La Casa Fitzcarraldo:  b&b / guesthouse / hotel | Iquitos, Peru 
 

 

 

LA CASA FITZCARRALDO  - Geburtsort des Herzog Films. Tropische Oase im chaotischen Iquitos. Unterkunft wie zuhause. Spektakuläres Baumhaus und gekühltes Schwimmbad. Speisen und Getränke, Möbel aus Violetholz, hier entworfen und hergestellt. 


 English | Español | Deutsch | Italiano | Français >

accommodations: the Blue roomthe Green roomthe Small roomthe Bungalow

 photos: la casapooltree houseflowersducksplants, etc. more plants

sun & sky hawk eagleet cetera vintage Fitzcarraldo photos | Iquitos links

LA CASA FITZCARRALDO ist die Geburtsstätte des Films von Werner Herzog mit Klaus Kinski, Claudia Cardinale und Huerequeque, dem betrunkenen Schiffskoch, dargestellt von dem hiesigen Laienschauspieler Enrique Bohorquez Liguori. In diesem Haus wurde von einer Gruppe von jungen und engagierten Filmemachern zwischen 1977 und 1982 ein aussergewöhnliches Werk hergestellt, das Filmgeschichte machte und selbst heute noch - 25 Jahre nach seiner Premiere – sehr präsent ist. Zusammen mit „Aguirre, der Zorn Gottes“, der 10 Jahre zuvor produziert wurde, haben wir das peruanische Amazonasgebiet auf die Weltkarte gebracht. Viele Touristen haben sich nach Ansicht dieser Filme für dieReise hierher entschieden.

 

LA CASA FITZCARRALDO wird von ihrer Besitzerin Micaela Helvecia Saxer Gonzales de MacPhale geführt. Sie ist die Tochter von Gloria Gonzales Sandoval und dem Herstellungsleiter des Films, Walter Saxer, der auch bei fast alle anderen Spielfilme von Werner Herzog dabei wat. Hier öffnet sich ein einzigartiger und konkurrenzloser Zufluchtsort für Touristen und Einheimische zugleich. Eine kleine tropische Oase inmitten der chaotischen und lärmenden Stadt Iquitos, wo Zement Fortschritt bedeutet.  Die Politiker hier sind mehr mit Schmiergeldern beschäftigt, die Pfaffen und Missionare mehr mit den steuerfreien Spenden, als die Bevölkerung auf die Gefahr des Verlustes der Lunge des Planeten mit den irreparablen Schäden aufmerksam zu machen.






LA CASA FITZCARRALDO befindet sich nur 5 Minuten vom Zentrum der Stadt entfernt. Hier können Sie sich am Pool sonnen, in schattigen Hängematten faulenzen, am See hinter dem Haus spazieren, Vögel beobachten auf dem 3-stöckigen Baumhaus über dem Pool mit kristalklarem Wasser, das auf perfekt 25 Grad gekühlt wird. Hier respektieren wir das Ökosystem und Wiederaufforstung ist nicht nur ein Wort. Wir haben den grössten Cedrobaum in Iquitos und weitere 40 Jungbäume auf dem Grundstück gepflanzt, zusammen mit Palmen, Fruchtbäumen, Orchideen und einer grossen Menge tropischer Blumen. 


 



LA CASA FITZCARRALDO
 offeriert schattige Hütten am Schwimmbad. Hier geniessen Sie kühle Getränke und lokale Spezialitäten, wie Cebiche, Cecina, Dorado, gegrillte Hühnchen, Patarashka de Corvina o Tucunare, oder auch italienische Gerichte auf Anfrage. Im Gegensatz zu vielen Restaurants in der Stadt kann man hier eine normale Konversation über einem köstlichen Gericht führen, weit weg vom Lärm der über 30.000 Motokarfahrern, die diese Stadt terrorisieren.

 

 

 

 

 



LA CASA FITZCARRALDO
offeriert Zimmer mit eigenem Bad, Doppelbetten, Minibar, Deckenventilatoren, Telefon, Satellitenfernsehen. Drahtloser Internetzugang nicht nur im ganzen Haus, selbst rund um den Pool und bis zur höchsten Plattform des Baumhauses. Der Fussboden ist aus Mahagony Parkett und die Möbel aus Violetholz aus eigener Produktion und Design.

 

 



LA CASA FITZCARRALDO —  Hablamos Español, Ingles, Alemán, Italiano, Francés y hasta Suizo 
Alemán. Visítenos!