Berichte‎ > ‎

Osnabrücker Damen bei den ADH 2016 in Bremen

veröffentlicht um 08.07.2016, 06:12 von Peacekeepers Damen   [ aktualisiert: 08.07.2016, 06:19 ]

Am vergangenen Wochenende war es wieder so weit, die allgemeinen Hochschulmeisterschaften (ADH) im Lacrosse standen an. Dieses Jahr war Bremen der Ausrichter und so machten sich vier der Osnabrücker Damen auf den Weg, um zusammen mit den Bonner Damen um den Titel zu kämpfen. In Gruppe C wurde am Samstag zunächst gegen vier andere Teams gekämpft. Das erste Spiel gegen die SG Marburg/Mainz wurde deutlich mit einem 3:11 gewonnen. Das nächste Spiel, gegen Köln, wurde leider deutlich mit 6:1 verloren, jedoch motivierte dies eher mehr, jetzt nochmals alles zu geben. Mit Karlsruhe traf man auf einen ähnlich starken Gegner und es wurde sich nichts geschenkt. Am Ende gewann die SG Bonn/Osnabrück (BOSSna) knapp mit 6:7 und konnte sich nun schon erste Hoffnungen auf den zweiten Platz in der Gruppe C und somit einen Einzug ins Viertelfinale machen. Im letzten Spiel am Samstag traf man auf die Bremer Damen, mit welchen die Osnabrücker Damen in der kommenden Saison eine SG bilden werden. Es wurden nochmals alle Kräfte mobilisiert und so gewann BOSSna klar mit 2:10 gegen Bremen und stand im Viertelfinale. Ein gemeinsames Foto mit den Bremer Damen rundete den Spieltag ab.

Am Sonntag stand dann das Spiel gegen die Damen aus Dresden an, welche die Sieger der Gruppe D waren. Es war ein sehr ausgeglichenes und spannendes Spiel, so dass es zur Halbzeit 2:2 stand. Kurz vor Ende der Spielzeit schaffte es Dresden aber doch noch das entscheidende Tor zu schiessen und so zog Dresden mit einem knappen 4:3 Sieg ins Halbfinale ein. Da die Plätze 5-8 nicht ausgespielt wurden, war dies das einzige Spiel der Damen am Sonntag. Mit dem Wissen ein gutes Turnier gespielt und viel gelernt und erlebt zu haben fuhr man nach Hause. ADH 2017, wir kommen.


Vielen Dank an die Bonner Damen und an Bremen Lacrosse für das Ausrichten.



ą
Peacekeepers Damen,
08.07.2016, 06:12
Comments