News

Vor 5 Jahren wurde damit begonnen, schon fast vergessen und in den Tiefen des Speichers verschwunden, ist es bald soweit. Als Vorgeschmack, hier der Trailer:




Nachträge, Nachträge, Nachträge.....(auch 2018/2019)
 

Covid 19-EM in Portugal


EM und keiner wollte mehr hin, so könnte die Überschrift dieser EM lauten. Da zu 

diesem Zeitpunkt, die starke Verbreitung des Virus im Gange war, reduzierte sich

das Teilnehmerfeld von ca. 120 auf GP-Anzahl von ca. 60 Spieler. Auch von den 

vier deutschen Teilnehmern, war ein Spieler nicht mit dabei.

Auf Grund der geringen Teilnehmerzahl, rechnete man schon mit dem Erreichen 

des 1/8 bzw. vielleicht auch mit dem 1/4 Finale. Leider kam es anders.

Einer schaffte die Gruppe nicht, einer verlor in der Zwischenrunde, aber immerhin

ein Spieler, kam ins 1/8 Finale. Doch da war dann auch schnell Schluss.

Michi reiste, wie meistens bei solchen Großveranstaltungen, mit einem Handicap an.

Er hatte mit einem steifen Hals zu kämpfen und konnte die üblichen Bewegungs-

abläufe beim Zielen nicht zu hundert Prozent ausführen. Obwohl er sein erstes

Match verlor, schaffte er dennoch die Gruppe. In der Zwischenrunde dann, lag er

bereits mit 2:0 in Führung, als sein Gegner jeweils mit einem Flug in das Frame kam

und diesen für sich entschied. Leicht genervt und dann auch kalt vom sitzen, gab er 

auch die restlichen Frames ab und schied somit aus.

Positives Fazit: Vermutlich sind kamen alle drei deutschen Teilnehmer ohne Infizierung

wieder daheim an. Vielleicht, weil eine genau Bestätigung nicht vorliegt.


---------------------------------------------------------------------------------------


17.02.2020

GP in Rüsselsheim


GP und Michi wollte eigentlich gar nicht mitspielen. Nach den Erfahrungen in Rüssels-

heim sollt es dort normalerweise nicht weit gehen. Trotzdem stieg er mit ein und

fuhr zum GP. Die Gruppenphase meisterte er dann doch mehr als souverän und 

spielte auch einige Breaks. In der Zwischenrunde ging es dann schon eher weiter

wie erwartet. Etwas zäh, aber doch mit einem Break, ging es ab in die nächste Runde.

Gegen Tobias Friedrichs gab es ein kleines Break-Festival der Spieler, mit dem besseren

Ende für Michi. Das Standardergebnis von 3:2 für Michi sollte bis ins Finale so weiter

gehen. Sowohl gegen unseren aktuellen Maintour Profi Simon,  als auch etwas glücklich 

gegen den Mannschaftskollegen Omar, gab es dieses Ergebnis. Sonst verlor er 

meistens die engen Spiele mit diesem Ergebnis. Diesmal nicht! 

So ging es im Finale gegen Sascha Breuer um den Tagessieg. Auch hier konnte Michi

den Tisch als Sieger verlassen und gewann seit längerer Zeit wieder einen GP und 

das auch noch an einem Ort, an dem meistens vor dem 1/4 Finale Schluss war.

Hoffentlich hält diese Form noch eine Zeit an. 


---------------------------------------------------------------------------------------

01. und 02.01.2020

7. und 8. Ligaspieltag


Hin- und Rückspielwochenende gegen den Snooker Club aus Stuttgart.

Am Samstag in Stuttgart konnte man einen unerwartet deutlichen 7:1 Sieg einfahren.

Michi steuerte zwei Siege zum klaren Gewinn bei.

Sonntag dann Heimspiel in Heilbronn. Man ging nach dem Samstag sicher wieder von

einem Sieg aus, doch gestaltete sich dies schwieriger und vielleicht auch etwas glücklicher

als gedacht. Michi erwischte einen total gebrauchten Tag und verlor seine beiden Spiele.

Richard musste auch eine Partie abgeben. So kam es auf Omar und den Jüngsten 

Fabian Haken an. Beide lieferten ab und hielten die TSG an der Tabellenspitze.


---------------------------------------------------------------------------------------

14. und 15.12.2019

5. und 6. Ligaspieltag


Zweites Heimspielwochenende. Samstag gegen Hamburg gab es ein klares, 

wenn auch so nicht erwartetes 8:0.

Sonntag dann wiederum ein gutes 7:1 gegen Horst-Emscher. Wobei die Partien

hier teilweise etwas zäh verliefen.

Da gleichzeitig und unerwartet Mayen-Koblenz gegen Essen verlor, ist die TSG

aktuell sogar vorübergehend Tabellenführer der 1. Bundesliga.


---------------------------------------------------------------------------------------

12. und 13.10.2019

3. und 4. Ligaspieltag


Erstes Heimspielwochenende und was soll man sagen, ein voller Erfolg.

Michi verlor zwar am Samstag gegen Dietzel, aber die Mannschaftskollegen steuerten

noch weitere 5 Siege zum 6:2 Gewinn bei.

Der Sonntag war mit einem 8:0 gegen Aachen dann wieder ohne Probleme.

So sieht die Tabelle schon wieder wie im letzten Jahr aus. Heilbronn liegt hinter

Mayen-Koblenz auf Rang zwei.


---------------------------------------------------------------------------------------


21. und 22.09.2019

1. und 2. Ligaspieltag


Die neue Saison startete für die Mannschaft der TSG Heilbronn in Rüsselsheim.

Hier konnte ein souveräner 8:0 Sieg erzielt werden.

Am Sonntag gelang den Männern dann ein 3:5 beim letztjährigen Meister und auch

diesjährigen Titelfavoriten Mayen-Koblenz.

Wenn man bedenkt, dass Michi noch bei der Team WM in Myanmar war, eine starke

Leistung.


---------------------------------------------------------------------------------------

15.09.2019

Team WM in Myanmar


Michi und Jan Eisenstein hatten sich durch ein 1/4 Finale für die Teilnahme an der WM

qualifiziert und wurden somit von der DBU zu dieser Veranstaltung entsandt. 

Als einziges Team aus Europa konnten sie die hohen Erwartungen aber nicht erfüllen.

Zwar überstanden die Jungs die Gruppenphase, aber dann war leider Schluss.

Den Spielern war schon klar, dass es schwer werden würde, selber hatten sie doch

insgeheim wieder die Hoffnung auf ein 1/4 Finale. Doch gegen die Spezialisten in

diesem Wettbewerb, gingen sie am Ende leer aus. Dennoch eine gute Erfahrung für

die Zukunft.


---------------------------------------------------------------------------------------

11.08.2019

MTC in Bingen


Michi nahm zum ersten Mal an dieser Veranstaltung teil und schaffte es doch gleich 

ins Finale. Hier unterlag er dem aktuellen Mannschaftskollegen Alkojah mit 2:3.

Da es sich hier um ein Turnier handelt, bei dem auch ein Poolturnier gespielt wird,

hatte Michi die Gelegenheit, wieder einmal Pool zu spielen. Auf Grund der mangelnden

Spielpraxis brauchte er sehr lange, um in die Gänge zu kommen. Als es dann besser

funktionierte, war es leider schon zu spät und er überstand die Gruppenphase nicht.

Aber immerhin hat Michi wieder an frühere Poolleistungen angeknüpft.


---------------------------------------------------------------------------------------