Kommunikation‎ > ‎TuS Mitteilungen‎ > ‎

DM Hallen-Mehrkampf Leverkusen - Rang acht für Xenia Gohl

veröffentlicht um 03.02.2020, 06:22 von TuS Metzingen
Xenia Gohl,Mehrkampf,02.02.2020,Leverkusen
TuS-Mehrkämpferin Xenia Gohl belegte am Wochenende bei den deutschen Hallen-Mehrkampfmeisterschaften in Leverkusen mit einem guten Wettkampf und drei neuen Bestleistungen Rang acht in ihrem ersten Fünfkampf bei der weiblichen Jugend U20.
Gleich zum Auftakt verbesserte die 17-Jährige ihre erst vier Wochen alte Bestmarke über die 60m-Hürden um vier zehntel Sekunden auf 9,24 Sekunden. Im anschließenden Hochsprung stand für die junge TuS`lerin am Ende ebenfalls ein neuer Hausrekord und sehr gute 1,69 Meter zu Buche. Mit der Umstellung von der drei Kilo auf die vier Kilo schwere Kugel der weiblichen Jugend U20 kommt Xenia Gohl auch immer besser zurecht, denn auch hier gab es für die TuS`lerin eine neue Bestmarke (10,60 m) zu verzeichnen. Einen guten Wettkampf lieferte die 17-jährige Bempflingerin auch im Weitsprung (5,44 m) ab. Am Ende fehlten nur fünf Zentimeter zu ihrer aktuellen Bestleistung. Den abschließenden 800m-Lauf absolvierte Xenia Gohl in 2:37,09 Minuten und durfte sich über 3561 Punkte und Rang acht freuen. Auch TuS-Trainer Uwe Euchner war mit der Vorstellung seiner Athletin in ihrem ersten U20-Mehrkampf zufrieden: „Mit drei neuen Bestleistungen und Platz acht haben wir unser gesetztes Ziel erreicht und das entspricht auch dem derzeitigen Trainingsstand von Xenia.“
Comments