Unsere Gemeinde‎ > ‎Gottesdienste‎ > ‎

Kindergottesdienst

Mit diesem Logo verbinden wir in den Kirchen in Deutschland alles, was in unserer Arbeit besonders für Kinder geschieht. Die einzelnen Landeskirchen haben dieses Logo unterschiedlich gestaltet, aber allen gleich ist das kleine Bild. Es könnte heißen: wir sitzen alle in einem Boot. Vielmehr erinnert es aber an die Geschichte aus dem Neuen Testament, wo die Jünger mit Jesus in einen Sturm auf dem See geraten und Angst haben. Er bringt alles zur Ruhe - die stürmische See und die ängstlichen Herzen der Jünger. Die Kirche hat diese Geschichte im Bild vom Schiff aufgenommen ("Kirchenschiff") und verkündigt, dass in den Stürmen des Lebens Jesus Ruhe und Zuversicht bringen kann.

Das wollen wir auch Kindern vermitteln und sie auf verschiedene Weise in diesem Sinne für das Leben zurüsten. Auch Kinder erleben schon, dass das Leben stürmisch sein kann und es ist wichtig, dass sie von dem hören, der den Sturm besänftigen und besiegen kann.

Ein Ort, wo der Gemeinde dieses immer wieder auf unterschiedliche Weise gesagt wird, ist der Gottesdienst. In der Regel finden kleine Kinder zu den auf Erwachsene zugeschnittenen Gottesdienstformen nur schwer Zugang. Darum hat die Kirche den KINDERGOTTESDIENST erfunden. An einer bestimmten Stelle des "normalen" Gottesdienstes gehen die Kinder in einen separaten Raum und feiern den Gottesdienst auf kindgemäße Weise weiter. Dazu nehmen sie vom Altar eine Kerze mit als Zeichen, dass Gottes Gegenwart auch im "Nebenraum" zu spüren ist.

Der KINDERGOTTESDIENST ist auch eine Chance, dass Eltern mit ihren Kindern in den Gottesdienst gehen können, ohne dass die Kinder sich langweilen müssen. Und auf dem Heimweg oder beim Mittagessen kann sich gleich noch ein wichtiges Gespräch ergeben über das, was die Kinder gemacht haben und vielleicht auch, was die Erwachsenen gehört haben.

Lassen Sie sich einladen, gemeinsam mit Ihren Kindern eine gute Erfahrung zu machen!