Machen Sie es sich bequem und lassen Sie sich beraten:  
                


dann nehmen Sie hier Platz...

      und lassen Sie sich verwöhnen..
    zum Waschen und Färben bitte hier eintreten... 
                                                                                     
 


           ...viele Variationen und Kombinationsmöglichkeiten
                         
                                                                                               ...und eine Tasse Tee gibt es gern dazu 

Zeitungsberichte (zum Vergrößern anklicken):

Usinger Land Extra
17.09.2014

Ganz natürlich

Grävenwiesbach. Für einige Menschen ist der Besuch beim Friseur verbunden mit dem Gedanken an Behandlung, Kopfmassagen und Entspannung, schlichtweg mit dem Wohlfühlen und Seele baumeln lassen. Für andere wiederum ist das zur Schaustellen des frisch gewaschenen Kopfes, dem unvorteilhaften Anblick während des Haare Färbens zwischen den anderen Kunden oder die chemischen Substanzen die dabei zum Einsatz kommen eher ein Graus. Bei Naturfriseurin Claudia Lanzke-Vietz hingegen steht die ganzheitliche Behandlung des Kunden im Mittelpunkt. Und das ganz exklusiv. Denn die in Pforzheim geborene Friseurin bietet bei ihren Behandlungen individuelle Zeit zum Verwöhnen und das ganz ohne Chemie. Zu ihrem Angebot gehört die persönliche Beratung Analyse von Haar und Kopfhaut, spezifische Haarwäsche, das Schneiden und auf Wunsch auch Färben mit naturreinen Pflanzenfarben. Dass sich die Ernährung und psychische Verfassung immer in Haar und Haut wiederspiegelt weiß die seit 1988 behandelnde Friseurmeisterin sehr gut. Deshalb bietet sie neben Ernährungsberatung auch das Entschlacken mit effektiven Mikroorganismen, Behandlungen nach den Mondphasen und energetische Kopfmassagen an. Behandelt wird bei der Naturfriseurin selbstverständlich ohne Silikone, Antistatika, Weichmacher, Desinfektions- oder Schäummittel, Paraffine und ohne chemische Farb- und Duftstoffe.

Bereits 2007 ließ sich Claudia Lanzke-Vietz bei Culum –Natura zur Naturfriseurin ausbilden und eröffnete 2008 einen eigenen Salon in Ispringen. Die Grundlage für die Lehre der Mikroorganismen legte sie mit ihrer Lehre bei Hair Resource im Jahr 2009, bevor sie 2014 in Heinzenberg ihren Naturfriseursalon La Vie in Heinzenberg eröffnete. Ihre Kunden genießen in der gebuchten Zeit Exklusivität. So können während der Einwirkzeiten zum Beispiel zusätzliche Angebote wie Beratungen oder auch Handmassagen in Anspruch genommen werden. Alternativ können auf Wunsch auch die Partner oder Kinder in der Zwischenzeit die Haare wieder in Form geschnitten bekommen. Ein Damenhaarschnitt in etwa 45 Minuten ist bereits für 45 Euro zu bekommen, die Herren zahlen für etwa die gleiche Zeit 35 Euro. Die Kosten für eine individuelle Beratung richten sich nach dem Zeitaufwand. Pro Stunde fallen dafür 60 Euro an. Informationen und Termine gibt es auch auf der Homepage unter https://sites.google.com/site/lavienatur/home/la-vie.


 
                                                                                        

Comments