Aktuelles

Inhalt

  1. 1 PM-Seminar in Prussendorf am 12.11.2019 - Kreative Winterarbeit für Springpferde mit Eberhard Seemann
  2. 2 PM-Seminar in Stangerode 12. Oktober 2019 - Wie lernt mein Pferd richtig mit Dr. Vivian Gabor
  3. 3 Tagesseminar Pferdefütterung mit Constanze Röhm
  4. 4 Informationsveranstaltung Sportförderung
  5. 5 Zeitplan Landesmeisterschaft 2019
  6. 6 HELFER GESUCHT – LANDESMEISTERSCHAFT 2019
  7. 7 Aufruf Pferdesportler mit geistiger Behinderung zur Teilnahme an den Sportspielen 2019 in Krumke
  8. 8 Termin-Änderung Breitensportliche Veranstaltung Vikarienmühle
  9. 9 PM-Webinar: Fit für den Parcours am 9. April 2019
  10. 10 Dressurausbildung von A bis M – PM Seminar am 13. April in Arnstein/Stangerode
  11. 11 Pferdegerechte Ausbildung junger Pferde– PM Seminar am 30. April in Greppin
  12. 12 Einladung Aktiventreffen 02.03.2019
  13. 13 Achtung Terminänderung!!!
  14. 14 „Zwischen Sattel und Bürostuhl – ein Blick hinter die Kulissen der FN“
  15. 15 Aktiventreffen Fahren sowie der Ausschreibungsmodus für den Jugendförderpreis
  16. 16 02.03.2019 Weiterbildung für Fahrrichter der LK Sachsen, Thüringen, Brandenburg, Sachsesn-Anhalt
  17. 17 Meldestellenseminar 2019
  18. 18 Die Bewerbungsphase für die beliebten PM-Turnierpakete hat wieder begonnen!
  19. 19 PM-Seminar am 7.3.2019 - Rodleben
  20. 20 Termine für Richterfortbildungen 2019
  21. 21 Aufruf für 2019
  22. 22 Übersicht der aktuell buchbaren Seminare im Verband Sachsen-Anhalt
  23. 23 Termine der Landeskommission
  24. 24 PM-Seminar am 06.12.2018 - Prussendorf
  25. 25 Aus- und Weiterbildungen II. Halbjahr 2018 
  26. 26 PM-Seminar „Stutenschau transparent – was der Zuchtrichter sehen will“ 16. September 2018 in Magdeburg
  27. 27 PM-Seminar „ Bodenarbeit mit dem Pferd –pferdegerecht kommunizieren“ 01.November 2018 in Prussendorf
  28. 28 Qualifikationsturniere für den Eggersmann Junior Cup2018
  29. 29 PM-Seminar „Das Geheimnis der unsichtbaren Hilfen“ Ref.. Frau Isabelle von Neumann-Cosel
  30. 30 Basis- und Schulpferdeseminar in Fulda
  31. 31 FN-Umfrage: U26 – Wir im Pferdesport
  32. 32 LOTTO SACHSEN-ANHALT fördert jährlich mit mehreren Millionen EURO gemeinnützige Vorhaben im Land
  33. 33 Initiative zur Gewinnung von Trainernachwuchs U 26
  34. 34 Jugendprüfungen in Sachsen-Anhalt 2018
  35. 35 PM unterstützt Turnierveranstalter 2018
  36. 36 Angebot „Zusatzmodul –Sicherheit im Gespannfahren-“
  37. 37 Thema: „Sexualisierte Gewalt im Sport“
  38. 38 Aufgabenheft 2018
  39. 39 Vierkampf-Bestimmungen 2017/18
  40. 40 Vereinswettbewerb „Starke Netze gegen Gewalt“   Keine Gewalt gegen Mädchen und Frauen
  41. 41 Sport und GEMA
  42. 42 Kutschenführerschein: Antragsformular online
  43. 43 Jugendprüfungen/Cup’s und  Breitensport in Sachsen-Anhalt 2017
  44. 44 Informationsschreiben an Turnierveranstalter, Pferdebesitzer und Reiter
  45. 45 „Pack an! Mach mit!“ geht in neue Runde
  46. 46 Vereine können von Steuer auf Pensionspferdeumsätze befreit werden
  47. 47 Ergänzung Bodenarbeit für Trainer (A, B, C)
  48. 48 Vertrag GEMA verlängert (Mustertext)
  49. 49 Bundesfinanzhof: „Gute Nachrichten für Reitvereine“
  50. 50 Haftpflichtversicherung für Veranstalter
  51. 51 Petition „Nein zur Pferdesteuer“ 
  52. 52 Reitabzeichen werden für Deutsches Sportabzeichen anerkannt
  53. 53 FN richtet „Ausbilderbörse“ ein
  54. 54 Jetzt bewerben Förderprojekt: Pferdesport in der Schule
  55. 55 Reiterhöfe an deutschen Küsten


PM-Seminar in Prussendorf am 12.11.2019 - Kreative Winterarbeit für Springpferde mit Eberhard Seemann

Natürlich sollte das Training für unsere Pferde nicht nur im Winter abwechslungsreich gestaltet sein, sondern das ganze Jahr über. Dennoch sind die Einschränkungen im Winter deutlich größer als im Sommer. Schon wenige Trabstangen bringen Abwechslung in das tägliche Training. Die Pferde werden gefordert genau zu gucken. Durch unterschiedliche Abstände können Tritte verlängert oder verkürzt werden. Eberhard Seemann wird diese und auch andere Tipps und Ideen mit verschiedenen Pferden und Reitern unterschiedlichen Ausbildungsstands demonstrieren. Er wird erklären wie die Winterarbeit mit den Springpferden in einen erfolgreichen Start in die nächste Turniersaison umgesetzt werden kann. Eberhard Seemann ist Bundestrainer der "Children" und sammelt mit den Jüngsten auf Europameisterschaften Medaillen.

