Wein & Kultur‎ > ‎

Stadtrundfahrt Hollabrunn

Vom Zentrum bis zur Kellergasse

Fiaker gibt es nicht nur in Wien. Auch in Hollabrunn, dem Zentrum des westlichen Weinviertels, können Sie eine Stadtrundfahrt mit der Kutsche machen. Zu sehen gibt es in der 7000-Einwohnerstadt mehr als man ihr auf den ersten Blick zutrauen würde. Stadtführer Adolf Müller zeigt Ihnen auf unseren Rundfahrten die interessantesten Bauten: von Jugendstilhäusern bis zum Armenhaus mit seiner "Schwarzen Kuchl", vom Erzbischöflichen Seminar bis zu Mozarts Pinkelstein und der Alten Hofmühle, in der Napoleon übernachtet haben soll.




Treffpunkt am Hauptplatz. Wir beginnen unsere Besichtigungs-Tour zu Fuß am Hauptplatz, wo der Florianibrunnen sowie einige reich verzierte Jugendstil- und Bürgerhäuser stehen. Danach besichtigen wir mit der Kutsche:
  • Dreifaltigkeitssäule
  • Gartenstadt und Gartenstadtkirche
  • Kellergasse Raschala und Mozarts Pinkelstein
  • Russendenkmal
  • Kapuzinerkloster
  • Erzbischöfliches Seminar
  • Armenhaus
  • Alte Hofmühle (heute Stadtmuseum)
  • Gerichtsberg
  • Gerichtsberg-Kellergasse

Die Tour endet wieder am Hauptplatz.

Stadtrundfahrten können wir nur an Sonn- und Feiertagen sowie an Samstag-Nachmittagen durchführen.


Preis

  • 160 € pro Kutsche (maximal 5 Personen)
  • Inklusive ein Glas Wein in der Kellergasse Raschala
  • Exklusive Stadtführer (Anmeldung notwendig)

Die Anmeldung zur Stadtführung können wir für Sie machen oder
Sie kontaktieren Herrn Adolf Müller, Telefon: 02952 / 37 92


Buchung und Terminplanung  kutschenfahren@gmx.at  oder 0676 / 33 24 865