Vereinsanlässe


Vereinsreise 2017

veröffentlicht um 13.10.2017, 13:20 von arhobu   [ aktualisiert: 06.11.2017, 08:26 ]

03. Sept. : Wieder einmal im Car fahren wir durch die Luzerner Landschaft nach Willisau. Dort besuchen wir das Flaschenmuseum. Nach einer kundigen Führung vom "Flaschen Sepp" gibt es im heimeligen Flaschenraum auch noch Kaffee und Gipfeli.
Nachher besichtigen wir das Städtchen und treffen uns in der Heilig Blut Kapelle, in der auch ein wohlklingendes Lied erklingt.
Später fahren wir im Car nach Menzberg, wo wir im Landgasthof Menzberg das feine Mittagessen einnehmen. Nach einem Rundgang mit schöner Panoramasicht geht es wieder nach Bueri zurück.

Vereinsreise 2016

veröffentlicht um 13.10.2017, 13:19 von arhobu   [ aktualisiert: 06.11.2017, 08:24 ]

22. - 26. Sept. : Mit über 30 Teilnehmenden reiste der Kirchenchor Buchrain-Perlen nach Un­garn. Mit da­bei waren zudem Gastsängerinnen und -sänger, die zwei Jodlerinnen Arlette und Priska Wismer, Walti Burri mit der Handharmonika und die bewährte Organistin Anita Koch. Führungen durch Budapest, Eger und Gyöngyös brachten den Sänge­rinnen und Sängern Land und Leu­te, Geschichte und Kultur näher. Man staunte über die prachtvollen Bauten, die grosszügigen Plätze, Denkmäler und die Geschichte des Landes. Natürlich durfte auch eineWeindegustation und ein Besuch in einem der vielen Thermalbäder nicht fehlen.

Vor allem die Begegnungen mit den Mitgliedern des gastgebenden Chores, Cantus Corvinus, liessen alte Freundschaften aus dem Be­such des ungarischen Chores im Vorjahr in der Schweiz wieder auf­leben. In der Kirche sangen die beiden Chöre zusammen die bekannte und beliebte Johanner-Messe von Pe­ter Roth. Die einma­lige Kombination von lateinischer Messe mit den wunderbaren Jodel-Soli begeisterten Sängerinnen und Sänger wie die Zuhörenden gleichermassen.

Vereinsreise 2015

veröffentlicht um 12.12.2015, 03:49 von arhobu   [ aktualisiert: 12.10.2017, 12:06 ]

Am Sonntag, 23. Aug., fand unsere Reise statt. Diesmal blieben wir in der nahen Umgebung und entdeckten viel Neues.
Nach individueller Fahrt in die Stadt Luzern trafen sich alle im "Café MilleFeuilles" an der Reuss zu Kaffee und Gipfeli. Später gingen die 13 Reiselustigen auf die andere Reuss-Seite ins Historische Museum. Hier konnte man frei die verschiedenen Sachen anschauen, im Besonderen auch Erinnerungen an "Emil" in der Sonderausstellung. Um 11 Uhr verfolgte die Gruppe die Theatertour, in der eine Schauspielerin Episoden von "Emil" spielte.
Um die Mittagszeit fuhr man mit dem Bus und der nostalgischen Standseilbahn von Kriens auf den Sonnenberg. Nach einem kurzen Spaziergang erreichte die Gruppe das Restaurant "Schwyzerhüsli" .
Hier konnte man sich an einem Salatbuffet und dem anschliessenden Spaghettiplausch verwöhnen lassen. Nach dem Dessert wanderten die meisten über eine eher unbekannte Route via "Oberalp" nach Littau und Reussbühl. Mit dem Bus und Zug kamen alle um 18 Uhr nach Bueri zurück. 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Vereinsreise 2014

veröffentlicht um 29.09.2014, 02:39 von arhobu   [ aktualisiert: 12.10.2017, 12:11 ]

Bei trockenen aber ungewissen Wetteraussichten fuhren wir mit dem Zug via Luzern mit dem Voralpen-Express nach Rapperswil, der Rosenstadt, wo im See-Ristorante La Scala Gipfeli und Kaffee oder Tee auf uns warteten. Kapuzinerpater Karl Flury, der früher in Buchrain Seelsorger war, holte uns dort ab, um uns Rapperswil und seine jetzige Wirkstätte, das Kapuzinerklosterzu zeigen.
Vor dem Betreten des Klosters bewunderten wir den prächtigen Rosengarten unterhalb des Rebbergs. Im Klostergarten genossen wir die einzigartige Lage mit Blick auf den See. Hier wurde uns ein Apéro offeriert. Anschliessend besichtigten wir die Klosterkirche und sangen dort einen altirischen Reisesegen. Danach machten wir uns auf den Weg ins Restaurant Rathaus zum Mittagessen. Auch unterwegs wusste Pater Flury allerlei zu geschichtlichen Hintergründen, Gebäuden und einzelnen Besonderheiten zu berichten. Im Restaurant angekommen, wartete in der Ratsstube schon eine schön gedeckte Tafel.
Nach dem Mittagessen mussten wir für die weitere Stadtbesichtigung die Schirme benützen. Unter kundiger Führung gab es noch den Schlossberg mit dem Schloss, die Pfarrkirche St. Johann, den Hirschpark und die historischen Häuser zu bewundern. Schliesslich ging es wieder nach Buchrain mit dem Voralpen-Express.