Anmeldeformular: Download

Onlineanmeldung: https://pferd-aktuell.de/seminare/573


PM-Seminar in Stangerode 12. Oktober 2019 - Wie lernt mein Pferd richtig mit Dr. Vivian Gabor

Das ruhige Stehen am Putzplatz, das entspannte Verladen oder neue Dressurlektionen – es gibt viele Dinge, die ein Reiter seinem Pferd beibringen möchte. Doch wie geht man dabei am besten vor, um dem Pferd das Erlernen so einfach wie möglich zu gestalten? Welche natürlichen Veranlagungen und Bedürfnisse kann man sich dabei zu nutzen machen? Welche Bedeutung haben Pausen für den Lernerfolg und welche Lerntypen gibt es beim Pferd? Verhaltenswissenschaftlerin Dr. Vivian Gabor erläutert den Teilnehmern praxisnah und auf Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse, wie das Lernverhalten des Pferdes funktioniert.

Anmeldeformular: Download

Onlineanmeldung: https://pferd-aktuell.de/seminare/573


Tagesseminar Pferdefütterung mit Constanze Röhm

29. Sept 19, Pferdehof "Neue Mühle" Vogelsang, Gommern bei Magdeburg
30. Sept 19, BUND Umweltzentrum Franzigmark, Halle (Saale)

Das Seminar ist der Einstieg in die faszinierende Thematik Pferdefütterung. Constanze Röhm ist Spezialistin im Bereich Pferdeernährung. In ihrer Tätigkeit als Expertin für Pferdefütterung gibt sie seit 15 Jahren europaweit Kurse. Außerdem berät sie Einzelpersonen und Reitergruppen direkt am Pferd sowie Futtermittelfirmen zur Rezeptgestaltung. Sie schult Menschen in allen Bereich der Fütterung: Von Freizeit bis Hochleistung.

Anmeldung über die Website der VFD unter:

 https://vfdnet.de/index.php/sachsen-anhalt/sachsen-anhalt-veranstaltungen/eventdetail/27126/-/seminar-pferdefuetterung-mit-constanze-roehm


Informationsveranstaltung Sportförderung

Alle Sportvereine sind eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Termine: 14.08.2019 ab 16 Uhr im Kanu-Klub Börde (Seestraße 26, 39114 Magdeburg) oder 15.08.2019 ab 16 Uhr in der Aula der Eliteschule des Sports (Amselweg 49, 06110 Halle) Bei entsprechender Nachfrage werden für die Veranstaltung am 15.08.2019 Gebärdensprachdolmetscher zur Verfügung gestellt. Dies ist im Anmeldeformular anzugeben.

Meldeschluss: 31.07.2019 Bitte Formblatt ausfüllen und zurücksenden!



Zeitplan Landesmeisterschaft 2019

Weitere Infos zum Download als PDF Datei: Infos


HELFER GESUCHT – LANDESMEISTERSCHAFT 2019

Wir sind auf eure Hilfe angewiesen. Wir benötigen für die kommenden Landesmeisterschaften in Prussendorf noch tatkräftige Unterstützung sowohl auf dem Spring- als auch auf dem Dressurplatz von 11. - 14.07.2019. Eine kleine Entlohnung, sowie Kost und Logie sind vorgesehen. Freiwillige vor und Vielen Dank.

Wer Interesse hat uns bei der Durchführung der Landesmeisterschaft in diesem Jahr zu unterstützen wendet sich bitte an uns unter 034956/22965 oder LV-RFVsachsenanhalt@online.de oder an Anna Junge vom  STUDIO D4 unter 03943/630383


Aufruf Pferdesportler mit geistiger Behinderung zur Teilnahme an den Sportspielen 2019 in Krumke

Wir rufen alle interessierten Pferdesportler mit einer geistigen Behinderung auf, sich für die Teilnahme an den offenen Sportspielen der Special Olympics Sachsen-Anhalt vom 09.-11. September 2019 in den Disziplinen Reiten und/oder Voltigieren anzumelden. Der Landesverband der Reit- und Fahrvereine Sachsen-Anhalt e.V. unterstützt die Organisation dieser Veranstaltung und möchte auf diesem Wege Pferdesportler mit Handicap kennen lernen. 

Disziplinen:
Reiten und Voltigieren

Sportstätte:
Pferdesportzentrum Krumke, Schloßstr., 39606 Krumke (2 km Entfernung zu LSSO)

Die Sportarten Reiten und Voltigieren werden als Demonstrationssportart angeboten. Die Teilnehmer benötigen keine Vorerfahrungen. Jeder Teilnehmer kann im Reiten oder Voltigieren antreten. Es müssen bequeme, lange Hosen ohne Nähte (z.B. Jogginghose, keine Jeans) und festes Schuhwerk getragen werden. Helme können mitgebracht (z.B. Fahrradhelm) oder vor Ort ausgeliehen werden (Reitkappen).

