Aktuelles

 
 
Aktuelle Informationen des Bundesverbandes Psychiatrie-Erfahrener e.V.

 02.08.2014 Selbsthilfetag: Alles anders - Aber wie? siehe: "Termine"
23.08.2013    -
25.08.2013
 

Workshop

Selbsthilfe erfolgreich gestalten

Psychiatrie-Erfahrene machen sich für ihre Belange stark



 23. bis 25. August in Freiburg

In den Räumen Freiburger Hilfsgemeinschaft,
Schwarzwaldstr. 9 in Freiburg




Weitere Info: Hier




 06.07.2013 

Selbsthilfetag

der Landesarbeitsgemeinschaft Psychiatrie-Erfahrener Baden-Württemberg im BPE e.V

Selbstbestimmt-
Die Freiheit droht

Samstag 6. Juli  2013

Haus der Familie
Kronenstr. 15 in Karlsruhe


Weitere info Hier:



Kronenstraße 15, 76133 Karlsruhe



 27.01.2013Aktion gegen die soziale Deprivation eines Menschen im PZN Wiesloch

http://www.rnz.de/HPHeadtitles_Wiesloch/00_20130130074555_103232467_Verstoss_gegen_Menschenrechte_oder_korrektes_H.php

 06.01.2013 

Demonstration gegen Zwang und Gewalt in der Psychiatrie
in Stuttgart

 

am 6. Januar  2013, 9:30 – 13:00 Uhr

 

in Stuttgart

Staatstheater

Oberer Schlossgarten 6

Anlässlich des Dreikönigstreffen der FDP




 
 30.11.2012 

Demonstration gegen Zwang und Gewalt in der Psychiatrie
in Stuttgart

 

am 30. November 2012, 8:00 – 19:00 Uhr

 

in Stuttgart Ecke Bismarck-/Seyfferstr. vor dem Gemeindehaus der Paulusgemeinde,
(S-Bahn-Haltestelle Schwabstraße)

 

Anlässlich:

Des FACHTAGES: AUF DEM WEG ZU EINER GEWALTFREIERENPSYCHIATRIE

Wir wollen keine gewaltfreiere Psychiatrie sonderen eine GEWALTFREIE Psychiatrie



20.10.2012

Demonstration gegen Zwang und Gewalt  in der Psychiatrie
in Lörrach


von 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr

in Lörrach Haagener Str. 95  vor dem katholischen Gemeindehaus St.Peter

anlässlich des Besuchs von Justizminister Rainer Stickelberger auf dem Feste 20 Jahre SKM
Justizminister Stickelberger hat mehrfach die Wiedereinführung der Zwangsbehandlung nach § 1906 BGB gefordert.
Siehe:
Die Welt
Das Ärzteblatt




 29.09.12                                         
Demonstration gegen Zwang und Gewalt  in der Psychiatrie
in Wiesloch


von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

in Wiesloch Ringstraße 17-19 vor dem Palatin zur Information der Delegierten des SPD Landesparteitages

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

von 12:00 Uhr bis 17:30 Uhr

In Wiesloch Heidelberger Str. 1a vor dem ZfP Wiesloch


 
 13.09.12
  Antipsychiatrische Anlaufstelle

(ab Oktober 2012)

dienstags von 16 bis 19 Uhr

im LiZ Freiburg

Glümerstraße 2

Weitere Info Hier


 27.07.12Pressemitteilung des Bundesverbandes Psychiatrie-Erfahrener e.V, zum Verbot der Zwangsbehandlung durch den BGH

 24.07.12Am 24. 07.12 demonstrierte die Landesarbeitsgemeinschaft Psychiatrie-Erfahrener im BPE e.V.  gegen Zwang und Gewalt in der Psychiatrie vor dem Kreiskrankenenhaus Emmendingen anlässlich der Eröffnung  der psychosomatischen Abteilung die das Kreiskrankenhaus zusammen mit dem ZfP- Emmendigen betreiben will,  durch Sozialministerin Katrin Altpeter.

Fernsehbericht:
SWR 3 Aktuell alternativ SWR Mediathek  Links leider nicht mehr Verfügbar

Presseberichte;
Badische Zeitung
Regiotrends

Rundfunk
SWR 4
Radio Dreyeckland


Das Flugblatt

YouTube-Video













 
17.07.2012

Zwangsbehandlung von Betreuten verboten
. Betreute dürfen nicht mehr gegen ihren Willen ärztlich behandelt werden.

Der Bundesgerichtshof hat mit seinen Beschlüssen XII ZB 99/12  und XII ZB 130/12 vom 20. Juni 2012 der Zwangsbehandlung von Menschen mit einer gesetzlichen Betreuung ein Ende gesetzt.

Für die Menschen für die eine gesetzliche Betreuung eingerichtet wurde, um sie mit Nervengiften zwangsbehandeln zu können, hat diese menschenverachtende Praxis in der Psychiatrie endlich ein Ende.
Der BGH hat damit konsequent die beiden Beschlüsse des Bundesverfassungsgerichts  mit dem Az: 2 BvR 633/11 vom 11.10.11  und Az: 2 BvR 882/09 vom 23. 03. 2011 zur Zwangsbehandlung umgesetzt.

Beiträge von Betroffenenverbänden

Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener e.V.

Bundesarbeitsgemeinschaft Psychiatrie-Erfahrener


Pressestimmen:

Süddeutsche  Zeitung

TAZ Beitrag 1
TAZ Beitrag 2
TAZ Beitrag 3

Ärztezeitung

Ärzteblatt Beitrag 1
Ärzteblatt Beitrag 2


Beiträge Ärzteverbände
Hartmannbund
DGPPN




 
06.07.2012

Pressemitteilung
des Landesverbandes Psychiatrie Erfahrener Bayern zum Tod eines ans Bett gebunden Patienten durch einen Brand im Berzirksklinikum Mainkofen in Deggendorf

 16.06.2012 Landespsychiatrietag Baden-Württemberg 2012

YouTube-Video


Vertreter des Bundesverbands Psychiatrieerfahrener  e.V. (BPE e.V,) im Gespräch mit Sozialministerin Altpeter zum Thema psychiatrische Zwangsbehandlung



Ruth Fricke, Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener e.V.



Plakat




T-Shirt



 14.05.2012                                   Demonstration gegen Zwang und Gewalt vor dem Stuttgarter Sozialministerium anlässlich der presseöffentlichen "Expertenanhörung" zu Zwang und  Gewalt.
Nach dem die Landesarbeitsgemeinschaft Psychiatrie-Erfahrener Baden-Würrtemberg zu dieser Expertenanhöung nicht geladen war, demonstrierten Mitglieder der LAG mit anderen Verbände vor der Tür des Sozialministeriums gegen Zwang und Gewalt.
Ein Ausführlicher Bericht ist nachzulesen auf:

  Meinungsverbrechen


 20.3.2012 Demonstration gegen Zwang und Gewalt vor dem Stuttgarter Sozialministerium anlässlich der Sitzung der Unterarbeitsgruppe "Zwang und Gewalt".

 13.2.2012 Anhörung der Grünen unter dem Motto “Zwischen Selbstbestimmung und Schutz: Rechte von psychisch kranken Menschen stärken”  im Landtag in Stuttgart.
Mitglieder der Landesarbeitsgemeinschaft Psychiatrie-Erfahrener Baden-Württemberg melden sich zu Wort
Ein ausführlicher Bericht ist nachzulesen auf

Meinungsverbrechen

YouTube-Video