Aktuelles‎ > ‎Aktuelles‎ > ‎

Schüler präsentieren ihre Praktika: „Was erwartet die Wirtschaft von den Schulabgängern?“

veröffentlicht um 11.11.2016, 08:42 von Marienschule Emsdetten   [ aktualisiert: 23.11.2016, 11:48 ]

Die Schüler der Klassen  10 A und 10 B präsentierten ihre zweiwöchentlichen Praktika im Foyer der Marienschule für die Schüler der achten und der neunten Klassen der Marienschule. Im AW –Unterricht wurden Plakate dazu vorher vorbereitet. Im Blickpunkt standen nicht nur die Unterschiedlichkeit der Berufe, wie vom „Automobilkaufmann bis zur Zahnmedizinischen Fachangestellten“ sondern auch, welche Fähigkeiten die Praktikanten für die einzelnen Berufe brauchen. Die jüngeren Schüler waren erneut überrascht, dass gerade fachliche, soziale und persönliche Kompetenzen für die Betriebe genauso wichtig sind, wie gute Noten. Mit einem im Unterricht vorbereiteten Interviewleitfaden konnten sie ihre Fragen an die Zehntklässler richten und erhielten dazu Einblicke über typische Tätigkeiten, über Verdienstmöglichkeiten und das Arbeitsklima und Arbeitszeiten im Betrieb. Die Schüler erhielten auch Einblicke über  die Anforderungen der Betriebe wie „Teamfähigkeit, Höflichkeit, Noten in Mathe und Deutsch sowie über Zuverlässigkeit und Sorgfalt.

Im Fach Arbeitslehre werden die Erkenntnisse dieser Präsentation weiter aufgearbeitet, so dass die Schüler des achten und neunten Jahrganges bei der Suche nach ihrem Praktikumsplatz gut gerüstet sind.