger Zuschneidetisch
  • Näh- und Overlockmaschinen
  • Bücher und Zeitschriften zum Thema "Schnitterstellung/Schnittmodellieren"
  • von mir vorbereitete Konspekte mit Skizzen, Zeichnungen und detaillierten Beschreibungen dazu
 

 
Das sollten Sie zum Workshop mitbringen:
  • Stoff und passendes Nähmaschinengarn (können Sie auch bei mir kaufen, aber bitte vorher mit mir absprechen)
  • Schnittfolie zum Übertragen des Schnittes (extra feste und durchsichtige Abdeckfolie aus dem Baumarkt ist wesentlich billiger und erfüllt den Zweck genau so gut)
  • Tesafilm
  • einen wasserfesten CD-Schreiber
  • eine Schere für Stoff und Folie
  • einen Nahtauftrenner oder eine kleine Schere
  • Nadeln, Stecknadeln
  • Kreide
  • ein Maßband
  • nach Wunsch eine Nähmaschine

Aktuelle Termine:

 "Hose-Grundschnitt und Modellentwicklung maßgeschneidert"

 

Workshop-Dauer: 3 Tage je 5 Stunden

Termine:

1. Tag - Samstag den 17.06.17 ab 11:00 bis 16:00 Uhr

2. Tag - Sonntag den 18.06.17 ab 11:00 bis 16:00 Uhr

3. Tag - steht noch nicht fest, den suchen wir am Samstag zusammen aus ;)

Teilnehmeranzahl: 3 bis 4

Preis: 120€, oder 130€ inklusive Stoff und Garn

Anmeldung: telefonisch oder per Mail

 

 

Fertig gekauft oder liebevoll selbst genäht und die Hose kneift/spannt/beult sich immer wieder an bestimmten Stelle. Woran liegt das? Wie kann man das vermeiden? Und wie modelliert man basierend auf dem Grundschnitt die Modellschnitte:

Klassische Hose
Hüfthose
Schmale Hose
Latzhose
Hose mit angeschnittenem Bund
Hose mit dem Umschlag
Bundfaltenhose
Rundbundhose
Spitzbundhose
Knickerbocker
Bermudas
Karottenhose
Röhrenhose
Capri Hose
Krempelshorts
Kuli Hose
Sattelpasshose
 

Die Fragen beantworten wir zusammen im Schnitt-Workshop.

Programm des 3-tägigen Workshops:

1. Tag - Erstellen eines eigenen Hosengrundschnitts und eine Hose nähen:

ein von mir vorbereiteter Hosengrundschnitt auf dem Papier an die eigenen Maße anpassen, unter Berücksichtigung der persönlichen "Problemstellen"

die Hose richtig zuschneiden, aus dem Nessel nähen, anprobieren, evtl. ändern

die Änderungen auf den Grundschnitt übertragen.

2. Tag – Modellierung des erarbeiteten Grundschnitts für mehrere verschiedene Rockmodelle erlernen.

3. Tag - Den Schnitt für einen von mehreren angebotenen Modellen aus dem Grundschnitt entwickeln und im Stoff fertigen:

einen individuellen Modellschnitt erstellen

die eigene Hose dazu aus dem Nesselstoff fertigen, dabei die Schwerpunkte bei der Verarbeitung beachten

die Modelle der anderen Teilnehmer besprechen und nach Lust und Laune: einige Schnittteile oder Elemente austauschen, kopieren oder übernehmen.

 


"Kleid/Oberteil-Grundschnitt und Modellentwicklung maßgeschneidert"

Termine:
1. Tag: Samstag den 21.01.17. ab 12:00 bis 17:00 Uhr
2. Tag: Samstag den 04.02.17. ab 12:00 bis 17:00 Uhr
3. Tag: Samstag den 18.02.16. ab 12:00 bis 17:00 Uhr
 
Workshop-Dauer: 3 Tage je 5 Stunden
Teilnehmeranzahl: 3 bis 4 (bei weniger als 3 Teilnehmer findet der Kurs nicht statt)
Preis: 120€, oder 130€ inklusive Stoff, Garn und Schnittfolie
Anmeldung: telefonisch oder per Mail: 0170/52-36-949;  yablonsky@web.de


Ein Grundschnitt - Tausende Modelle 

Fertig gekauft oder liebevoll selbst genäht und die Bluse kneift/spannt/beult sich immer wieder an bestimmte Stelle. Woran liegt das? Wie kann man das vermeiden? Und wie modelliert man basierend auf dem Grundschnitt alle Modellschnitte:
  • Bluse mit und ohne Knopfleiste
  • Blusenkleid
  • Etuikleid
  • Kleid oder Bluse mit oder ohne Ärmel
  • Empirekleid
  • Wickelkleid
  • Tunika
  • Kleid mit Wiener- oder englischen Nähten
  • ...
Diese Frage beantworten und bearbeiten wir zusammen im Schnitt-Workshop.

