Einzelobjekte 2014

veröffentlicht um 29.01.2014, 15:26 von Matze Baum   [ aktualisiert: 17.03.2014, 13:37 ]

Januar 2014

Hallo,

im Album Einzelobjekte lege ich Einzelfotos oder kleine Serien ab, die im Laufe des Jahres entstehen.

Oft entdecke ich interessante Bilder auch erst viel später beim wiederholten Sichten und füge sie dann hier dazu. 

Diese meistens eher experimentellen oder manchmal auch einfach nur "schönen" Bilder, die während des Ausprobierens und Experimentierens oder auch zufällig entstehen, möchte ich nicht in der Versenkung verschwinden lassen. 

Ich beginne die Rubrik Einzelobjekte mit einer Auswahl von Bildern aus unterschiedlichen Bereichen, die zum Teil schon in 2013 entstanden sind, aber jetzt erst den Weg in die Bearbeitung gefunden haben.  

Die Kürbisfotos sind übrigens nicht unabsichtlich unscharf. Sie dienten mir als willkommene Objekte für Lochkamera-Versuche. Die Lochkamera ist sozusagen die Mutter aller heutigen Kameras. Diese erzeugt technologisch bedingt eine weiche Unschärfe und einen ganz spezielle Art von Licht- und Farbstimmung. Bei der Lochkamera werden keine optisch verändernden Objektive benutzt, sondern einfach nur durch ein winziges Loch (0,22mm) fotografiert, statt durch eine Linse. Lochblenden-Fotos zeichnen sich durch eine leichte Unschärfe im gesamten Bild aus, die Schärfentiefe dagegen ist nahezu unendlich. Diese Kombination ergibt eine ganz eigene Bildanmutung und einen nostalgisch-verträumten Abbildungscharakter. Bei der Lochblenden-Fotografie muss sehr lange belichtet werden, da die Blendenöffnung so klein ist und nur wenig Licht eindringen kann. Bei einem sonnigen Tag im Freien muss man mit einer Belichtungszeit von mindesten 4 Sekunden rechnen. Das entschleunigt ungemein.

Alle anderen Bilder sind mit normalen Objektiven aufgenommen und "hoffentlich" absichtlich scharf. 

Besonders empfehlen möchte ich die "Wassernixen"-Fotos. Mir geht so, als erkenne ich nach gewisser Zeit des Betrachtens immer mehr Inhalte und baue daraus unbeabsichtigt assoziativ ganze Szenen.

Ach, was erzähl ich, schaut einfach selbst...

Viel Spaß beim Anschauen

ciao
Matze

Einzelobjekte 2014


Comments