Herzlich willkommen beim Liederkranz Unterlenningen!

Burgstüble ist am Sonntag, 21.01.2018 ab 12:00 Uhr geöffnet.

Amselkonzert am 17.12.2017 in der Ulrichskirche

                           Akkordeonorchester                            Li-Chör-Le mit Kids Chorios

Informieren Sie sich über die Aktivitäten des Vereins, durchstöbern Sie Bilder und Berichte merken sich schon einmal die nächsten Termine vor.
 
Wenn Sie musikalisch begabt sind, laden wir Sie ein, auf einen Abstecher bei den Proben oder Veranstaltungen vorbei zu kommen. Wir freuen uns auf Sie!

Vereinslokal Burgstüble


Am Sonntag, 21.01.2018 ab 12:00 Uhr geöffnet.
Es gibt Kartoffelsuppe mit Würstchen und Gulaschsuppe
- und natürlich Kaffe und Kuchen.
Wir freuen uns Sie begrüßen zu dürfen.

Aktuelle Termine

Wenn Sie die einzelnen Einträge auswählen, erhalten Sie Detailinformationen. Teilweise bekommen Sie durch einen Klick auf "Karte" innerhalb des Eintrags eine Anfahrtsbeschreibung.

Aktuelle Infos


Benefizkonzert zugunsten der AMSEL-Kontaktgruppe Wernau in der Ulrichskirche Unterlenningen

Traditionell am 3. Advent veranstaltete der Liederkranz Unterlenningen mit seinen Gruppen wieder ein Benefizkonzert in der Unterlenninger Ulrichskirche. Das Akkordeonorchester, das nun seit 3 Jahren von Andrej Mouline geleitet wird, eröffnete musikalisch den Abend. Kirchengemeinderat Marius Schünke begrüßte die Zuhörer zum letzten Mal im Namen der Kirchengemeinde Unterlenningen, der zum 1. Januar die Fusion zur Julius-von-Jan-Kirchengemeinde Lenningen bevor stand.

Die kids chorios hatten für dieses Konzert das Motto Licht ausgewählt und die Kinder sangen sowohl einstimmig als auch im Kanon ihre Lieder, dirigiert von Martina Eberle.

Das Li-Chör-Le sang unter dem Dirigat von Markus Huber eine bunte Mischung aus Gospel, traditionellen englisch-sprachigen Stücken und neu arrangierten Chorälen. Die Sängerinnen und Sänger präsentierten mit den Liedern das Ergebnis der intensiven Probearbeit und konnten damit die Zuhörer begeistern Für die Anwesenden wurden die Texte sinngemäß übersetzt. Im gemeinsamen Stück der beiden Chöre äußerten die Kinder und die Erwachsenen ihren Wunsch nach Frieden in der Welt.

Die Musiker des Orchesters zeigten wieder einmal ihr Können an den Instrumenten. Andrey Mouline forderte seinen Spielerinnen und Spielern viel an Dynamik und Fingerfertigkeit ab. Besonders das von ihm selbst geschriebene Stück „Die Legende von Bacharach“ zeigte, dass Akkordeonmusik höchst anspruchsvoll sein kann.

Willi Holub von der Kontaktgruppe AMSEL dankte dem Liederkranz für die Durchführung des Konzerts und den Zuhörern für die Spenden in Höhe von rund 750 Euro, die wieder in voller Höhe an die Kontaktgruppe gehen sollen. Nach einer kurzen Geschichte von Marius Schünke wurden die Zuhörer und die Aktiven des Liederkranz´ mit den besten Wünschen für Weihnachten und das Neue Jahr in die Adventszeit entlassen.


unsere beiden in Ausbildung befindlichen Nachwuchsspielerinnen


die Verantwortlichen



Kurzinfo / Flyer Burgstüble