Kyusho Ausbildung

Innerhalb von Kyusho International® wird die Lehre des Kyusho Jitsu stilfrei unterrichtet, es kann in jeder Kampfkunst bzw. in jedem Kampfsport integriert werden. Es gibt 9 verschiedene Trainingsleveln und 10 Fortgeschrittenenleveln zusammen, die während der Ausbildung durchlaufen werden. Der Name “LEVEL” wurde so gewählt, um mit den Graduierungsbezeichnungen mit keinem Stil zu kollidieren.

Während die Trainingslevel 1-9 öffentlich bekannt sind, werden die Fortgeschrittenenlevel 1-10 nur intern weitergegeben, um das Ausbildungsprogramm vor Missbrauch zu schützen.
 
Trainingslevel 1-9:

  • Level 1: Reanimationen
  • Level 2: Anwendungen der Armpunkte
  • Level 3: Anwendungen der Kopfpunkte
  • Level 4: Anwendungen der Körperpunkte
  • Level 5: Anwendungen der Beinpunkte
  • Level 6: Takedowns mit Punkten
  • Level 7: Bodenkampf mit Punkten
  • Level 8: Tuite und Hebelanwendungen mit Punkten
  • Level 9: Waffenabwehr mit Punkten

 
Diese 9 Trainingslevel stellen die Basis für die Fortgeschrittenenlevel dar und sind eher als Verständnislevel zu betrachten.

Das regelmäßige Training wird bei der Kyusho International in Studiengruppen organisiert. Unsere Studiengruppenleiter organisieren treffen in Ihrer Umgebung, um sich selbst und anderen die Möglichkeit zu geben, die Kunst des Kyusho zu üben. Unser Training im Kyusho beinhaltet die Lokalisation der einzelnen Vitalpunkte und den Verlauf der Energie-Leitbahnen. Des Weiteren gehören dazu das praktische Einüben von Revitalisierungstechniken und einfachen Anwendungen sowie das Kennenlernen der beabsichtigten möglichen Wirkungen.

Im folgenden Stellen wir euch unsere Patches vor:

KI Mitglieds Patch – Schüler oder Studiengruppenleiter trägt ein rotes Patch

KI Mitglieds PatchDiese Studiengruppen sind ein Zusammenschluss von Leuten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben das Curriculum gemeinsam zu üben, sowie das gemeinsame Erarbeiten des einzelnen Nervendruckpunkts und dessen Reaktionen zu ermitteln.

Der Studiengruppenleiter organisiert für sich und den anderen Teilnehmern solche treffen er ist kein Trainer oder Lehrer.

Sondern dort trifft man sich, um sich auszutauschen, das bereits Gelernte zu wiederholen und zu üben oder einfach zu experimentieren.

 

KI Trainings-Instructor Patch – Ein Trainings-Instructor trägt ein weißes Patch

KI Trainings-Instructor PatchDer Trainings-Instructor ist so etwas wie ein Assistenztrainer oder ein Trainer in Ausbildung. Er ist berechtigt bis zu dem Level, in dem er selber geprüft wurde und seine Kenntnisse somit nachgewiesen hat, zu unterrichten.

Er ist jedoch nicht berechtigt Seminare abzuhalten oder selber Prüfungen abzunehmen.

Der Sinn dieser Regelung besteht darin, zukünftige Instructoren nicht nur in ihrer Technik auszubilden sondern auch bereits Lehrerfahrung auf ihrem Weg mitzugeben. Um Trainings-Instructor werden zu können, muss derjenige eine vorgegebene Zeit aktiv als Studiengruppenleiter gewesen sein und einige weitere Voraussetzungen mitbringen.

Die Zeit als Trainings-Instructor ist auch zwingende Voraussetzung um Certifying Instructor werden zu können – unabhängig von der abgelegten technischen Prüfung.

 

KI Certifying Instructor Patch – oder höherer Instructor trägt ein goldenes Patch.

KI Certifying Instructor PatchDie Instruktoren praktizieren Kyusho seit vielen Jahren.

Sie haben das Curriculum durchlaufen und wurden sowohl darin ausgebildet und geprüft die Kunst anwendungsbezogen umsetzen zu können, als auch diese Kunst des Kyusho zu unterrichten.