Wo wohnen

Malaysia bietet eine Vielzahl von Niederlassungsmöglichkeiten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Wer das Stadtleben mit seiner Schnelllebigkeit, seinem Kulturangebot, seiner kulinarischen Vielfalt und seiner vielfältigen Wohnauswahl braucht, wird in den großen Städten in jeder Hinsicht fündig. Wer lieber in der Nähe des Dschungels leben möchte oder wer sich dem Strandleben nahe fühlt, kann ebenfalls für seinen Geschmack das Richtige finden. Überall gibt es genügend Wohnraum in großer Auswahl, sei es ein Apartment, ein Condominium oder ein Haus. Zur Miete oder zum Kauf. Im Folgenden greife ich nur ein paar der bevorzugten Wohnorte heraus.

Kuala Lumpur

Kuala Lumpur ist eine moderne asiatische Großstadt und das Finanzzentrum des Landes. Hier schlägt das kulturelle Herz Malaysias. In der Stadt leben 1,8 Millionen Menschen. Kuala Lumpur bietet für den Auswanderer jede erdenkliche Annehmlichkeit. Hier gibt es eine unüberschaubare Anzahl von Geschäften, Restaurants und Einkaufszentren. Von quirligen Straßenmärkten bis zum hochmodernen tiefgekühlten Shoppingkomplex. Die schweizerische UBS hat Kuala Lumpur als preiswerteste Stadt unter 71 Städten weltweit bewertet. Das Wohnangebot ist riesig und reicht von Doppelhausbungalows in ruhigen Wohnstraßen bis zu modernen Hochhaus-Appartements. Da noch immer viel gebaut wird, findet sich für jeden Geldbeutel etwas. Viele Ausländer bevorzugen zum Wohnen die Nähe zu internationalen Schulen. Doch sind dort die Immobilienpreise höher als anderswo.

Billiger wird es in den Satellitenstädten wie z. B. Petaling Jaya and Subang Jaya, die Kuala Lumpur umgeben. Doch muss man in diesem Fall mit Staus auf den zuführenden Straßen rechnen.

Selangor

Dies ist das bevölkerungsreichste, modernste und wohlhabendste Bundesland in Malaysia. Ihre Hauptstadt heißt Shah Alam. In Selangor leben 5 Millionen Menschen. Hier ist der Lebensstandard höher als im Rest des Landes. Mit Port Klang ist hier der größte malaysische Überseehafen entstanden. Selangor beherbergt ebenfalls den internationalen Flughafen KLIA. Selangor ist Standort der heimischen Autoproduktion (Proton und Perodura) sowie Montagestätte vieler ausländischer Automarken (Toyota, Nissan VW, BMW, Porsche, Peugeot, Volvo). Selangor ist Zentrum der universitären Ausbildung. Mehr als 20 öffentliche Lehranstalten und private Universitäten sind hier ansässig.

Langkawi

Die Ferieninsel Langkawi ist aufgrund ihres Status als Freihandelszone ein beliebtes Niederlassungsgebiet für Inhaber von MM2H-Visa. Die Lebensverhältnisse in Langkawi sind sehr entspannt und daher für Auswanderer sehr attraktiv. Langkawi besitzt einen eigenen Flughafen. Es bestehen gute Fähr- und Flugverbindungen zum Festland als auch in die Nachbarländer. Langkawi besitzt herrliche Strände, Golfplätze in Dschungelnähe, exklusive Hotelanlagen.(Hier eine sehr ausführliche und detailreiche Info-Seite über die Insel, engl.sprachig.)

Penang

Penang ist eine geschichtsträchtige Insel. Sie wurde bereits 1592 von den Engländern entdeckt und wurde später ein Handelsstützpunkt in Südostasien. Heute ist Penang ein Wirtschaftsstandort mit mehreren Freihandelszonen. Zahlreiche Unternehmen der Elektro- und Elektronikindustrie haben sich hier angesiedelt. Doch das britisch-koloniale Flair ist noch immer präsent. Durch das kosmopolitische Flair der Insel ist Penang ein bevorzugter Auswahlstandort für Auswanderer geworden. Das Immobilienangebot ist groß und vielfältig. Das Spektrum reicht vom einfachen Zimmer über hochmoderne 3-Zimmer-Condominiums bis zu Doppelhaushälften und Terrassenhäusern, und die Preise sind noch sehr niedrig.


