Kartoffelpuffer

Zutaten


500 g Rest Kartoffelbrei (oder gekochte Kartoffeln, zerdrücken mit Milch, Butter, Salz und Pfeffer mischen und über Nacht stehen lassen)

200 g geriebener Käse

1 Zwiebel, in Scheiben geschnitten

2 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten

1 Ei

3 EL Mehl (Typ 550)

Ein Bund Petersilie oder Koriander, grob gehackt

Bratenöl


Zubereitung


1. Die Kartoffeln, den Käse, Zwiebeln, Knoblauch, Ei, Mehl und frische Kräuter in eine große Schüssel geben und mischen.

2. Mit den Händen, die Mischung in mehreren kleinen Portionen teilen. Jeden Teil in eine kompakte Kugel teilen, dann zu einem 1 cm dicken Pfannkuchen plätten.

3. In einer großen Pfanne 3-4 Esslöffel Öl erhitzen (mittlere Hitze). Die Pfannkuchen einzeln goldbraun und knusprig auf beiden Seiten (3 bis 4 Minuten) braten.

4. Die Reibekuchen auf Küchenpapier legen und mit deiner Lieblings-Sauce servieren.