Kerzenringe

Material:

dünner, umwickelter Draht

Erikamoos

ausgestanzte Blätter und Blüten

kleine Kügelchen (Fingernagelschmuck o. ä.)







Aus dünnem, mit grünem Gärtnerkrepp umwickelten Draht werden Ringe gedreht (2 Runden),

Durchmesser ca. 4 – 5 mm, dann passen die dünnen Kerzen gerade durch den fertigen Ring.

Bei dickeren Kerzen die Ringe einfach etwas größer machen.


Für die weihnachtlichen Kerzenringe brauch wir das Erikamoos. Ein genügend langes Stück des Erikamooses wird um den Drahtring geleimt. Nicht auf den Ring, sondern an die Außenseite des Ringes.



Für diesen Schritt ist eine dieser Klemmpinzetten wirklich nützlich.

Während der Kleber trocknet werden die kleinen Sternchen ausgestanzt und geprägt.


Dann werden sie dicht nebeneinander auf den Ring geklebt, Sternchen an Sternchen. Trocknen lassen.


Mit einem Zahnstocher in die Mitte jeder Blüte etwas Kleber geben und jeweils eines der goldfarbenen Kügelchen aufsetzen.


Für die neutralen Kerzenringe habe ich die Blätchen von diesen Stanzteilen abgeschnitten und gesprägt.


Dann werden die Blätter, diemal auf den Drahtring, überlappend aufgeklebt. Das Ende des letzten Blattes der Runde wird unter die Spitze des ersten geschoben.


Für die Blüten habe ich diese Stanzteile genommen.



Diese werden auch wieder gesprägt. Für diese Ringe habe ich nur drei Blüten nebeneinander auf eine Seite des Ringes geklebt.


Auch hier mit dem Zahnstocher ein wenig Kleber in die Blütenmitten geben und je eine kleine, rote Kugel daraufsetzen.


Eine andere Variante, die  gut zu hohen Kerzenständern paßt:


Hierbei wird an dem Ring noch ein Stück Draht gelassen und in Form gebogen.


Wie bei dem vorigen Ring wird auch hier der Ring überlappend mit den Blättern beklebt, auch hier wieder darauf achten, daß das Ende des letzten Blatten unter die Spitze des ersten Blattes der Runge geschoben wird.

Drei Blüten auf dem Ring verteilen.

Auf dem herabhängenden Drahtstück immer eine Blüte und ein Blatt im Wechsel aufkleben.

Die Kügelchen in die Mitte der Blüten kleben und nach dem Trocknen das Ende das Drahtes

vorsichtig dem Kerzenständer anpassen.


Liriel2006

Diese Anleitung kann auch als PDF heruntergeladen werden.

liriel2008

ċ
Kerzenringe.pdf
(155k)
Cornelia Steffes,
27.03.2011, 04:17
Comments