Hungermarsch 2018 - Schülerinnen und Schüler laufen für eine Schule auf den Philippinen

veröffentlicht um 08.11.2018, 04:44 von Marienschule Emsdetten   [ aktualisiert: 08.11.2018, 08:47 ]

Am Freitag, den 02. November 2018 fand der Hungermarsch der Marienschule statt. Die Schülerinnen und Schüler liefen  für eine Schule auf den Philippinen.

Am frühen Morgen regnete es noch stark, aber pünktlich zu 7:45 Uhr lugte die Sonne durch die Wolken und sorgte dafür, dass der Hungermarsch bei trockenem, sonnigen Wetter stattfinden konnte.

Nachdem die Schülerinnen und Schüler den Emsauenweg Richtung Hembergen gelaufen waren, gelangten sie zum Reiterhof Elfrich. Zum wiederholten Mal boten die Besitzer des Hofes  den Schülerinnen und Schülern der Marienschule an, hier ihre Pause zu machen. Vielen Dank für diese gute Zusammenarbeit!

Vom Reiterhof ging es zurück zur Schule. Unterwegs gab es vier Stempelstellen. Hier mussten die Schülerinnen und Schüler ihre blauen Zettel, mit denen sie zuvor Geld für die Schule auf den Philippinen gesammelt hatten, abstempeln lassen.

In der Schule gab es zum Schluss eine Tombola, bei der die Schülerinnen und Schüler  viele attraktive Preise gewinnen konnten. Sponsoren dieser Preise waren:

die Volksbank Kreis Steinfurt,   die Sparkasse Emsdetten-Ochtrup, Connys Sportshop,  Villagio Pizzeria,   Cinetech Emsdetten,  TV Emsdetten Handball

Einige Wochen zuvor konnte man Lose im Wert von 0,50 Cent kaufen. Auch dieses Geld ist für die Schule auf den Philippinen bestimmt.

Herr Klamra, der die Schülerinnen und Schüler auf den Philippinen regelmäßig besucht, lief die Strecke mit.

In dieser Woche werden die eingesammelten Gelder auf ein Schulkonto eingezahlt und von hier auf ein Konto der Steyler Missionare auf den Phlippinen überwiesen.

Viele Schülerinnen und Schüler haben in der Emsdettener Bevölkerung hierfür Geld eingesammelt. 

Allen Spendern ein herzliches Dankeschön!