Programm des 3-tägigen Workshops:

1. Tag - Erstellen eines eigenen Kleid/Blusengrundschnitts und eine Bluse oder ein Kleid nähen:

ein von mir vorbereiteter Grundschnitt auf dem Papier an die eigenen Maße anpassen, unter Berücksichtigung der persönlichen "Problemstellen"

eine Bluse oder ein Kleid richtig zuschneiden, aus dem Nessel nähen, anprobieren, evtl. ändern; die Änderungen auf den Grundschnitt übertragen.

2. Tag – Modellierung des erarbeiteten Grundschnitts für mehrere verschiedene Blusen/Kleidmodelle erlernen.

3. Tag - Den Schnitt für einen von mehreren angebotenen Modellen aus dem Grundschnitt entwickeln und im Stoff fertigen:

einen individuellen Modellschnitt erstellen

das eigene Kleid dazu aus dem Nesselstoff fertigen, dabei die Schwerpunkte bei der Verarbeitung beachten

die Modelle der anderen Teilnehmer besprechen und nach Lust und Laune: einige Schnittteile oder Elemente austauschen, kopieren oder übernehmen



"Kleid/Oberteil-Grundschnitt und Modellentwicklung maßgeschneidert"

Termine:
1. Tag: Samstag den 13.02.16. ab 11:00 bis 16:00 Uhr
2. Tag: Samstag den 27.02.16. ab 11:00 bis 16:00 Uhr
3. Tag: Sonntag den 20.03.16. ab 11:00 bis 16:00 Uhr
 
Workshop-Dauer: 3 Tage je 5 Stunden
Teilnehmeranzahl: 3 bis 4 (bei weniger als 3 Teilnehmer findet der Kurs nicht statt)
Preis: 120€, oder 130€ inklusive Stoff, Garn und Schnittfolie
Anmeldung: telefonisch oder per Mail: 0170/52-36-949;  yablonsky@web.de


Ein Grundschnitt - Tausende Modelle


Fertig gekauft oder liebevoll selbst genäht und die Bluse kneift/spannt/beult sich immer wieder an bestimmte Stelle. Woran liegt das? Wie kann man das vermeiden? Und wie modelliert man basierend auf dem Grundschnitt die alle Modellschnitte:
  • Bluse mit und ohne Knopfleiste
  • Blusenkleid
  • Etuikleid
  • Kleid oder Bluse mit oder ohne Ärmel
  • Empirekleid
  • Wickelkleid
  • Tunika
  • Kleid mit Wiener- oder englischen Nähten
  • ...
Die alle Frage beantworten wir zusammen im Schnitt-Workshop.

Programm des 3-tägigen Workshops:

1. Tag - Erstellen eines eigenen Kleid/Blusegrundschnitts und eine Bluse oder ein Kleid nähen:

ein von mir vorbereiteter Grundschnitt auf dem Papier an die eigenen Maße anpassen, unter Berücksichtigung der persönlichen "Problemstellen"

eine Bluse oder ein Kleid richtig zuschneiden, aus dem Nessel nähen, anprobieren, evtl. ändern; die Änderungen auf den Grundschnitt übertragen.

2. Tag – Modellierung des erarbeiteten Grundschnitts für mehrere verschiedene Bluse/Kleidmodelle erlernen.

3. Tag - Den Schnitt für einen von mehreren angebotenen Modellen aus dem Grundschnitt entwickeln und im Stoff fertigen:

einen individuellen Modellschnitt erstellen

das eigene Kleid dazu aus dem Nesselstoff fertigen, dabei die Schwerpunkte bei der Verarbeitung beachten

die Modelle der anderen Teilnehmer besprechen und nach Lust und Laune: einige Schnittteile oder Elemente austauschen, kopieren oder übernehmen.



"T-Shirt/Kleid/Oberteil-Grundschnitt und Modellentwicklung maßgeschneidert aus elastischen Stoffen"

Termine:
1. Tag: Dienstag den 02.02.16. ab 10:00 bis 15:00 Uhr
2. Tag: Dienstag den 23.02.16. ab 10:00 bis 15:00 Uhr
3. Tag: Dienstag den 15.03.16. ab 10:00 bis 15:00 Uhr
 
Workshop-Dauer: 3 Tage je 5 Stunden
Teilnehmeranzahl: 3 bis 4 (bei weniger als 3 Teilnehmer findet der Kurs nicht statt)
Preis: 120€, oder 135€ inklusive Stoff, Garn und Schnittfolie
Anmeldung: telefonisch oder per Mail: 0170/52-36-949;  yablonsky@web.de


Ein Grundschnitt - Tausende Modelle

Dieser 3-täagige Schnittworkshop verläuft identisch wie der Workshop "Kleid/Oberteil-Grundschnitt und Modellentwicklung maßgeschneidert". Der einzige, aber entscheidende Unterschied: alle Schnitte werden erstellt für elastische Stoffe (vom klassischen T-Shirt-Stoff, Jersey, Powerstretsh, elastische Spitze, bis Strickware).




