Orientierungslauf‎ > ‎NeuigkeitenOL‎ > ‎

19./20.09. Görlitzer OL Tage mit drei Podestplätzen

veröffentlicht um 20.09.2015, 23:36 von Dirk Paulsen



Da staunten die Gölitzer Altstadtbesucher nicht schlecht in was für einer Geschwindigkeit man sich durch die Straßen bewegen kann! 
Mit einem Sprint-OL durch die Görlitzer Altstadt, haben wir wohl einen unserer schönsten Wettkämpfe absolviert. Ob Rathaus, St. Peter und Paul Kirche oder Untermarkt, kein Ecke oder Platz waren vor den Orientierungsläufern sicher. Es war sogar ein ganz kurzer Abstecher nach Polen über die Altstadtbrücke dabei. Das Ziel war auf dem Untermarkt, der natürlich ein besonderes Besuchermagnet ist und somit allen Orientierungsläufern eine besondere Präsentationsplattform bot. Gerade diese einmalige Umgebung war für alle Ansporn zu Höchstleistungen, denn normalerweise finden die meisten Läufe im Wald statt.

Am Samstag den 19.9. Stand wie bereits gesagt der Sprint auf dem Programm. Wir gingen mit sieben Läufern an den Start, wobei in zwei Läufen das Gesamtergebnis ermittelt wurde. Katharina, Sabine und Dirk kamen am besten zurecht und konnten sich im vorderen Drittel ihrer Kategorien einordnen. Unsere Neueinsteiger Aline und Lisa kamen ebenfalls gut zurecht. Leider war Alex am Ende etwas abgelenkt und vergaß einen Posten zu stempeln. Uwe brachte zwei solide Läufe nach Hause.

Am Sonntag den 20.9. ging es zum Lang-OL in den Wald. Mit acht Startern waren wir vertreten. Für Aline Wehofsky, Lisa Reppe und Christian Kohl ging es das ersten Mal in den Wald. Aline war in ihrer Kategorie "Offen Kurz" die Schnellste und hat gleich mal nebenbei den Ersten Platz belegt. Auch die anderen Beiden kamen erfolgreich aus dem Wald zurück und hatten alle Punkte gefunden. 
Für ein weiteres Erfolgserlebnis sorgten Katharina und Alex, denn Beide belegten in ihrer Kategorie den Dritten Platz. Das ist das bisher beste Ergebnis in unserer kurzen OL Geschichte! Die weiteren Starter waren Christian, Uwe und Dirk.

Comments