Fachberatung‎ > ‎

Wie pflege ich meinen Weg am Kleingarten richtig?

veröffentlicht um 14.11.2016, 09:14 von KGV Zur Sonne   [ aktualisiert: 14.11.2016, 09:14 ]
  • Gleich zu Beginn der Vegetation Wurzelunkräuter wie den Giersch und die Quecke tief an der Wurzel ausstechen.
  • Samenunkräuter gleich oder kurz nach dem Auflaufen hacken und jäten. Damit unterbindet man schon im Vorfeld, dass diese Unkräuter überhaupt erst Blüten ansetzen und sich aussäen.
  • Regelmäßige Pflegegänge erleichtern den zeitlichen und körperlichen Arbeitsaufwand.
  • Einige Gartenfreunde bevorzugen das regelmäßige Abflammen mit einem Gasbrenner. Bitte erkundigen Sie sich hierzu beim Vorstand.
  • Bitte verzichten Sie weitgehend auf Herbizide - nicht nur weil diese letztlich ins Grundwasser gelangen, sondern auch unsere Nützlinge töten und mitunter sogar auf unseren Gemüsebeeten landen!
  • Das gleiche gilt für Salz und Essig! Man benötigt keine besonderen Kenntnisse, um auch ohne diese Mittel einen gepflegten Weg zu gewährleisten.