Die Teilnehmer absolvieren beim Reiten einen Parcours mit leichten Aufgaben. Beim Voltigieren werden leichte Übungen angeboten. Beide Disziplinen finden geführt und im Schritt statt. Die Sportler werden für die Teilnahme mit einer Schleife geehrt.

Anmeldeschluss ist der 14.6.2019. Anmeldungen bitte an Jule Osterland (0172/2883767)  oder Roy Bartels (LV-RFVsachsenanhalt@online.de / 034956/ 22965)


Termin-Änderung Breitensportliche Veranstaltung Vikarienmühle

Die Breitensportliche Veranstaltung der Pferdepension Vikarienmühle findet in diesem Jahr am 25. und 26. Mai statt. Die Ausschreibung ist zu finden 

unter www.pferdepension-magdeburg.de


PM-Webinar: Fit für den Parcours am 9. April 2019

In diesem Webinar dreht sich alles um das Thema Parcoursreiten, denn die Turniersaison steht vor der Tür und die Vorbereitungen laufen bei vielen Reitern bereits auf Hochtouren.

Anmeldung und weitere Informationen unter folgendem Link: https://pferd-aktuell.de/seminare/484


Dressurausbildung von A bis M – PM Seminar am 13. April in Arnstein/Stangerode

Der Referent Dominic-Nathanael Erhart, Pferdewirtschaftsmeister und Grand Prix Ausbilder, geht in diesem Seminar auf die körperliche Konstitution und den Ausbildungsstand des Pferdes, seine Veranlagung sowie dessen Charakter und Leistungsbereitschaft ein. Weitere Informationen und die Anmeldung entnehmen Sie den nachfolgenden Links:  

Anmeldeformular: Download

Onlineanmeldung: https://pferd-aktuell.de/seminare/437

Pferdegerechte Ausbildung junger Pferde– PM Seminar am 30. April in Greppin

Der Referent Hanno Vreden geht in diesem Seminar mit unterschiedlichen Reitern und Pferden unterschiedlichen Ausbildungsstandes auf die Ausbildung junger Pferde in aufeinander aufbauenden Stufen ein. Weitere Informationen und die Anmeldung entnehmen Sie den nachfolgenden Links:  

Anmeldeformular: Download

Onlineanmeldung: https://pferd-aktuell.de/seminare/447  


Einladung Aktiventreffen 02.03.2019

Weitere Infos zum Download als PDF Datei: Infos

Achtung Terminänderung!!!


Die für den 17.02.2019 angekündigte Richterweiterbildung Dressur findet 
bereits am 16.02.2019 ab 10 Uhr in 39444 Hecklingen/OT Gänsefurth, Kastanienallee 12 statt.


„Zwischen Sattel und Bürostuhl – ein Blick hinter die Kulissen der FN“

*Datei zum Download*  

https://pferd-aktuell.de/seminare/376


Aktiventreffen Fahren sowie der Ausschreibungsmodus für den Jugendförderpreis

Weitere Infos zum Download als PDF Datei:  Aktiventreffen  Jugendförderpreis

02.03.2019 Weiterbildung für Fahrrichter der LK Sachsen, Thüringen, Brandenburg, Sachsesn-Anhalt

Weitere Infos zum Download als PDF Datei:  Infos


Meldestellenseminar 2019

Auch in 2019 findet das alljährlich Meldestellenseminar statt.

Datum:            23.03.2019
Ort:                  Raststätte Jütrichau  

                        Zerbster Str. 7

                        39264 Jütrichau

Beginn:           9:30 Uhr

Kostenbeitrag:15,00 €

Anmeldungen sind bis 11.03.2019 an: lv-rfvsachsenanhalt@online.de zu senden. Ein PC sind mitzubringen.

Die Bewerbungsphase für die beliebten PM-Turnierpakete hat wieder begonnen!

Die Bewerbungsphase für die beliebten PM-Turnierpakete hat wieder begonnen! Wenn ihr eines davon für euer Turnier gewinnen möchtet, findet ihr hier mehr Infos dazu: www.pferd-aktuell.de/pmturnierpaket 🏅

PM-Seminar am 7.3.2019 - Rodleben

07.03. Regionalversammlung in Rodleben: www.pferd-aktuell.de/seminare/392    

Weitere Infos zum Download als PDF Datei:  Infos

Termine für Richterfortbildungen 2019

Richterkonvent:  23.01.2019 18:00 Uhr in Pietzpuhl

Weiterbildung Richter/ PC Springen  09.02.2019 10:00 Uhr Pietzpuhl mit Wolfgang Meyer

Weiterbildung Dressur 17.02.2019 10:00 Uhr Gänsefurth mit Conny Hintsch

Weiterbildung Springen S  am Sonntag, den 24. Februar 2019 in Moritzburg

mit Peter-Jürgen Nissen



Aufruf für 2019

Vereine, die Interesse daran haben, eine Vierkampfveranstaltung in 2019 durchzuführen, melden sich bitte formlos bei der Geschäftsstelle in Prussendorf bei Thomas Preiß unter LK-SAN@online.de.


