Spielzeug fürs Kinderzimmer
               Es gibt Dinge, die in keinem Kinderzimmer fehlen sollten.

Wurfspiele

Für diese beiden Wurfspiele benötigt man ein paar bunte Holzperlen, Scoubidoubänder in verschiedenen Farben und Draht.

Als Basis habe ich eine scheibenförmige Holzperle genommen, sie stammt ursprünglich aus eine Schnullerkette meiner Tochter. Darauf habe ich eine walzenförmige Perle gesetzt und als Abschluß eine runde.

Für die Wurfringe habe ich Draht in die bunten Scoubidoubänder gesteckt, passende Stücke abgeknipst und rund gebogen. Der Draht sollte immer einige Milimeter länger sein als das Scoubidouband, damit man ihn nach dem Biegen in das andere Ende einschieben kann.

                                       *************************

Motorikschleife

Material:

 4 verschiedenfarbige Scoubidoubänder                                                              Draht                                                                                                                               kleinere Perlen mit einem großem Loch                                              Holzleisten ca 5 x 5 mm

Je 2 Stücke in der Länge 4cm und 3cm von der Holzleiste zurechtschneiden und zu einem Quadrat zusammenleimen.

In jede 4 cm Leiste 4 sich gegenüberliegende Löcher bohren, so groß, daß der Draht hineinpaßt.

Den Draht in die Scoubidoubänder schieben.  Dieser ummantelte Draht wird nun in verschiedene Formen gebogen, z. B. zu Bögen, Spiralen, Serpentinen.

Jetzt werden die verschiedenen Perlen, immer mehrere auf einen Draht, aufgefädelt und die Draht auf die passende Größe gestutzt. Das muß man ausprobieren, je nach Form variiert die Länge der Drahtstücke. Danach werden die Drähte kreuz und quer in die Löcher gesteckt, immer von einer auf die andere Seite, und festgeleimt.

Diese Motorikschleife ist einwenig kleiner und hat nur 3 Bahnen.

                                  **********

Verkehrsschilder

Für diese kleinen Verkehrsschilder habe ich mir von einer Fahrschulseite die entsprechenden Bildchen verkleinert, auf etwas festeres Papier gedruckt und ausgeschnitten.  Der Pfeiler ist ein ca 1,5 cm langes Stück Zahnstocher das in das Loch einer flachen Holzperle geleimt wurde. Schild am oberen Ende anbringen - fertig. Der Straßenteppich ist ein Bild aus einem Katalog.