Der Ort‎ > ‎

Festliches

"Kleeblattwanderungen" im Wander- und Radfahrzentrum Limbach (Westerwald)


Als Kultur- und Verkehrsverein haben wir uns ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Wir möchten unseren im Landschaftsschutzgebiet Kroppacher Schweiz gelegenen Ausflugs- und Ferienort Limbach zu einem regionalen Wander- und Radfahrzentrum entwickeln. Anlässlich unseres 60-jährigen Bestehens laden wir daher für Sonntag, den 19. April 2015 zu unseren ersten "Kleeblattwanderungen" ein.

Passend zum Äußeren eines (vierblättrigen) Kleeblatts werden die folgenden vier landschaftlich und kulturell sehr attraktiven geführten Rundwanderstrecken angeboten, die über so bekannte und beliebte Wanderwege wie "Westerwald Steig", "Druidensteig" und "Marienwanderweg" führe


                                            "Deutsches Eck" des Westerwaldes  (ca. 10 km)

                                            Barbaraturm  (ca. 10 km)

                                           Zisterzienserkloster Marienstatt  (ca. 7 km)

                                           Dachschiefergrube Limbach  (ca. 6,5 km)

Start, Ziel und „Basislager“  für alle Wanderungen ist das Haus des Gastes (Adresse: Hardtweg 3, 57629 Limbach). Zur besseren Vorbereitung ist eine Anmeldung bis spätestens 12.04.2015 erwünscht. Diese können Sie sofort online unter „Anmeldung“ vornehmen. Die Teilnahme an den Kleeblattwanderungen ist kostenlos und erfolgt auf eigene Gefahr. 

Zur Unterhaltung am Nachmittag werden - ebenfalls kostenlos - interessante Führungen im Dorfmuseum, Dachschieferbergwerk und durch den Ort angeboten. Diese und alle anderen Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten (z.B. Bachlehrpfad (mit Quiz) und Abenteuerspielplatz mit Weiheranlage) können den ganzen Tag über natürlich auch auf eigene Faust erkundet werden.

Für das leibliche Wohl ist nach Rückkehr von den Wanderungen selbstverständlich ganztägig bestens gesorgt. Frühstück und Rucksackverpflegung gibt es ab 8:00 Uhr in der Limbacher Mühle 

Brückenfest in Limbach: Das fantastische und romantische Sommernachtserlebnis in der Kroppacher Schweiz. Immer am 2. Samstag im Juli findet das bekannte und beliebte Brückenfest in Limbach statt.

Jahr für Jahr zieht es immer mehr Gäste und Besucher in den ersten umweltfreundlichen Ferienort in Rheinland-Pfalz und staatlich anerkannten Erholungsort in der Kroppacher Schweiz, um bei dem Sommernachtserlebnis besonderer Art dabei zu sein. Licht- und Wasserfontänen aus dem Nister-Bach. Tausende bunte Lichter, pyrotechnische Licht- und Feuerüberraschungen sowie ein Höhen-Feuerwerk als fantastischer Lichtertraum  am  Himmel im Tal der Kleinen Nister, verzaubern die Sommernacht in "Romantik pur"   beim Tanz unterm "Sternenzelt" und traumhafter Musik mit einer bekannten Tanz band!

 weitere Informationen hier

 

Der Kräutermarkt in Limbach  
(regelmäßig am 3. Sonntag im August, alle 2 Jahre, zuletzt am 21.08.2013 ) ist der größte und einzigartigste Naturmarkt im Westerwald. Er wird seit 1985 ehrenamtlich von der Limbacher Dorfgemeinschaft durchgeführt. Alle Einnahmen kommen den Westerwälder-Sorgenkindern zu Gute! weitere Infos unter kräutermarkt-Limbach.de