 
 
 
 
 
 


Eine Probe Stimmbildung mit Clarence Carter

veröffentlicht um 07.02.2014, 07:15 von arhobu   [ aktualisiert: 12.10.2017, 12:08 ]

Anfangs Januar 2014 hatten wir das Vergnügen, den Opern- und Musicalsänger, Clarence Carter aus den USA, bei uns in der Probe für einen Stimmbildungs-Unterricht zu erleben. Er war bei Roman Grüter in den Ferien. Wir konnten von seiner Erfahrung als Gesangslehrer, Opernsänger (anscheinend in den 80er Jahren am Stadttheater Luzern) und Musicalsänger (in den 90er Jahren an Aufführungen von "The Phantom of the Opera" (in London, Hamburg), nach 2005 im Theater der Illinois University in Carbondale bei "Cats" den Old Deuteronomy) profitieren. Mit grosser Ausdruckskraft erinnerte er uns an die Grundeigenschaften beim Singen. Die Fotos sprechen für sich.

 
 
 
 
 
 


Vereinsreise 2013

veröffentlicht um 07.02.2014, 05:39 von arhobu   [ aktualisiert: 12.10.2017, 12:09 ]

Die Kirchenchorreise fand am 1. Sept. bei unterschiedlichem Wetter statt. Mit dem Schiff und Rigibähnli fuhren wir Nach Rigi-Kaltbad. Bei neblicher "Aussicht" spazierten wir zum Känzeli, wo wir unsere Fantasie mit dem Fotobild-Panorama üben konnten. Zum reichhaltigen Mittagessen waren wir im Restaurant "Alpina". Bei intensiven Gesprächen verweilten wir im Restaurant und fuhren dann bei aufkommender Sonne wieder nach Buchrain zurück.

 
 
 
 

 

Vereinsreise 2012

veröffentlicht um 10.10.2012, 03:03 von arhobu   [ aktualisiert: 12.10.2017, 12:11 ]

Unsere traditionelle Kirchenchorreise fand am 2. Sept. bei mittelprächtigem Wetter statt. Mit dem Zug fuhren wir nach Schönenwerd (SO). Dort besuchten wir das Museum von Paul Gugelmann. Bei einer Führung wurden uns die vielfältigen Poetischen Maschinen erklärt und vorgeführt. Es war faszinierend, die Ideenvielfalt und vielen Details der einzelnen Skulpturen anzuschauen. Zum Mittagessen waren wir im Restaurant "Brücke". Anschliessend unternahmen wir eine Wanderung der Aare abwärts bis zum grossen Wehr und auf der andern Aareseite wieder zurück nach Schönenwerd in den Bally-Park. Hier genossen wir die Atmosphäre der alten Parkbäumen mit dem idyllischen Teich.
Und schon war es Zeit, mit dem Zug via Rotkreuz nach Bueri zurückzufahren.













Vereinsreise 2011

veröffentlicht um 17.09.2011, 13:07 von Philipp Wyss   [ aktualisiert 12.10.2017, 12:10 von arhobu ]

Am 3. September fand unser Vereinsausflug statt.
Die abwechslungsreiche und auch lehrreiche Reise führte uns zuerst nach Zug, dann via Schiff (mit Apéro) nach Immensee,
Herr Hans Grossrieder, versierter Kenner, und Bewahrer der Tell Sage zeigte uns Bekanntes und Unbekanntes rund um die Sage über Tell, den Schriftsteller Schiller, den Komponisten Rossini und natürlich über die Tells-Kapelle.
Nach einer Besichtigung der historischen Katakomben unterhalb der Kirche in Küssnacht genossen wir ein Mittagessen in Küssnacht und fuhren mit dem Schiff wieder zurück nach Luzern.


Nachtessen zum 100 Jahre Kirchenchor-Jubiläum

veröffentlicht um 27.05.2010, 02:35 von Philipp Wyss   [ aktualisiert 20.07.2012, 01:13 von arhobu ]

Am 15. Mai gönnte sich der Chor ein Nachtessen im Restaurant Modomio, Luzern.
Eingeladen waren alle Mitglieder.


Von links nach rechts: Armin Hodel, Chiara de Paula, Jaroslav Platunski, Christa Mullings, Ursula Zimmermann.

Zur Feier des 100. "Geburtstags" unseres Chors entzündeten wir ein kleines Feuerwerk...

Kirchenchor - Reise 2009

veröffentlicht um 28.09.2009, 23:41 von Philipp Wyss   [ aktualisiert 15.11.2010, 13:41 von arhobu ]

Hier ein paar Fotos:
Abendstimmung Blick vom Kloster Santa Maria oberhalb von Claro, TI


Freskenreiche Kirche in Biasca

Eindrücke auf dem Kreuzweg oberhalb von Biasca

1-10 of 10