Information‎ > ‎Bericht‎ > ‎Bergtour‎ > ‎Italien‎ > ‎

Vinschgau

Zum ersten Mal kamen wir 1968 in den Vinschgau, als wir von Meran zum Reschenpass fuhren, 1971 & 1972 wurde Dorf Tirol besucht, später  ( )  die Ortler-Alpen und dann das Schnalstal. Von diesem zweigt das Pfossental ab, wo ich mit Tui vom 2. bis 5. August 2012 beim Vorderkas  ( Gasthof Jägerrast )  wohnte.

Wir sind hier in den Ötztaler Alpen  ( vgl. auch Ötztal ), zu denen auch die Texelgruppe zählt, um die herum der Meraner Höhenweg führt, dessen höchster Punkt das Eisjöchl  ( vgl. auch Vinschgau ) ist. Wegen nicht so guten Wetters und auch des sehr weiten Weges haben wir es nicht erreicht, wohl aber den Eishof.

Auf der Weiterfahrt machten wir Halt in Vellau, wo ich mit Carsten 2008 übernachtete. Mit Tui unternahm ich dieselbe Tour wie mit ihm über das
http://www.steinegg.it

< Steinegg

noch in Arbeit