Die Farm

3.7.20 18 Uhr Treffen für alle, die sich für die Kinderfarm interessieren oder mithelfen wollen

Aufgrund der möglichen Lockerungen in der Coronakrise, können wir wieder ein Treffen organisieren. Jede/r kann kommen und schauen, ob das Projekt sie/ihn anspricht, Fragen stellen, einfach dabei sein oder aktiv einsteigen. Denn Helfende werden wir aus jeder Ecke und Profession brauchen. -innen und Handwerker Tierfreunde Architekten Juristen Pädagogen Naturkenner Erfahrene Engagierte Besonnene Landwirte Gärtner Manager Checker Künstler Lustige  Stille....
Bitte schickt mir wieder eine kurze Mail an filizk@posteo.de, um dann einen Treffpunkt zu planen.





29.2.20 18 Uhr Treffen für alle, die mitmachen wollen

Da unser Projekt langsam greifbar wird, möchten wir uns zusammenfinden, um den aktuellen Stand zu besprechen und weitere Planungen zu erarbeiten.
Wir freuen uns über neue Aktive mit verschiedensten Fähigkeiten, die beim Aufbau und der Umsetzung der Kinderfarm in Niederrad mit dabei sein wollen!
Bitte schreibt eine Mail an filizk@posteo.de, wer kommen will.
Danach können wir den Treffpunkt planen.


!Bahn frei!

Hurra!!!
Der Weg ist frei für unsere Kinderfarm!
Am 21.September 2017 konnte die Stadt Frankfurt beginnen, das Rennbahngelände
in Niederrad zu räumen. Uns ist noch nicht bekannt, wann wir das Gelände betreten können, um weitere Pläne zu schmieden.

Sobald wir mehr wissen werdet Ihr es hier erfahren...




Stell Dir einen Platz im Freien vor


mit

„Wildnis“ aus Bäumen, Wiesen und Büschen, Lagerfeuer und Wasserstelle, Beerensträuchern und erdigen Rüben, zickigen Ziegen, wolligen Schafen, fröhlichem Gekicher und strahlenden Kindern




wo Kinder

klettern, wild toben und schmutzig werden, Blütenkronen binden, sich im Gebüsch verstecken, sich streiten und vertragen, singen und planschen, am Lagerfeuer träumen, Früchte ihrer Fürsorge geniessen, Tiere versorgen, Ställe zimmern, Zäune ziehen und Tipis bauen, Feste organisieren, Pippi Langstrumpf oder Piraten sind -
und und und.....



Unsere Kinderfarm soll ein geschützter Raum im Freien werden, möglichst naturnah, in dem Kinder Tiere, Pflanzen und Natur erleben, sie pflegen und Verantwortung dafür entwickeln.

Offen für:
- große und kleine Kinder
- Kindergruppen und -einrichtungen
- Familien
- alle Menschen