„Mutter und Kind“

https://sites.google.com/site/mutterkindspb/our-mission

News

  • Weihnachtsfeier / Neujahr 2017 Liebe Freunde! Wir wünschen euch nur das Beste für das Jahr 2017! Danke für eure Unterstützung unserer Mütter und Kinder. Die Feier ist uns nur durch die Beteiligung des Generalkonsulats ...
    Veröffentlicht um 02.02.2017, 01:25 von Мать и дитя
  • Unser Weihnachtsbasar Wir sind einfach sprachlos, liebe Freunde von “Mutter und Kind”, Wohltätigkeitsprojekt des Malteser Hilfsdienstes… Danke euch – für eure Liebe und offenen Herzen! Die Einnahmen, die wir mir eurer Hilfe machen ...
    Veröffentlicht um 02.02.2017, 01:21 von Мать и дитя
  • Muttertag! Hurra! Wir haben den ersten Feiertag in unserem neuen Haus gefeiert und zwar – “Muttertag”! Unsere Mütter und Kinder haben an Wettbewerben teilgenommen und Preise gewonnen. Die älteren Kinder haben draußen ...
    Veröffentlicht um 02.02.2017, 01:18 von Мать и дитя
  • Zusammenarbeit mit den Sozialdiensten der Stadt Im Oktober und November haben wir 14 neue Mütter in unserem Projekt aufgenommen, mehr als normalerweise. Davon sind 6 schwanger (davon widerum 5 minderjährig). Die Sozialdienste der Stadtteile Krasnogwardejskovo, Moskovskovo ...
    Veröffentlicht um 02.02.2017, 01:15 von Мать и дитя
  • Hostel – Eine weitere Chance Es gibt Situationen, in denen eine Mutter mit ihren Kindern nirgends leben kann, kein Dach über dem Kopf hat. Manchmal ist das Leben viel schlimmer und trauriger als im Film ...
    Veröffentlicht um 02.02.2017, 01:13 von Мать и дитя
Beiträge 1 - 5 von 86 werden angezeigt. Weitere anzeigen »

Warum Ihre Hilfe und Unterstützung so wichtig für uns ist

Das „Mutter-Kind“-Projekt bietet Frauen in Schwangerschaftskrisen und Müttern in schwierigen Lebenslagen eine ganzheitliche Unterstützung.

Das Programm unterstützt Mütter und ihre Kinder bis zum deren zweiten Lebensjahr. Wir betreiben eine „Schule für junge Mütter“, in der sie informiert und beraten werden. Wir haben auch ein sogenanntes „Sinneszimmer“, in dem Kinder im Alter zwischen sieben Tagen und zwei Jahren in einer sicheren Umgebung zusammen mit ihren Eltern und unseren Erzieherinnen spielen können. Wir bieten wöchentlich kostenlose und private Beratungsgespräche mit unserem Psychologen, Arzt und Anwalt, sowie Kunsttherapie-Klassen an. Wir haben ebenso einen Kunst- und Handwerksraum, in dem unsere Mütter nähen, stopfen, sticken und vieles mehr erlernen können. Unsere Mütter wissen, dass sie immer zu uns kommen können, um Hilfe, sowie eine nahrhafte warme Mahlzeit für sich und ihre Kinder zu erhalten. Wir bieten auch einen kostenlosen Verleih von Kinderwägen, Kinderbetten und anderen Baby-Ausstattungen an und stellen Kleidung, Windeln, Babynahrung, Vitamine und andere lebensnotwendigen Güter zur Verfügung.

Unser Projekt ist in den letzten 13 Jahren stark gewachsen. Unsere Erfahrung hat uns gelehrt, dass eine Mutter in jeder Krise ein umfassendes internes Netzwerk von Hilfe und Unterstützung benötigt, um konkrete Ergebnisse und Fortschritte zu erreichen. Wir sind stolz darauf, dass wir bei unserem „Mutter-Kind“-Projekt in der Lage sind, den Müttern dies anbieten zu können. Wir denken, dass unser Projekt einzigartig ist, weil wir uns wirklich dafür interessieren, uns kümmern und helfen wollen - und das in jeder Hinsicht, in der wir können! Aber dies können wir nicht ohne Ihre Unterstützung leisten. Wenn Sie also unsere Hilfeleistung für gut heißen, dann würden wir uns freuen von Ihnen zu hören! Ihre Hilfe und Unterstützung schenkt uns große Hoffnung. Vielen Dank!

Wer sind wir > ‎
Was tun wir > ‎



















Unserer Freunde und Partner


Wir sind sehr dankbar für all unsere Freunde und Partner.
Ihre Beteiligung und Unterstützung machen unser Projekt 
so einzigartig und wir wären ohne ihre Hilfe nicht das,
was wir heute sind.

Wem wir helfen > ‎ ‎



Schwester Isabel´s Werkstatt


Wir sind sehr froh, dass Schwester Isabel seit
10 Jahren bei uns arbeitet. Sie ist sehr talentiert und bietet spezielle Kunst- und Handwerksklassen für unsere Mütter an.
In diesem Album können Sie einige der Weihnachtsspielsachen sehen, die unsere Mütter unter ihrer Anleitung gebastelt haben.