Neuigkeiten LA


13./14.1.18 Landesmeisterschaften

veröffentlicht um 14.01.2018, 09:33 von Dirk Paulsen   [ aktualisiert: 14.01.2018, 09:33 ]

Am Wochenende ging es zu verschiedenen Wettkämpfen.
Samstag gingen zunächst Leonie Weidner (W12) und Laura Bär (W15) im Mehrkampf in Chemnitz an den Start.

Leonie startete das erste Mal bei Landesmeisterschaften. Schon im ersten Wettbewerb Kugelstoßen, konnte sie mit 5,92 m eine neue persönliche Bestleistung aufstellen.
Auch über 60 m (9,36 sec) und 60 m Hürden (11,15 sec) konnte sie sich verbessern. Im Weitsprung erzielte sie 3,81 m.
Im abschließenden 800m Lauf kämpfte sie nochmal, aber der anstrengende Tag und die Aufregung mussten erst einmal verkraftet werden.
Mit 3:09 Min war sie nicht ganz zufrieden. Die 1929 Punkte im Mehrkampf bedeuteten den 17. Platz.

Laura startete über 60m in 8,55 sec mit sehr gutem Gefühl in den Wettkampf. Im Kugelstoßen lief es mit 8,34 m nicht optimal.
Aber schon über 60m Hürden konnte sie mit 9,93 sec wieder an glänzende Leistungen anschließen. Im Weitsprung standen am Ende solide 4,80 m im Protokoll.
Im abschließenden 800m Lauf erlief sie mit 3:03 Min eine persönliche Bestleistung.
Das bedeutete mit 2369 Punkten den 9. Platz.

Sonntag war Lea Paulsen zu den Landesmeisterschaften der U18 im Speerwurf nach Leipzig unterwegs.
Mit 39,24 m konnte sie ihre Bestleistung weiter steigern und belegte den 4. Platz. - nur 0,80 m hinter dem 2. Platz.

5.11.17 Windberglauf Freital

veröffentlicht um 09.11.2017, 11:16 von Dirk Paulsen   [ aktualisiert: 09.11.2017, 11:17 ]


Mit 11 Sportlerinnen und Sportlern waren wir mit einer recht großen Mannschaft beim Windberglauf in Freital.
Unser jüngster Starter war Alfons Korn in der U8. Er absolvierte seine 1000m mit viel Spaß.

Die Mädchen und Jungen der U16  gingen waren über 1500 bzw. 2000m unterwegs. 
Besonders anstrengend war für alle der anspruchsvolle Anstieg gleich nach Start.

Die beste Platzierung erreichte Katharina Musch in der U18. Der 2. Platz und ein Dresdner Christstollen waren ihr Lohn.

Auf die längste Strecke machte sich Martin Wähner. Die 8km absolvierte er in 31:04 Minuten und belegte damit den 7. Platz.




3.10.17 19.Leichtathletik-Stadtsportfest

veröffentlicht um 14.10.2017, 10:32 von Dirk Paulsen   [ aktualisiert: 14.10.2017, 10:34 ]

Die Pulsnitzer Leichtathleten konnten dieses Jahr 130 Gäste zum letzten Stadionwettkampf der Saison 2017 begrüßen.
Trotz schlechter Witterungsbedingungen konnten sämtliche geplanten Einzel-wertungswettkämpfe durchgeführt werden.
Vielen Dank an dieser Stelle den über 40 Kampfrichtern und Helfern für ihr Durchhalten bei Dauerregen.

Die besten Wettkampfresultate erreichten die Werfer an diesem Tag:
- Zwei neue Stadionrekorde schaffte Lukas Schober (M13), SG Weißig, im Kugelstoßen mit 13,45 m und Speerwurf mit 44,75 m
- Den innerfamiliären Wettstreit der Familie Eckert, SG Großröhrsdorf, im Kugelstoßen gewann Sohn Maximilian (Mä) mit 13,07 m vor Vater Maik (M50) mit 12,64 m. Maximilian holte außerdem im Speerwurf mit 45,60 m Gold.

Für die Pulsnitzer Leichtathleten standen als Sieger auf dem Podest:
- Max Wilder (M10), 800 m in 2,50 min., Ballwurf 43,00 m
- Julian Hantsch (M11), 50 m in 7,87 sec.
- Lea Paulsen (W15), Speerwurf 32,50 m

Die Pulsnitzer Starter holten insgesamt 10 x Gold, 12 x Silber und 13 x Bronze.
Die Abt. Leichtathletik bedankt sich für die gelungene Durchführung des traditionellen Sportfestes bei den vielen freiwilligen Helfern, für die Unterstützung der Pulsnitzer Lebkuchenfabrik, der Kaffeeversorgung, den fleißigen Bäckern für den Kuchenbasar.