Übersicht der aktuell buchbaren Seminare im Verband Sachsen-Anhalt

01.11.2018 Bodenarbeit in Prussendorf: www.pferd-aktuell.de/seminare/243

06.12.2018 Die Kunst des richtigen Lösens in Prussendorf: www.pferd-aktuell.de/seminare/295


Termine der Landeskommission

07.11.2018 18:00 Uhr  LK-Sitzung 

17.11.2018 10:00 Uhr Veranstalterseminar

Die Turnierveranstalter sind recht herzlich eingeladen!

Beide Veranstaltungen finden im 

Landhaus Förderstedt,
Üllnitzer Str. 2, 
39418 Staßfurt/Förderstedt statt.


PM-Seminar am 06.12.2018 - Prussendorf

Weitere Infos zum Download als PDF Datei:  Infos

Aus- und Weiterbildungen II. Halbjahr 2018 

 Weitere Infos zum Download als PDF Datei:  Infos


PM-Seminar „Stutenschau transparent – was der Zuchtrichter sehen will“ 16. September 2018 in Magdeburg

 Weitere Infos zum Download als PDF Datei: Infos

PM-Seminar „ Bodenarbeit mit dem Pferd –pferdegerecht kommunizieren“ 01.November 2018 in Prussendorf

Weitere Infos zum Download als PDF Datei: Infos

Qualifikationsturniere für den Eggersmann Junior Cup2018

Qualifikationsturniere für den Eggersmann Junior Cup2018/2019

Anbei Informationen zur Qualifikation des Eggersmann Junior Cup für das Finale beim Weltcupturnier in Leipzig, der Partner Pferd. 

Qualifikationsstandorte 2018  (FINALE: Leipzig PARTNER PFERD)

Glashütter Pferdesportverein –            24.05.-27.05.2018

RVF Schwanebeck –                             31.05.-03.06.2018

PSV Merkendorf –                                04.08.-05.08.2018

RV Eichenhof Schermen-Pietzpuhl –    31.08.-02.09.2018 

RuFV Crivitz –                                     14.09.-16.09.2018

RuFV Seelitz –                                     22.09.-23.09.2018

RFV Gadebusch –                                10.10.-16.10.2018


Alle weiteren Infos unter www.engarde.de und www.eggersmann.info


PM-Seminar „Das Geheimnis der unsichtbaren Hilfen“ Ref.. Frau Isabelle von Neumann-Cosel

Weitere Infos zum Download als PDF Datei: Infos

Basis- und Schulpferdeseminar in Fulda

Weitere Infos zum Download als PDF Datei: Infos

FN-Umfrage: U26 – Wir im Pferdesport

gemeinsam mit dem HorseFuturePanel führt die Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V. erstmals eine Umfrage für Jugendliche im Pferdesport durch. Sie finden die Befragung unter:   www.fn-umfrage.de

Die Umfrage fragt ab, wie gut die Generation U26 die Möglichkeiten kennt, sich im Pferdesport zu engagieren und welche Wünsche sie dabei an ihren Verein, Landesverband und an die FN haben. 
Darüber hinaus möchten wir wissen, wie die Jugendlichen von den Angeboten erfahren, denn was nützen uns die schönsten Angebote, wenn sie nicht bei denjenigen ankommen, für die sie gemacht.




LOTTO SACHSEN-ANHALT fördert jährlich mit mehreren Millionen EURO gemeinnützige Vorhaben im Land



LOTTO gibt eine Chance auf Millionen-Gewinne. 
Auf diese Weise werden Jahr für Jahr viele Sachsen-Anhalter glücklich gemacht. 
Aber wissen Sie eigentlich, dass viel mehr Menschen in Sachsen-Anhalt von LOTTO profitieren?

Weitere Informationen sowie den Link zur Website „LOTTO" fördert

Initiative zur Gewinnung von Trainernachwuchs U 26

Weitere Infos zum Download als PDF Datei: Infos


Jugendprüfungen in Sachsen-Anhalt 2018

Weitere Infos zum Download als PDF Datei: Infos


PM unterstützt Turnierveranstalter 2018


Sehr geehrte Damen und Herren,

auch in diesem Jahr möchten die Persönlichen Mitglieder wieder Turnierveranstalter unterstützen und haben daher erneut das PM-Turnierpaket aktiviert.
Wie auch um letzten Jahr können sich Vereine mit ihrem Turnier oder Reitertag bewerben und eins von 35 PM-Turnierpaketen gewinnen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie diese Aktionen auch auf den Seiten Ihres Landesverbandes veröffentlichen und bewerben könnten.
Auch über Werbung in den sozialen Medien wie Facebook und Instagram freuen wir uns.

Oben finden Sie Online-Banner , die Sie gerne verwenden können.
Bitte verwenden Sie für die Weiterleitung auf die Aktionshomepage folgenden Link: https://goo.gl/J8xTwH
Unter diesem finden Sie alle Informationen zum PM-Turnierpaket und das Bewerbungsverfahren.




Angebot „Zusatzmodul –Sicherheit im Gespannfahren-“

An die Ausbilder/Trainer und Richter im Fahrsport

Zusatzmodul „Sicherheit im Gespannfahren“

Für die qualifizierte Lehrgangsleitung und Prüfung des FA5 und des Kutschenführerscheins A und B ab dem 01.07.2017 ist die Teilnahme an einem Seminar „Sicherheit im Gespannfahren (8 LE) obligatorisch.
Damit Sie die Angebote reibungslos durchführen und prüfen können, möchte der Landesverband ein Tagesseminar mit diesem Zusatzmodul Anfang 2018 anbieten.
Für die Vorplanung möchten wir alle Interessenten (Trainer und Richter im Fahrsport) bitten, sich in der Geschäftsstelle des Landesverbandes der Reit u. Fahrvereine Sachsen-Anhalt e.V. anzumelden.

