Dancing Crystals

veröffentlicht um 10.05.2014, 19:23 von Matze Baum   [ aktualisiert: 08.04.2018, 20:13 ]

Mai 2014

Hallo,

am Samstagnachmittag hatte ich mir vorgenommen Kristalle zu fotografieren.

Die Struktur von Kristallen ist an sich schon sehr interessant. Leider sind diese mit "normalen" Mitteln nur äußerst schwierig sichtbar zu machen.

Daher habe ich mir überlegt, die Kristalle auf andere Weise interessant zu machen, indem ich sie in Bewegung bringe und die daraus entstehenden Formen in Hochgeschwindigkeit aufzunehmen.  Die Verschlusszeit der Kamera ist dabei nicht der entscheidende Faktor (sie liegt bei ca. 5 - 6 ms), sondern die Abrenndauer des eingesetzten Blitzlichts (ca. 0,1 ms, also  etwa 50 - 60 fach kürzer). So können die Kristalle in der Bewegung "eingefroren" werden. Ich benutzte hierzu ganz normales Kochsalz (Natriumchlorid), das ich mit Lebensmittelfarbe eingefärbt habe.

Ich drapierte die Kristalle auf einer Gummifolie, die über einem Lautsprecher gespannt ist. Der Lautsprecher ist an einem kleinen Verstärker angeschlossen. Als Toneingang für den Verstärker benutze ich mein Handy, auf welchem ich eine Frequenzgenerator-App installiert habe. Zusätzlich verwende ich einen selbstgebauten Handtaster, mit dem ich das Signal vom Verstärker zum Lautsprecher auslösen oder unterbrechen kann. 

Da ich vergessen hatte die Lautstärke am Handy, als auch am Verstärker herunterzuregeln, sind mir beim ersten Aufnahmetest die Salzkristalle nur so um die Ohren geflogen und fast bis unter die Decke gesprungen. Ab da hat dann der ganze Boden unter den Schuhen "geknirscht".  Nach ein paar weiteren Versuchen, hatte ich dann die richtige Frequenz und Lautstärke herausgefunden, um schöne Ergebnisse zu produzieren, die dann auch nicht mehr soviel Dreck in der Umgebung verursachten. Nach der Session war trotzdem ein längerer Einsatz unseres Staubsaugers notwendig.

Genug der Worte, schaut einfach selbst...

... und viel Spaß beim Anschauen und ein schönes Muttertagswochenende ...

ciao
Matze

Dancing Crystals


Comments