Informationen‎ > ‎Gerätewartung‎ > ‎

Identifikation v. Geräten

Um die Geräte der Feuerwehren in der EDV zu erfassen, ist eine eindeutige Identifizierung unumgänglich. Dazu werden die hier aufgeführten Abkürzungen-die Wehrnummer-und die laufende Nummer eines Gerätes verwendet.

Beispiel: STK-33-002 = Stützkrümmer, FF Tralau, Nr.2


Die Abkürzungen bestehen grundsätzlich aus 3 Buchstaben, nur bei wenigen Ausnahmen sind 1 oder 2 Buchstaben sinnvoller.

Rettungsgeräte wie Leitern, Feuerwehrhaltegurte, Feuerwehrleinen, Karabiner usw dürfen nicht durch Gravuren oder Schlagzahlen beschädigt werden!

Die Liste wird sicher zukünftig erweitert werden, auch sind Änderungen im Rahmen von (landesweiten?) Vereinheitlichungen denkbar.

Die Wehr/Kundennummern befinden sich als PDF am Ende dieser Seite.


Geräteliste


Ċ
Feuerwehrtechnische Zentrale Kreis Stormarn,
24.11.2015, 04:37
Comments