Anmeldung unter: Tel. 034956-22966 oder E-Mail: LK-SAN@online.de


An die Richter/Parcourschefs, Richteranwärter und PC-Anwärter 
der LK Sachsen-Anhalt

Einladung zum Richterkonvent 2018

am 27.01.2018 ab 10 Uhr in Pietzpuhl auf dem Reiterhof Gotzel.
Thema: Neue LPO 2018
Referent: Hans-Joachim Begall

Th. Preiß

Geschäftsführer LK


Thema: „Sexualisierte Gewalt im Sport“


Weitere Infos zum Download als PDF Datei: Infos

Aufgabenheft 2018

Weitere Infos zum Download als PDF Datei: Infos

Vierkampf-Bestimmungen 2017/18

- Es werden 4 Qualifikationsturniere ausgetragen
- die 3 besten jedes Teilnehmers kommen in die Wertung
- das Bewertungssystem für alle Vierkampfwettbewerbe soll  wie nachfolgend gelten: 
   Dressur / Springen / Laufen / Schwimmen: 3:2:1:1
- Aus den Ergebnissen werden die besten 5 Reiter incl. Reserve für den Bundesvierkampf
   (BVK)/Bundesnachwuchsvierkampf (BNVK) ausgewählt
- Erstellung einer Shortlist für die LM Vierkampf
- LM Vierkampf : letzte Überprüfung für die Aufstellung der Mannschaft
- Endgültige Nominierung zur Teilnahme am BVK/BNVK nach der LM durch den Landesverband
   (Landestrainer/Honorartrainer)
- Am BVK dürfen laut Ausschreibung max. 2 Reiter  teilnehmen die über 16 Jahre alt sind.


Voraussetzung zur Teilnahme am Bundesvierkampf/Bundesnachwuchsvierkampf

- das für den Bundesvierkampf/Bundesnachwuchsvierkampf vorgesehene Pferd muss zur LM geritten werden.

- die Bereitschaft zum Pferdetausch (Dressur/Springen) muss schriftlich vorliegen.
- die Bereitschaft zur Teilnahme am BVK/BNVK muss schriftlich vorliegen.
- jeder Teilnehmer  am Bundesvierkampf muss mind. eine Platzierung im Springen Kl.A** im
  Turnierjahr 2017 vorweisen.
- die Teilnahme am Vorbereitungslehrgang für den Bundesvierkampf /Bundesnachwuchsvierkampf
   ist Pflicht (soll vor der LM stattfinden)
- die Teilnahme an der LM in Magdeburg ist Pflicht.

Qualifikationsturniere 2017/18

- 02. – 03.09.2017 Magdeburg Vikarienmühle (Herr Lüddike)
- 21. - 22.10.2017  Merseburg (Frau Schönfeld)
- 06. – 07.01.2017 oder 27. – 28.01.2017 Halberstadt/Pietzpuhl (erfolgt noch Absprache)
- 03. - 04-03.2017  Schwittersdorf


Vereinswettbewerb „Starke Netze gegen Gewalt“   Keine Gewalt gegen Mädchen und Frauen

Weitere Infos zum Download als PDF Datei:  Flyer


Sport und GEMA

Weitere Infos zum Download als PDF Datei:  GEMA Broschüre

Kutschenführerschein: Antragsformular online

Antrag Kutschenführerschein zum Download 

Besitz eines FN-Fahrabzeichens ist Voraussetzung für Antrag
Warendorf (fn-press). Personen, die bereits ein FN-Fahrabzeichen besitzen, können ab sofort den Kutschenführerschein A Privatperson beantragen. Hierzu gibt es unter www.pferd-aktuell.de/kutschenfuehrerschein nun ein entsprechendes Antragsformular. 
Auch der gewerbliche Kutschenführerschein B wird unter bestimmten Voraussetzungen auf Antrag ausgestellt.
Den Kutschenführerschein A Privatperson beantragen können Inhaber des Fahrpasses oder des FN-Fahrabzeichens 5 (FA 5), früher Deutsches Fahrabzeichen IV (DFA IV), oder höher.
 Einzureichen ist neben dem Antrag eine Kopie des jeweiligen Fahrabzeichens. 
Auch der Kutschenführerschein B Gewerbe kann unter bestimmten Voraussetzungen beantragt werden. 
Dazu muss neben einem Fahrabzeichen einer der im Hinweiszettel des Antrags genannten Sachkundenachweise vorliegen. 
Die Gebühr für die Ausstellung des Kutschenführerscheins A Privatperson bzw. B Gewerbe beträgt 11,70 Euro*. 
Während der Kutschenführerschein A Privatperson unbegrenzt gültig ist, muss der Kutschenführerschein B Gewerbe nach fünf Jahren verlängert werden. Hierzu müssen innerhalb des Gültigkeitszeitraums Fortbildungen im Umfang von acht Lerneinheiten nachgewiesen werden. 
Der Versand der beantragten Kutschenführerscheine erfolgt ab Juni 2017.

