Startseite‎ > ‎Über uns‎ > ‎

Tagebuch der Baustelle

veröffentlicht um 16.04.2012, 12:32 von Feuerwehrtechnische Zentrale Kreis Stormarn   [ aktualisiert: 22.10.2015, 04:21 ]
Galerie
 
 
14.08.2013
Der Atemluftkompressor ist heute umgezogen. Da der bisherige Platz im Heizungskeller für eine neue Heizung benötigt wird, steht der Kompressor jetzt im Untergeschoss des Neubaus.
Ab Montag werden wir dann wohl wieder Flaschen füllen können.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

12.08.2013
Die Hoffläche wird gepflastert, vielleicht ist zum Wochenende auch die Rampe wieder befahrbar.
Fa. Dräger ist auf der Baustelle. Die Atemschutzübungsanlage und die Werkstatt wird eingebaut.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
28.05.2013
Ab heute werden die Entsorgungsleitungen für Abwasser/Regenwasser verlegt.
Die Putzarbeiten sind abgeschlossen, und die Beleuchtung in der Fz-Halle wird montiert.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  
 
 
 
26.04.2013
Im Neubau kann geheizt werden, um den Rohbau zu trocknen.
 
 
24.04.2013
Das Dach ist dicht und die Hallenwände sind montiert.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
10.04.2013
Ganz nebenbei hat der Turm ein neues Gewand bekommen- jedenfalls an der Süd-Seite.
60 PV-Module mit je 250W werden zukünftig Solarstrom ins hauseigene Netz speisen.
Und weil das Gerüst schon mal da war, ist auch gleich die rostige Lüftungsklappe gegen ein neues Fenster getauscht worden.





 

 


 
10.04.2013
Die Maurer- und Betonarbeiten sind nahezu abgeschlossen.
Jetzt sind die Dachdecker und Stahlbauer auf der Baustelle.
Unsichtbar für die Kamera arbeiten seit einer Woche Sanitär- und Heizungsbau
sowie die Elektriker im Gebäude.
 
Schnee und Frost sind endlich weg- und schon sind alle Handwerker gleichzeitig auf der Baustelle

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wieder Schnee und Frost - im März bewegt sich fast nichts auf der Baustelle.







 

05.03.2013
Das Skelett der Prüfhalle steht.






 
 
Trotz des Winterwetters wächst die Baustelle.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


 
 
26.06.2012

19.06.2012
Verlegen von Stromkabeln.
 
 
15.06.2012
Die Kreisfeuerwehrzentrale ist an das öffentliche Wassernetz angeschlossen.
Der eigene Brunnen bleibt vorerst für den Übungsbetrieb erhalten.
 
06.06.2012
Tiefbauarbeiten für den neuen Wasseranschluß
 
23.04.2012
 
19.04.2012, 07:18 Uhr

 
18.04.2012
Die alte Halle fällt...
  
 
 
16.04.2012
Der Abriss der alten Fahrzeughalle hat begonnen.
 
Dieses Gebäude soll hier entstehen...                                                    ...wenn das hier verschwunden ist.
   
 
 



Comments