Lehrbienenstand "Am Rotberg"

Der Imkerverein Goldene Meile e.V. betreibt am Rotberg in Bad Bodendorf einen Lehrbienenstand (siehe Karte).

Ziel ist es, Interessierten den Einblick in das faszinierende Leben der Honigbiene zu ermöglichen, über die Rolle der Honigbiene und anderer Bestäubungsinsekten im Natur- und Umweltschutz zu informieren und natürlich den Einstieg in die Haltung eigener Bienen zu erleichtern.

In den letzten Jahren drohte auch in unserer Region die Bereitschaft, sich für den Erhalt der Bienen aktiv einzusetzen, immer mehr abzunehmen. Probleme einen geeigneten und auch von der Nachbarschaft akzeptieren Ort zur Aufstellung eines eigenen Bienenvolkes zu finden, sinkende Erträge durch die Industrialisierung in der Landwirtschaft, Verlust von Streuobstwiesen und naturbelassenen Lebensräumen, steigende Anforderungen bei der Beherrschung neuer Bienenkrankheiten sowie Hemmungen, die nicht unerheblichen Anfangsinvestitionen zu übernehmen, die mit Einstieg in die Imkerein erforderlich sind, schreckten Interessenten ab. Folge war eine Abnahme dieser nützlichen Insekten in der Region und eine langsame Überalterung der Bienenzüchter im Vereinsgebiet.

Ab dem 2. April steht am Lehrbienenstand jeden Samstag von 9:00 Uhr bis 10:00 Uhr ein erfahrener Imker als Ansprechpartner für Neuimker und Interessenten zur Verfügung.

Neuimker und Interessenten, die in die Imkerei einsteigen wollen, erhalten hier für die erste Zeit einen Stellplatz für ihre Bienenvölker und werden bei deren Betreuung und Pflege mit Rat und Tat sowie Material unterstützt.


Ferner besteht für interessierte Gruppen, wie z.B. Schulklassen, nach vorheriger Terminvereinbarung die Möglichkeit, sich einen unmittelbaren Eindruck vom Leben der friedfertigen Honigbiene und den Arbeitsschritten bei der Honigproduktion zu machen.


Nähere Informationen erhalten Sie von Horst Engelstädter (Tel.: 02642/43641) und Heiko Lemke (Tel.: 02642/3081962).

 

Lehrbienenstand "Am Rotberg"

Comments