* Die Gebühr setzt sich zusammen aus den Produktions- und Versandkosten, den Kosten für die administrative Abwicklung sowie der Mehrwertsteuer.


Jugendprüfungen/Cup’s und  Breitensport in Sachsen-Anhalt 2017

Weitere Infos zum Download als PDF Datei:  Download

Informationsschreiben an Turnierveranstalter, Pferdebesitzer und Reiter

Weitere Infos zum Download als PDF Datei:  Download

„Pack an! Mach mit!“ geht in neue Runde

Ausschreibung 2017 und Bewerbungsbogen zum download hier.

Erstmals werden 100 Vereine gefördert und ein Sonderpreis vergeben

Warendorf (fn-press). Was gut ist, bleibt. Vor diesem Hintergrund ruft die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) nun zum bereits vierten Mal zur Aktion „Pack an! Mach mit! … Deutschlands Reitvereine verschönern sich“ auf. Präsentiert vom FN-Partner NORKA und gefördert von den Persönlichen Mitgliedern der FN, werden in 2017 erstmals gleich 100 Pferdesportvereine unterstützt, die ihre Vereinsanlage verschönern möchten. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2017.
„Im vierten Jahr der Aktion bleibt zwar vieles wie gehabt, es gibt aber auch ein paar kleine Neuerungen“, sagt Carolin Spickhoff, die „Pack an! Mach mit!“ in der FN-Abteilung Breitensport, Vereine und Betriebe betreut. „So freuen wir uns, dass wir in diesem Jahr die Fördermittel für die Aktion nochmals aufstocken konnten und damit erstmals 100 Vereine mit je 500 Euro bei ihren Sanierungsvorhaben unterstützen können. Zudem vergeben die Persönlichen Mitglieder einen Sonderehrenpreis für die beste Abschlussdokumentation und jeder, der sich bewirbt, erhält ein ‚Dankeschön‘-Paket von ihnen“, berichtet sie. Bewerben können sich alle Pferdesportvereine, die eine Pflege- oder Instanthaltungsmaßnahme auf ihrer vereinseigenen oder sich im Teilbesitz befindlichen Anlage planen und Mitglied im Landespferdesportverband sind. Wichtig ist, dass die Maßnahme noch nicht begonnen hat, gemeinnützig ist und möglichst vielen Vereinsmitgliedern oder einer bestimmten Zielgruppe zu Gute kommt. Zudem muss sie in größtmöglicher Eigenleistung der Vereinsmitglieder, deren Angehörigen oder Freunden – das heißt ehrenamtlich bzw. freiwillig engagiert – umgesetzt werden. Beispiele für solche Maßnahmen sind das Streichen des Aufenthaltsraumes oder der Vereinsstallungen, der Ausbau einer Sattelkammer oder das Einrichten eines Treffpunktes für die Vereinsjugend.
Als Gegenleistung für die finanzielle Unterstützung müssen die Vereine – wie auch in den Vorjahren – ihre Sanierungsmaßnahme schriftlich sowie mit Fotos dokumentieren. Neu ist der hierfür vergebene Sonderehrenpreis: Wer die beste Dokumentation einreicht und/oder rund um die Aktion tolle Öffentlichkeitsarbeit leistet, darf sich über den Preis der Persönlichen Mitglieder freuen. Zudem erhält jeder der 100 Vereine eine Leuchte der Firma NORKA. Die Aktion „Pack an! Mach mit!“ wurde 2014 ins Leben gerufen, um dem Sanierungsstau in deutschen Reitvereinen entgegenzuwirken und die Gemeinschaft zu fördern. In den ersten drei Jahren bewarben sich fast 700 Vereine, von denen 220 in den Genuss einer Förderung kamen.
Die Bewerbungsunterlagen und die Ausschreibung für 2017 sowie Berichte über die umgesetzten Projekte bisheriger Teilnehmer als Anregung finden sich auf der FN-Homepage unter www.pferd-aktuell.de/pack-an-mach-mit. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2017, eine Jury entscheidet im Anschluss darüber, welche Maßnahmen gefördert werden. Bis Ende April werden alle Zu- und Absagen versendet.


Vereine können von Steuer auf Pensionspferdeumsätze befreit werden

Reutlingen (fn-press). Gute Nachricht für gemeinnützige Vereine mit Pensionspferde-
haltung: Sie sind unter bestimmten Voraussetzungen von der Umsatzssteuer auf
Pferdepensionsumsätze befreit. Grundlage hierfür ist ein Präzedenzfall, der bis vor
den Bundesfinanzhof (BFH) ging und der jetzt zugunsten des klagenden Reitvereins
Reutlingen e.V. entschieden und abgeschlossen wurde.

Weitere Infos zum download als PDF Datei Hier


Ergänzung Bodenarbeit für Trainer (A, B, C)

APO 2014:

Ergänzungsqualifikation Bodenarbeit für Trainer

Für Lehrgangsleiter (mindestens Trainer C)  ist lt. APO eine Ergänzungsqualifikation Voraussetzung für die Durchführung von Vorbereitungslehrgängen für die Prüfung zum „Abzeichen Bodenarbeit“.

Deshalb findet in Kooperation mit der FN und dem LV Pferdesport Sachsen e. V. ein Lehrgang zur

Ergänzungsqualifikation Bodenarbeit für Trainer (C, B, A) vom  14. bis 18. Juli 2014 statt.