Lesen Sie hier einen Beitrag aus dem Economist vom 13. August 2011 über den wirtschaftlichen Aufschwung von Penang:

Daraus ein Auszug über den hohen Stand der medizinischen Ausrüstung:

„Wenn man sich aussuchen könnten, wo man einen Herzinfarkt haben möchte, dann in Penang. So könnte man geneigt sein zu denken, wenn man sich die Krankenhäuser in George Town, der Hauptstadt des nordwestlichen Bundesstaates betrachtet. Die Krankenhäuser verzeichnen einen steten Zustrom von Patienten. Ted Mohr, der Direktor des altehrwürdigen Penang Adventist Hospitals, sagt, dass in diesem Jahr 70.000 Patienten behandelt würden. Das Hospital ist auf Herzerkrankungen spezialisiert und wird dieses Jahr rund 23.000 Herzpatienten behandeln, wovon 550 am offenen Herzen operiert werden. Die Nachfrage ist so groß, dass das Hospital die Anzahl der Betten verdoppeln musste.

Für diese Entwicklung gibt Direktor Mohr zwei wesentliche Gründe an. Zunächst einmal der Preis. Eine Herzoperation, die in Amerika USD$ 100.000 kosten würde, wird in Penang nur mit USD$ 10.000 abgerechnet. Zweitens der hohe Stand der technischen Ausrüstung. Die privaten Hospitäler in Penang weisen einen gleichwertigen Ausrüstungsstandard auf wie westliche Krankenhäuser.“

Sabah

Sabah ist ein Bundesstaat in Ostmalaysia. Er liegt auf der Insel Borneo. Sabah ist sehr gebirgig und hat mehrere hohe Berge. Der Mount Kinabalu ist der höchste Berg Malaysias (4095 m). Die dichten Regenwälder beherbergen eine große Vielfalt von Pflanzen und Tieren. Die staatliche Forstbehörde hat eine Reihe von Nationalparks und Wildschutzgebiete eingerichtet. In den Meeresgewässern vor Sabah fördert der malaysische Ölmulti Petronas Rohöl und Gas. Trotz reicher Naturvorkommen ist Sabah einer der ärmeren Staaten Malaysias. Die Lebenshaltungskosten sind hier höher. Doch Sabah ist zunehmend Ziel von ökologischen Reisen. Über 2 Millionen Touristen fahren jährlich nach Sabah.

Johor Bahru

Johor Bahru ist die Hauptstadt des Bundesstaates Johor und eine quirlige Transitstadt an der Grenze zu Singapur. Die Kultur des ehemaligen Sultanats Johor ist geschichtlich von den einstigen Fremdherrschern geprägt. Portugiesen, Sulaweser, Briten, Japaner und Araber haben der Stadt ihren Stempel aufgedrückt. Johor besitzt drei Universitäten, drei Schiffshäfen und einen internationalen Airport. Es bestehen Pläne, Johor zu einem gigantischen Investment- und Geschäftszentrum auszubauen mit hochwertigen Wohn- und Geschäftsimmobilien. Mit der Wohnanlage Taman Laguna entsteht ein hochpreisiges Wohngebiet in Küstennähe zu Singapur mit exklusiven Häusern (Preise: RM$ 538.000 – 1.160.000).

Ipoh

Lesen Sie hier einen Beitrag des Ipohechos über ein zukunftsweisendes Wohnbauprojekt für Pensionäre:

http://gator791.hostgator.com/~ipohecho/pdf/82.pdf


Hier eine Darstellung des Fatimah Hospitals in Ipoh:

http://www.fatimah.com.my/HospitalFatimah/index.html 



                                                       ------------------------------------