Antragsverfahren

Zur Erlangung eines MM2H-Visums wird in der Regel ein von der malaysischen Regierung amtlich zugelassener Agent bzw. Vermittler beauftragt. Zwar ist er für das Verfahren nicht vorgeschrieben, doch wird durch seine Anwesenheit vor Ort und seine detaillierten Verlaufskenntnisse das Verfahren sicherer gemacht und beschleunigt. Er prüft alle Unterlagen vor Abgabe bei der Behörde und stellt so sicher, dass Anträge nicht zurückgewiesen werden. Eine eigene Anreise nach Malaysia wird damit entbehrlich. Der Agent betreut den Antragsteller während des gesamten Verfahrens und tritt auch als sogenannter „Sponsor“ auf, der Sicherheitserklärungen gegenüber der Immigrationsbehörde abgibt. Der Vermittler darf ein Honorar verlangen, für das von der malaysischen Regierung jedoch eine Obergrenze festgesetzt worden ist.


MM2H-Antragsformulare und andere benötigten Dokumente:

1.    Antragsformular für den Hauptantragsteller (das 9seitige Antragsformular wird von mir zur Verfügung gestellt)

2.    Kopie eines Lebenslaufs mit besonderer Beachtung folgender Schwerpunkte:

a.     akademische Ausbildung,

b.    Arbeitserfahrungen,

c.     besondere Fähigkeiten und Kenntnisse

3.    MM2H-Antragsformulare für die Ehefrau/Kind/Eltern. (Sowohl der Antragsteller, als auch Ehefrau/Kind/Eltern müssen je einen eigenen Antrag einreichen)

4.    Drei Kopien des Formular IM.12 (Social Visit Pass). (Sofern die Antragsformulare über unseren Vermittler eingereicht werden, wird dies von ihm übernommen)

5.    Fünf farbige Passfotos von dem Antragsteller und Ehefrau

6.    Kopie von allen Seiten des Reisepasses, die persönliche Einzelheiten enthalten. (Bei neu ausgestelltem Reisepaß innerhalb der letzten 12 Monate ist eine Kopie des alten Reisepasses beizufügen)

7.    Einreichung einer Sicherheitserklärung für jeden Antragsteller (Sofern die Antragsformulare über unseren Vermittler eingereicht werden, wird dies von ihm übernommen).

8.    Deutsches Führungszeugnis (kann nach Zulassung eingereicht werden). (Sofern die Antragsformulare über unseren Vermittler eingereicht werden, wird dies von ihm übernommen.)

9.    Eigenerklärung über den Gesundheitszustand von jedem Antragsteller (Formular wird zur Verfügung gestellt)

10.     Beglaubigte Heiratsurkunde, sofern Ehefrau mit einreisen will

11.     Beglaubigte Geburtsurkunden der Kinder

12.     Bei behinderten Kindern über 21 Jahre Untersuchungsbericht eines  Arztes

13.     Kostenübernahmeerklärung des Hauptantragstellers zur Übernahme aller Auslagen und finanziellen Kosten für seine Ehefrau und Kinder

14.     Beglaubigte Banknachweise (nicht älter als 3 Monate!), die die finanziellen Mittel zur Bestreitung des Lebensunterhalts in Malaysia belegen

15.     Beglaubigter Nachweis (nicht älter als 3 Monate!) über die monatlichen Einkünfte (Rente, Gehalt, Mieteinkommen etc.)

16.     Erteilung einer Vollmacht an das MM2H-Centre zum Einholen aller relevanten Bestätigungsnachweise bzgl. der gemachten Angaben über den Finanzstatus (Formular wird zur Verfügung gestellt)

Anmerkung:

Alle Dokumente müssen in englischer Sprache vorliegen.

Alle Kopien müssen beglaubigt sein (Botschaft, Anwalt, Notar, Rechtspfleger, Staatsbeamter).

 

Das Ministry of Tourism stellt innerhalb von 8 Wochen einen vorläufigen Zulassungsbescheid („conditional approval letter“) aus. Hiernach haben die Antragsteller 6 Monate Zeit, um nach Malaysia zu kommen, um das Visum persönlich abzuholen.

In Malaysia müssen Sie dann folgende Schritte unternehmen (einzuplanender Zeitraum 2 Tage):

- Eröffnung eines Festgeldkontos mit einem Anlagezeitraum von einem Jahr und einer automatischen Verlängerungsoption,

a.    Antragsteller unter 50 Jahren: MYR 300.000. Nach einem Jahr dürfen MYR 150.000 für gewisse Zwecke abgezogen werden, aber MYR 150.000 müssen während der gesamten Laufzeit des MM2H-Visums festgelegt sein. Wer bereits ein Haus über MYR 1 Mio. gekauft hat, braucht nur MYR 150.000 festzulegen.

b.    Antragsteller über 50 Jahre: MYR 150.000. Nach einem Jahr dürfen MYR 50.000 für gewisse Zwecke abgehoben werden, aber ein Minimumbetrag von MYR 100.000 muss während der gesamten Laufzeit des MM2H-Visums als Festgeld gehalten werden. Wer bereits ein Haus über MYR 1 Mio. gekauft hat, braucht nur MYR 100.000 festzulegen.

- medizinische Untersuchung in einer Klinik oder bei einem niedergelassenen Arzt,

- Abschluss bzw. Nachweis einer Krankenversicherung gültig für Malaysia für Personen bis 69 Jahren,

- Einreichung der Unterlagen im Einwanderungsbüro des MM2H-Zentrums und Abholung des MM2H-Visums, gültig für 10 Jahre und ausgestattet mit einem Visum zur mehrfachen Einreise.

(Folgende Gebühren werden bei Abholung fällig:

a.    jährliche Visagebühr von MYR 90, zahlbar für 10 Jahre im Voraus, also MYR 900 (etwa 220 Euro), bzw. für die Restgültigkeitsjahre des Reisepasses,

b.   Gebühr für die Mehrfacheinreisen (multiple entry) von jährlich MYR 20 für 10 Jahre im voraus, bzw. für die Restgültigkeitsjahre des Reisepasses,

c.    eine „Journey Performed Fee“ von MYR 500 (etwa 120 Euro). Dies ist eine Gebühr für Nicht-Commonwealth-Angehörige.

d.   Schlusszahlung an den Agenten und Überreichung der MM2H-Genehmigungsurkunde. Bitte bewahren Sie die Urkunde an einem sicheren Platz auf, da diese in Zukunft bei Behördenangelegenheiten als Nachweis dient (Abstempelung neuer Pässe, steuerbefreiter KFZ-Kauf etc.)

Hiernach evtl.:

Klärung weiterer Angelegenheiten wie Hausmiete oder Hauskauf, Immobilienkredit, Schulanmeldung, Führerschein, Geschäftseröffnung etc.