Das als Teilnahmevoraussetzung an der Ergänzungsqualifikation geforderte „Abzeichen Bodenarbeit“ kann im Lehrgang mit abgelegt werden.

Die Teilnahme am Lehrgang ist mit und ohne Prüfung(en) möglich. Der Lehrgang ist mit 15 LE zur DOSB-Lizenzverlängerung anerkannt und zur Weiterbildung der Berufsreiter empfohlen. Zuschauer können nach Anmeldung tageweise teilnehmen.

Lehrgangsleitung: Waltraud Böhmke

                            Pferdewirtschaftsmeisterin Reiten / Zucht und Haltung

                            Mitglied im Arbeitskreis Bodenarbeit der FN

Lehrgangsort: Gut Graßdorf – RV Parthenaue Graßdorf e.V., Dorfstr. 9, 04425 Taucha

Anmeldung und weitere Infos unter: wbs.bubenik@t-online.de, Tel. 0171 5206373


Vertrag GEMA verlängert (Mustertext)

Mehr Infos und den Mustertext zum Download

Bundesfinanzhof: „Gute Nachrichten für Reitvereine“

Info unter Link: www.fn-dokr.de  -  Pferd aktuell – Pferdesport

Haftpflichtversicherung für Veranstalter


Petition „Nein zur Pferdesteuer“ 


Liebe Pferdefreunde,

der Protest gegen die Einführung der Pferdesteuer geht in die „heiße Phase“. Ab sofort können Sie Ihre Stimme in einer Online-Petition unter http://www.openpetition.de/petition/online/nein-zur-pferdesteuer-denn-wir-sagen-ja-zu-unseren-pferden abgeben. Alternativ dazu gibt es die Möglichkeit, auf Unterschriftenlisten zu protestieren. Unterschriftenlisten zum kostenlosen Download finden sich unter www.pferdesteuer.de. Die Unterschriftenlisten nimmt die Deutsche Reiterliche Vereinigung, Freiherr-von-Langen-Straße 13, 48231 Warendorf, Fax: 02581-6362594 oder 02581-63627616, entgegen.

Alle Reiter, Besitzer, Züchter und Pferdefreunde rufen wir auf, sich aktiv gegen die Pferdesteuer einzusetzen. In den kommenden sechs Wochen (bis 31. März) können Sie im Internet oder auf Unterschriftenlisten gegen die Einführung der Pferdesteuer protestieren. Die Petition richtet sich an alle Städte und Gemeinden in Deutschland und besonders an jene Kommunen, die sich bereits für die Pferdesteuer ausgesprochen haben (wie Bad Sooden-Allendorf/Hessen). Diese werden zur Rücknahme des Beschlusses aufgefordert.

Auch wenn (noch) nicht überall über die Pferdesteuer diskutiert wird, so wird jede Stimme im Kampf gegen die Abgabe benötigt. „Wir wollen viele Tausend Reiter und Pferdefreunde mit dieser Petition mobilisieren. Denn wir alle wissen, wie ungerecht die Pferdesteuer ist und welch gravierende Auswirkungen sie auf unseren Sport, auf die Ausbildung der Kinder und Jugendlichen in unseren Vereinen und Betrieben und auf die Zucht und Haltung von Pferden und Ponys hätte“, sagt FN-Generalsekretär Soenke Lauterbach.

Im Namen aller Pferdebesitzer bitten wir Sie sich aktiv gemeinsam mit uns gegen die Pferdesteuer zu wehren. 

Unterstützen Sie die Petition gegen die Pferdesteuer – jede Stimme zählt.

Vielen Dank

Ihr FN-Team


Hier noch die Unterschriftenliste die Petition und der Flyer als PDF-Datei zum Download.


Reitabzeichen werden für Deutsches Sportabzeichen anerkannt

Warendorf (fn-press). Reiter, die das Deutsche Sportabzeichen (DSA) ablegen, profitieren von einer Neuerung: Ab diesem Jahr können sie sich für den DSA-Teil Koordination das Deutsche Reitabzeichen (DRA) oder das FN-Sportabzeichen Reiten anrechnen lassen. Dazu muss das FN-Reitabzeichen oder FN-Sportabzeichen Reiten in dem Kalenderjahr abgelegt werden, in dem auch das Deutsche Sportabzeichen erworben wird. Nach Bestehen des DRA oder Ablegen des FN-Sportabzeichens Reiten erhält der Teilnehmer eine Urkunde und eine Bestätigung, die für die Anrechnung dem DSA-Prüfer vorzulegen sind. 
Zu seinem 100sten Geburtstag wurde das Deutsche Sportabzeichen (DAS) reformiert. Dazu gehört das Angebot des Deutschen Olympischen Sportbundes, sportartspezifische Leistungsabzeichen der Mitgliedsorganisationen auf das Sportabzeichen anzurechnen. Die FN hatte im vergangenen Jahr einen entsprechenden Antrag gestellt, so dass man nun mit Reiten einen Teil des Sportabzeichens ablegen kann. 



FN richtet „Ausbilderbörse“ ein

Ausbilder und Reitschüler erfolgreich finden
Seit dem 1. Februar kann Ausbildern, die noch Reitschüler suchen, oder Reitern, die einen Ausbilder suchen, geholfen werden: die Ausbilderbörse der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) ist online. Unter www.vorreiter-deutschland.de können Ausbilder ein eigenes Profil anlegen und Reit-, Voltigier- oder Fahrschüler einen passenden Ausbilder suchen und finden.

