Neukonzeption der Kursreihe

Kursreihe Manuelle Therapie K/E NEU

 

Im letzten Jahr wurde die  MT-Grundkursserie im Kaltenborn/ Evjenth-Konzpt von der ÖGOMT (Österr. Gesellschaft für orthopädische manuelle Therapie) neu konzeptioniert.

Das Erkennen funktioneller Zusammenhänge und intensives Training der manuellen Fertigkeiten in Manueller Therapie sollen die Umsetzung des Lehrstoffes in die tägliche physiotherapeutische Praxis noch mehr als bisher unterstützen.

 

Die Kursmodule werden verkürzt und können mit Ausnahme des 1. Moduls zu Beginn und des Rehakurses am Ende flexibel gewählt werden.

Aktuelle wissenschaftliche Inhalte, Fallbeispiele und klinische Muster sollen die praktische Umsetzung der Manuellen Therapie erleichtern.

 

Das 1. Modul mit Frans van den Berg findet von 17.-19.02.2012 im Physio Austria Bildungszentrum in Wien statt.

 

Inhalte:

- Wirkmechanismen in der MT (inkl. Schmerz- & Bindegewebs-Physiologie)

- Grundlagen und Prinzipien Kaltenborn-Evjenth Konzept, sowie auch anderer

   manualtherapeutische Konzepte, wie z.B. Maitland, Cyriax, Mulligan, McKenzie

- Grundlagen der manualtherapeutische Untersuchung und Behandlung

- Alarmzeichen in der manualtherapeutischen Untersuchung – „yellow & red flags“

 

Praxis:

a) Bereichslokalisation in der HWS

b) Klinisches Beispiel Untere Extremität (Kniegelenk)

 

Referent:

Frans van den Berg, PT, OMT, Senior-Instruktor K/E

                                    

- im Anschluss = 5 frei wählbare Module

- zum Abschluss = Rehakurs (inkl. „klinischer Tag“)

- ev. Refresher-Kurs inkl. optionale Zertifikatsprüfung

Neukonzeptionierung der Grundkursserie

 

 

1. Modul   Basis-Kurs                                                                               - 3 Tage

2. Modul   LWS/ ISG/ Hüfte                                                                      - 5 Tage

3. Modul   BWS/ Thorax/ Schultergürtel                                              - 5 Tage

4. Modul   HWS/ Kiefer                                                                             - 4 Tage

5. Modul   Ellbogen/ Hand                                                                       - 3 Tage

6. Modul   Knie/ Fuß                                                                                  - 3 Tage

7. Modul   Reha-Kurs (inkl. „klinischer Tag“/ „Verkettung“)                - 5 Tage

                                                                                                      gesamt:  28 Tage

 

Der Abschluss der 260 UE im Rahmen der Grundkurse ist die Voraussetzung für das Master-Studium „MSc in muskuloskelettaler Physiotherapie“ an der Donauuniversität Krems.

 

8. Optionaler Refresher-Kurs inkl. Prüfung

     inkl. der Thematik „Direct Access“ (wir wollen einen Einblick in die internationale

     Situation zur Thematik Direct Access und einen Ausblick auf die mögliche weitere

     Entwicklung in Österreich geben)

Comments