Filippino Martial Arts

Filipino Martial Arts (kurz FMA) ist Sammelbegriff für die Familie der philippinischen Kampfkünste. Die Kampfkünste haben auf den Philippinen eine jahrhundertelange Tradition. Die ursprüngliche Kriegskunst entwickelte sich insbesondere im 20. Jahrhundert zu einem Volkssport. Anfang bis Mitte des 20. Jahrhunderts kam es zu einer Revolution der philippinischen Kampfkunst. Moderne Techniken und Stilrichtungen wie Doce Pares, Balintawak, Modern Arnis und Kombatan (um nur einige Stilgruppen zu nennen) entstanden.

All diesen Stilen ist gemeinsam, dass sie eine hoch effektives System der Selbstverteidigung darstellen. Grundsätzlich gibt es keine besonderen körperlichen Anforderungen an Kraft oder Beweglichkeit um mit dem Training zu beginnen. Bei regelmäßigem Training werden sich Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Reaktionsfähigkeit steigern.

Was unterscheidet die Stile? Sie unterscheiden sich in ihrem Curriculum also der Zusammenstellung verschiedener Techniken, der zeitlichen Gliederung des Lehrplans und der Betonung von einzelnen Kampftechniken. Letztlich jeder Großmeister der philippinischen Kampfkünste verfolgt seine eigne Philosophie und hat sein eigenen Lehrplan.

Auch Lakan Walo Dr. Andreas Boruta kombiniert Techniken verschiedener Stilrichtungen der philippinischen Kampfkünste und Elemente anderer Kampfkünste. In unserer Schule trainieren wir Elemente des Modern Arnis, Kombatan, Balintawak und setzen im Panantukan z.B. auch Bewährtes aus dem Wing Chun ein. Das Curriculum des Dr. Andreas Boruta basiert auf über 50 Jahren Kampfkunst Erfahrung und bildet ein System wirkungsvoller und eleganter Techniken.

Erlernen sie dieses Kampfkunstsystem. Über das Erlernen der formalen Techniken hinaus trainieren Sie Ihre Reaktionsfähigkeit und Schnelligkeit, Sie steigern Ihre Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit. Nicht zuletzt wird Ihre Rechts-Links-, Hand-Fuß- und Auge-Hand-Koordination gestärkt. Allgemein wird ein positives Körperempfinden gefördert. Der Fitness Aspekt kommt natürlich auch nicht zu kurz.

Das reguläre Training wird von den Instruktoren Sascha Helm, Alex Donhauser und Boris Kulig geleitet. Lakan Walo Dr, Andreas Boruta gibt regelmäßig Wochenendseminare und nimmt Gürtelprüfungen ab.

Tags: Stockkampf, Kampfkunst, Kampfsport, Philippinische Kampfkunst, Fitness, Sport, Witzenhausen