23.09.17 Herbstsportfest Pirna

veröffentlicht um 04.10.2017, 08:32 von Dirk Paulsen   [ aktualisiert: 04.10.2017, 08:35 ]

Am 23.9.2017 fuhren 10 Kinder unseres Vereins zum Herbstsportfest nach Pirna. Angenehme Temperaturen sorgten für gute Wettkampfbedingungen u. viele gute Platzierungen. Alfons Korn (M8) u. Klara Bulling(W8), unsere Neulinge, durften bei ihrem 1. Wettkampf gleich auf dem Siegerpodest stehen. Alfons ersprintete sich Platz 2 im Endlauf über 50m u. Klara erzielte die zweitbeste Weite von den Mädchen ihrer Altersklasse beim Weitsprung u. belegte Platz 3 im Sprint. Ein toller Einstieg -  weiter so!  Lukas Auxel (M9) und Hannah-Martha Meißner (W11) siegten im Ballwurf u. holten Silber im Sprint. Sarah Schiller (W9) gewann ihren 800m-Lauf souverän u. lief erstmals unter 3 Minuten.  Emely Thomas (W10) kam auf der gleichen Strecke als  Dritte ins Ziel. Das gelang auch Mira Gersdorf (W8). Sie und Niklas Mager (M8) erkämpften sich jeweils den 2. Platz im Ballwerfen. Schade, dass Marlon Hausdorf (M8) trotz zwei neuer Bestleistungen beim Ball u. Weitsprung jeweils auf Platz 4 landete. Der erfolgreichste Sportler des Tages war Max Wildner (M10). Er lief die 50m erstmals unter 8 Sekunden, steigerte sich im Weitsprung auf 3,92m und verbesserte seine Bestleistung über 800m 2:40,83 min und  durfte 4x ganz oben auf dem Siegertreppchen stehen. Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern zu diesen tollen Ergebnissen!

24.6.17 MDM U16 in Dessau - 2 x 2.Platz

veröffentlicht um 25.06.2017, 10:26 von Dirk Paulsen

Nachdem die Mädels der U16, Jasmin, Lea und Laura, bereits bei den Kreismeisterschaften und Landesmeisterschaften am Start waren, ging es nun zu den Mitteldeutschen Meisterschaften nach Dessau.
Hier trafen die Sportler aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt aufeinander.

Laura startete über 80m Hürden und Weitsprung. Mit 13,38 Sec über die Hürde und 4,64 m  schaffte sie gute Ergebnisse und nun heißt es erst einmal die Saison aufzuarbeiten und mit neuem Schwung ins Rennen zu gehen.

Jasmin war über 80m Hürden und 100m am Start. Über 100m schaffte sie es wieder ins Finale und absolvierte in 12,90 Sec ein schnelles Rennen. Damit belegte sie den 6.Platz. Über 80m Hürden ging es ebenfalls ins Finale. Mit 12,00 Sec belegte sie den 2.Platz und hat somit die D-Kadernorm geknackt.

Lea absolvierte den Hochsprung und das Speerwerfen. Im Speerwurf konnte sie sich mit 35,67 m in dieser Saison nochmal verbessern. Das bedeutete den 5.Platz. Im Hochsprung ging es mit übersprungenen 1,55 m hoch hinaus. Der 2. Platz war der Lohn.

Herzlichen Glückwunsch und erholsame Ferientage!

27.5.17 LM Block U16

veröffentlicht um 28.05.2017, 08:26 von Dirk Paulsen

Bei hochsommerlichen Temperaturen gingen drei Mädchen der U16 bei den Landesmeisterschaften im Blockmehrkampf in Zwickau an den Start.
Die zu absolvierenden Disziplinen waren 80m Hürden, Hochsprung, 100m, Speerwurf und Weitsprung.

Laura Bär startete in der W14 und verbesserte sich gleich im Hürdenlauf auf 13,27 Sekunden. Die 100m Zeit von 14,05 Sekunden waren ebenfalls Bestzeit.
Leider lief es in den Sprungdisziplinen nicht optimal und im Speerwurf war kein gültiger Versuch dabei. Damit konnte sie nicht mehr in den Medaillenkampf eingreifen.

