Kosten

Für die Beantragung eines MM2H-Visums brauchen Sie nicht nach Malaysia zu fahren. Sie können dies von Ihrem Heimatland aus über einen lizensierten Vermittler veranlassen. Insgesamt kann der Beantragungsprozess zwischen 2 und 4 Monaten dauern. Dabei müssen Sie mit folgenden Kosten rechnen:

1.    Die Jahresgebühr für das MM2H-Visum beträgt MYR 90, also etwa 19,40 Euro. Sie ist im Voraus für die restlichen Gültigkeitsjahre des Reisepasses zu bezahlen, höchstens jedoch für 10 Jahre, also MYR 900 (194 Euro).

2.    Es wird eine Wiedereinreisegebühr („Multple Entry Fee“) für beliebige Einreisen in Höhe von jährlich MYR 30 (6,50 Euro) erhoben. Sie ist im Voraus für die restlichen Gültigkeitsjahre des Reisepasses zu bezahlen, höchstens jedoch für 10 Jahre, also MYR 300 (65 Euro).

3.    Für Nicht-Commonwealth-Angehörige wird eine sog. „Journey Performed Fee“ (JP) erhoben. Sie wird einmalig in Höhe von etwa MYR 500 (108 Euro) in Rechnung gestellt.

Weiter wird eine Gebühr für eine Gesundheitsuntersuchung in Höhe von MYR 150 (32 Euro) pro Person fällig, sowie evtl. Prämien für eine mindestens über ein Jahr laufende Krankenversicherung.

Diese Gebühren müssen zum Abholungszeitpunkt des Visums bezahlt werden.

 

Da das MM2H-Visum normalerweise über einen Vermittler beantragt wird, fällt ein Vermittlerhonorar an. Die malaysische Regierung hat das Honorar für den Vermittler auf MYR 10.000 (2.160 Euro) begrenzt. Falls Sie das Visum über diese Webseite beantragen, wird Ihnen ein Rabatt von 10% auf das Vermittlerhonorar gewährt. Die Hälfte des Honorars wird zum Beantragungszeitpunkt fällig. Die Schlusszahlung wird bei Abholung des Visums geleistet.

Umrechnungskurs im Feb. 2016: 1 Euro - 4,63 MYR

Lesen Sie hier, was der Vermittler für Sie tut.