"Rock-Grundschnitt und Modellentwicklung maßgeschneidert"


Workshop-Dauer: 2 Tage je 5 Stunden
Termine:
1. Tag: nach Anfrage
2. Tag: nach Anfrage

Teilnehmeranzahl: 3 bis 4

Preis: 80€, oder 90€ inklusive Stoff, Garn und Schnittfolie
Anmeldung: telefonisch oder per mail

Selbst genäht und trotzdem: passt nicht? Auch eine Profinäherin schafft keinen schönen „Rock nach Maß“, wenn dafür ein Schnitt nach Konfektionsgrößen benutzt wurde. Lösung: nicht nur selber nähen, sondern auch selber den eigenen Schnitt nach Maß erstellen!

Es gibt so viele wunderschöne und zauberhafte Rockmodelle:
  • von „Mini“ bis „Maxi“
  • von „Bleistift“- bis „Tellerrock“
  • Wickelrock“
  • Tulpenrock“
  • Godetrock“
  • Ballonrock“
  • Glockenrock“
  • 4-, 6-, 8-, 12-Bahnenrock“
  • Stufenrock“
  • Zipfelrock“
  • Röcke mit allen möglichen Formen vom Abnäher, Bund, Schlitz, Taschen, Saum oder Passe
  • Röcke mit Falten, Raffungen, Rüschen oder Volants
und so weiter und so weiter.
Aber, wenn man bei jedem neuen Rock zu viel Zeit benötigt, um immer wieder anzupassen und immer wieder die selben „Problemstellen“ zu bekämpfen, verliert man schnell die Lust. Wie wäre es damit: einen eigenen Rockgrundschnitt nach eigenem Maß zu erstellen und anschließend nur noch die Abwandlungen zu modellieren. Denn, die ganze Unmenge von oben genannten Modellen, sind alle nur die unterschiedlichen Modifikationen von ein und dem selben Grundschnitt.

Programm des 2-tägigen Workshops:
 
1. Tag - Erstellen eines eigenen Rockgrundschnitts und einen Rock nähen:
  • ein von mir vorbereiteter Rockgrundschnitt auf dem Papier an die eigenen Maße anpassen, unter Berücksichtigung der persönlichen "Problemstellen"
  • den Rock richtig zuschneiden, aus Nesselstoff nähen, anprobieren, evtl. ändern
  • die Änderungen auf den Grundschnitt übertragen.

2. Tag –Modellierung des erarbeiteten Grundschnitts für mehrere verschiedene Rockmodelle erlernen; den Schnitt für einen von mehreren angebotenen Modellen aus dem Grundschnitt entwickeln und im Stoff fertigen:

  • einen individuellen Modellschnitt erstellen
  • den eigenen Rock dazu aus dem Nesselstoff fertigen, dabei die Schwerpunkte bei der Verarbeitung beachten
  • die Modelle der anderen Teilnehmer besprechen und nach Lust und Laune: einige Schnittteile oder Elemente austauschen, kopieren oder übernehmen.



 "Hose-Grundschnitt und Modellentwicklung maßgeschneidert"

Workshop-Dauer: 3 Tage je 5 Stunden

Termine: nach Anfrage

Teilnehmeranzahl: 3 bis 4

Preis: 120€, oder 130€ inklusive Stoff, Garn und Schnittfolie

Anmeldung: telefonisch oder per Mail


Fertig gekauft oder liebevoll selbst genäht und die Hose kneift/spannt/beult sich immer wieder an bestimmten Stelle. Woran liegt das? Wie kann man das vermeiden? Und wie modelliert man basierend auf dem Grundschnitt die Modellschnitte:

  • Klassische Hose
  • Hüfthose
  • Schmale Hose
  • Latzhose
  • Hose mit angeschnittenem Bund
  • Hose mit dem Umschlag
  • Bundfaltenhose
  • Rundbundhose
  • Spitzbundhose
  • Knickerbocker
  • Bermudas
  • Karottenhose
  • Röhrenhose
  • Capri Hose
  • Krempelshorts
  • Kuli Hose
  • Sattelpasshose

Die Fragen beantworten wir zusammen im Schnitt-Workshop.

Programm des 3-tägigen Workshops:

1. Tag - Erstellen eines eigenen Hosengrundschnitts und eine Hose nähen:

ein von mir vorbereiteter Hosengrundschnitt auf dem Papier an die eigenen Maße anpassen, unter Berücksichtigung der persönlichen "Problemstellen"

die Hose richtig zuschneiden, aus dem Nessel nähen, anprobieren, evtl. ändern

die Änderungen auf den Grundschnitt übertragen.

2. Tag – Modellierung des erarbeiteten Grundschnitts für mehrere verschiedene Rockmodelle erlernen.

3. Tag - Den Schnitt für einen von mehreren angebotenen Modellen aus dem Grundschnitt entwickeln und im Stoff fertigen:

einen individuellen Modellschnitt erstellen

die eigene Hose dazu aus dem Nesselstoff fertigen, dabei die Schwerpunkte bei der Verarbeitung beachten

die Modelle der anderen Teilnehmer besprechen und nach Lust und Laune: einige Schnittteile oder Elemente austauschen, kopieren oder übernehmen.



Ich freue mich auf Eure Anmeldungen und wünsche uns allen viel Spaß, gute Laune und ganz viele neue kreative Ideen für den Kurs!