Jasmin Baumert und Lea Paulsen starteten in der W15. Beide erwischten einen super Tag und die Bestleistungen purzelten nur so.
Lea schaffte im Speerwurf mit 32,41m sogar die Norm für die Mitteldeutschen Meisterschaften. Am Ende standen für sie 2453 Punkte und der 7. Platz im Protokoll.
Jasmin zeigte weiter eine aufsteigende Leistungskurve in allen Disziplinen. Besonders hervorzuheben sind die 100m in 12,84 Sekunden und die 12,35 Sekunden im 80m Hürdenlauf. Mit 2603 Punkten belegte sie den ausgezeichneten 3. Platz.
Damit hat sie die Norm für die DM im Blockmehrkampf erreicht.

20.5.17 RM Mehrkampf Riesa

veröffentlicht um 28.05.2017, 08:01 von Dirk Paulsen

Als einziger Teilnehmer bei den Regionalmeisterschaften im Mehrkampf war Max Wildner (M10) am 20.05.2017 in Riesa am Start. Er begann den Wettkampf gleich mit einer neuen Bestzeit beim 60m Hürden-Sprint. So motiviert, flog sein Schlagball auf 43,00m, was gleich noch eine neue Bestleistung für ihn bedeutete. Auch im Weitsprung verbesserte er sich. Nach der vorletzten Disziplin, dem 50 m Sprint, lag er auf Platz 5. Nun sollte der 800m- Lauf entscheiden, ob er vielleicht doch noch auf dem Treppchen stehen könnte. Max setzte sich bereits nach einer Runde an die Spitze, behielt diese bis zum Ende u. siegte mit über 6 Sekunden Vorsprung, in sensationellen 2:45,28 min! Mit diesem beherzten Rennen erkämpfte er sich den 2. Platz. Geschafft, aber froh, die Silbermedaille um den Hals und einen großen Sack Riesaer Nudeln in der Hand ging es nach Hause. Herzlichen Glückwunsch Max zu diesen tollen Leistungen!!

30.4.17 Kreismeisterschaften Mehrkampf in Großröhrsdorf

veröffentlicht um 09.05.2017, 22:22 von Dirk Paulsen

26 Kinder-und Jugendliche unseres Vereins traten bei herrlichem Sonnenschein u. frischen Wind zum Mehrkampf an und konnten die neue Weitsprunganlage in Großröhrsdorf mit einweihen. 
Am Ende der 4 bzw. 5 Disziplinen durften 9 Pulsnitzer aufs Treppchen - Marlon, Max und Jasmin gewannen in ihren Altersklassen. Florentine, Lukas u. Antonia freuten sich über Silber. Xana, Lusia u. Magdalena sich erkämpften den 3. Platz. 
Auch die anderen Sportler haben gute Resultate u. einige neue Bestleistungen erzielt.
Der Start in die neue Saison ist gelungen! Nun wird fleißig weiter trainiert, damit wir an diese tollen Ergebnisse anknüpfen können.

12.4. Sportleraustausch Frankreich

veröffentlicht um 05.05.2017, 11:51 von Dirk Paulsen   [ aktualisiert: 05.05.2017, 12:02 ]

Im April waren unsere Sportler wieder zum Sportleraustausch nach Frankreich unterwegs.

Hier gibt es einen kleinen Bericht über den Besuch.

11.3.17 18. Pulsnitzer Schlosspark-Crosslauf

veröffentlicht um 28.03.2017, 10:11 von Dirk Paulsen   [ aktualisiert: 28.03.2017, 10:27 ]

Am Samstag, dem 11. März 2017, trafen sich zum 18. Mal die Crosslauffreunde zu einem der ersten Frühjahrsläufe der Saison wieder in Pulsnitz . Bei über 230 Startern stellten die Kinder- und Jugendaltersklassen den Hauptanteil der Läufer. Je nach Altersgruppen waren 800 m/1200 m/1800 m oder 6.400 m zu absolvieren. Letztere entspricht 8 großen Schlossparkrunden.

Unsere Bürgermeisterin Frau Lüke schickte mit Ihrem Startzeichen somit 11 Läufergruppen auf die Strecke.

Im Hauptlauf über 6.400 m siegte Jan Faßbender aus Dresden in 22,26 min.

Für Pulsnitz siegten und platzierten sich:

1. Platz: Florentine Götz, U8w, 800 m: 3,23 min.
1. Platz: Max Wilder, U12m, 1200 m: 4,57 min.
4. Platz: Martin Wähner, Mä, 6.400 m: 22,48 min. 

Die Pulsnitzer Leichtathleten danken allen Helfern für ihre Einsatzbereitschaft, die zum einwandfreien Gelingen der Laufveranstaltung beitrug.

1-10 of 71