Optional:
Die Ausbilderbörse ist auch Grundlage für den neuen Online-Wettbewerb „Ausbilder des Jahres“. Ab sofort können Schüler ihre Ausbilder für den Titel vorschlagen. Er muss nur in der Börse ein Profil haben und sich auch zur Wahl stellen.

http://www.vorreiter-deutschland.de/ausbilder/ausbilderboerse/ausbilderboerse


Jetzt bewerben Förderprojekt: Pferdesport in der Schule

Pferd und Pferdesport als unverzichtbaren Bestandteil der Gesellschaft erhalten – das ist nur ein Ziel, das die FN und damit auch die Persönlichen Mitglieder verfolgen. Dazu gehört es auch, den Nachwuchs schon früh für das Pferd zu begeistern. Und zwar auch solche Kinder, die die nicht in einem typischen Reiterhaushalt, in ländlicher Idylle oder besonders gut betuchten Familien aufwachsen. Eine gute Möglichkeit dazu bietet der „Pferdesport in der Schule“. Im Rahmen eines neuen Förderprojekts unterstützen die PM ab sofort Schulen, die künftig mit Reitvereinen oder Pferdebetrieben zusammenarbeiten wollen, mit Zuschüssen bis zu 500 Euro.
„Unser Ziel ist es, das Pferd und den Pferdesport stärker in der Schule zu verankern“, sagt Maria Schierhölter-Otte, Leiterin der FN-Abteilung Jugend. „Wir wollen, dass gerade auch Großstadtkinder Pferde künftig nicht nur aus der ‚Wendy’ oder aus dem Internet kennen, sondern als Lebewesen aus Fleisch und Blut und mit ganz besonderen Bedürfnissen.“ Die Begeisterung fürs Pferd schon bei den Jüngsten zu wecken, ist aber nur eine Seite der Medaille. Umgekehrt können auch die Pferde viel für die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder bewirken. „Förderschulen, Beratungsstellen und freie Anbieter auf dem therapeutischen Sektor haben dies längst erkannt“, sagt der Diplompsychologe Bernhard Ringbeck von der schulpsychologischen Beratungsstelle in Münster. Dagegen nimmt sich der Einsatz des Pferdes in Regelschulen noch bescheiden aus. „Dabei wäre es gerade jetzt sinnvoll, möglichst viele Angebote in den Schulalltag zu integrieren“, so Ringbeck im Hinblick auf den deutschlandweiten Ausbau der Ganztagsschulen.
Um diese Entwicklung in Gang zu setzen, bedarf es oft des entsprechenden „Kicks“. Die PM geben diesen in Form einer Anschubfinanzierung. Ab dem kommenden Schuljahr 2011/2012 können Schulen, die Reiten und Voltigieren im Schulsport oder Sportförderunterricht anbieten, eine finanzielle Unterstützung beantragen. Diese ist einmalig und nur für die Einrichtung einer neuen Gruppe vorgesehen. Die Höhe der Förderung beträgt bis zu 30 Prozent der Gesamtkosten, maximal 500 Euro.
Und das sind die Teilnahmebedingungen: Antragsberechtigt sind Schulen, bei dem zu bezuschussenden Projekt (z.B. eine Reit-AG) muss es sich um eine Veranstaltung der Schule (Unterschrift des Rektors/der Rektorin) handeln. Je Schule kann nur ein Antrag berücksichtigt werden. Der Leiter der AG/der Ausbilder muss eine Trainer-C-Qualifikation nachweisen. Mit dem Antrag sind ein Finanzierungsplan (Kosten, Eigenmittel, Spenden, Zuschüsse, etc.) sowie eine grobe Beschreibung des Projekts (Gruppengröße, Dauer, weitergehende Planung der Schule, etc.) einzureichen. Ferner verpflichtet sich die Schule, der FN zum Ende des Schuljahres einen Abschlussbericht zu liefern.
Der Antrag auf Bezuschussung ist an den Schulsportbeauftragten des jeweiligen Landesverbandes zu richten. Die Adressen sowie Antragsformulare gibt es im Internet unter www.pferd-aktuell.de oder www.vorreiter-deutschland.de oder bei der FN, Bereich PM, 48229 Warendorf, E-Mail pm@fn-dokr.de. Der Startschuss fällt bundesweit am 15. Juli. Die Anträge werden nach Eingangsdatum so lange bearbeitet, bis die Höchstfördergrenze von 40 Schulen pro Jahr erreicht ist. Das PM-Förderprojekt ist zunächst auf vier Jahre begrenzt.

Antrag zum Betrachten und zum download: Antrag

Reiterhöfe an deutschen Küsten

Hallo Pferdefreund/in ,

für alle Pferdeliebhaber wurden Übersichtskarten (inklusive Kontaktdaten) über Reiterhöfe an der Nord- und Ostsee erstellt. Für Betreiber bietet sich zudem die Möglichkeit an, sich kostenfrei eintragen zu lassen, sodass das Verzeichnis stetig erweitert und die Suche nach passenden Reiterhöfen erleichtert wird. Dadurch muss auch im Urlaub nicht auf das Reitvergnügen verzichtet werden.  

Zu finden sind die Karten unter: 

Reiterhöfe an der Ostsee

Reiterhöfe an der Nordsee