Orientierungslauf heißt, mit Hilfe von Karte und Kompass auf einer vorgegebenen Route den schnellsten Weg zu finden. 

Diese Sportart ist für Jung und Alt geeignet und ein Jeder kann sich frei seinen eigenen Weg durch den Wald suchen.
Im Vordergrund steht für uns den Spaß am Laufen mit leichtem Gehirnjogging zu wecken.
Interessenten können sich gern an mich wenden oder zu unserem allgemeinen Training Montags 18 Uhr ins Stadion kommen.

Kontakt: Dirk Paulsen - 035933 / 77741 - Mail: dirk.paulsen@gmx.de

 

News

  • 16.11.16 Postenhatz in der Dresdner Heide Mit gleich 9 Startern gingen wir am Buß- und Bettag auf Postenhatz.Bei dieser besonderen Art des Score-OL ist die Postenreihenfolge nicht vorgegeben. Die Aufgabe lautete in 60 Minuten so viele Posten wie möglich zu finden.Nächste Besonderheit, an einem Posten musste man einen kleinen Zetteleinsammeln, auf dem ein Punktwert stand. Dabei war die höchste Punktzahl 56.Der Läufer mit den meisten Punkten hatte schließlich den Wettbewerb gewonnen.Aber ich glaube der Wettbewerb stand eher im Hintergrund, denn es war einmalwieder eine völlig neue OL-Erfahrung zu beobachten, wenn 20 OLer in verschiedeneRichtung lospreschen um auf "Postenhatz" zu gehen.
    Veröffentlicht um 30.11.2016, 05:50 von Dirk Paulsen
  • 19./20.09. Görlitzer OL Tage mit drei Podestplätzen Da staunten die Gölitzer Altstadtbesucher nicht schlecht in was für einer Geschwindigkeit man sich durch die Straßen bewegen kann! Mit einem Sprint-OL durch die Görlitzer Altstadt, haben wir wohl einen unserer schönsten Wettkämpfe absolviert. Ob Rathaus, St. Peter und Paul Kirche oder Untermarkt, kein Ecke oder Platz waren vor den Orientierungsläufern sicher. Es war sogar ein ganz kurzer Abstecher nach Polen über die Altstadtbrücke dabei. Das Ziel war auf dem Untermarkt, der natürlich ein besonderes Besuchermagnet ist und somit allen Orientierungsläufern eine besondere Präsentationsplattform bot. Gerade diese einmalige Umgebung war für alle Ansporn zu Höchstleistungen, denn normalerweise finden die meisten Läufe im Wald statt.Am Samstag den 19.9. Stand wie bereits gesagt der Sprint auf dem Programm. Wir ...
    Veröffentlicht um 20.09.2015, 23:36 von Dirk Paulsen
  • 16.05. 12 Stunden durch den Thüringer Wald Fünf wagemutige Orientierungsläufer vom OL Team Pulsnitz machten sich zum Staffel-OL der besonderen Art auf den Weg. In der Nähe des thüringischen Schleiz nahmen sie an einem 12 Stunden dauerenden Orientierungslauf teil. Mit über 900 Teilnehmern gehört diese Veranstaltung zu einer der größten dieser Art und war eine organisatorische Meisterleistung. Bereits zum 20. Mal hieß es Start frei zum 24h-OL. Richtig gelesen, denn der 12h-OL war nur ein separater Wettkampf  im eigentlichen  Hauptwettkampf. Hier waren die Ansprüche an die Läufer noch etwas höher. Galt es doch sich über die gesamte Dauer des Wettkampfes zu motivieren, bei Tag und Nacht. Da der Orientierungslauf seinen Ursprung in den skandinavischen Ländern hat, verwundert es nicht, dass diesen Hauptwettkampf ein deutsch ...
    Veröffentlicht um 25.05.2015, 00:59 von Dirk Paulsen
  • 15.3. Ranglistenlauf in Coswig Mit sieben Startern ging es am Sonntag zum 2. Landesranglistenlauf nach Coswig.Dieser war von der Streckenlänge als Mittel-OL ausgeschrieben. Das heißt die Strecken zwischen den Punkten waren zwischen 200 und 300 m lang. Damit ergaben sich auf den verschiedenen Bahnen unserer Teilnehmer Streckenlängen zwischen 3 und 4 km.Alle absolvierten einen vollständigen, gültigen Lauf. Nach der langen Winterpause und wenig speziellen vorbereitenden Übungen, war die Orientierung recht lückenhaft und an dem ein oder anderen Punkt schlichen sich grobe Fehler ein. Hier gilt es für die nächsten Läufe an den Grundlagen zu arbeiten. Name Zeit (Min:Sek) Bahninformation Musch Katharina 71:34 2,4 km 65 Hm 10P Musch Christian 40:36 4,0 km 145 Hm 15P Musch ...
    Veröffentlicht um 17.03.2015, 12:32 von Dirk Paulsen
  • Deutsche Meisterschaften in Coswig Mit unserer kleinen Truppe machten wir uns vergangenes Wochenende (3./4.10.14) auf den Weg zu den Deutschen Meisterschaften im Lang-OL.Mit insgesamt über 700 Teilnehmern stellt solch eine Veranstaltung eine besondere Herausforderung für den Veranstalter dar. Aber die Organisatoren vom SSV Planeta Radebeul meisterten diese Aufgabe hervorragend. Für unsere kleine Truppe stand wieder im Vordergrund, sich in den ansprechenden Starterfeldern zu platzieren.Katharina startete dieses mal als Einzige in ihrer Alterskategorie D14. Leider konnte sie nur außer Konkurrenz starten, da sie keinen gültigen Startpass besitzt. Wir sind eben noch am Anfang. Mit ihrem Ergebnis konnte sie sich aber im Mittelfeld einordnen. Für die knapp vier Kilometer lange Strecke benötigte sie 59:47 Minuten. Die Siegerzeit lag hier ...
    Veröffentlicht um 07.10.2014, 22:29 von Dirk Paulsen
Beiträge 1 - 5 von 10 werden angezeigt. Weitere anzeigen »

OL-Termine