Kath. öffentliche Bücherei


Öffnungszeiten  
           
 
Mittwoch                  15.30 - 16.30 Uhr
Freitag                     17.00 - 18.00 Uhr
Sonntag                   11.00 - 12.00 Uhr
 
Offen für alle Bücherleser
 
In unserer Bücherei finden Sie für jeden etwas, sie ist klein, aber fein und überschaubar und Sie werden gerne von unseren Büchereimitarbeiterinnen, Frau Hartmann und Frau Seidl, beraten.



Am Sonntag, 27.05.2018 ist die Bücherei geschlossen!

„Von der Schrottsammlerin zur größten Hoffnungsträgerin der Galaxis: Ein spannendes Abenteuer aus der Welt von Star Wars. Mit vielen Informationen und nützlichen Überlebenstipps auf einem fremden Planeten.“

Liselotte will nicht baden - Liselotte und ihre Freunde haben sich beim Spielen ordentlich schmutzig gemacht. Da gibt es kein Pardon. Vor dem Schlafengehen müssen alle in die Badewanne und kräftig abgeschrubbt werden. Ein Bilderbuch um die eigenwillige und liebenswerte Kuh Liselotte.“


Giraffen, welche sich verstecken, kann man meistens schnell entdecken. - Kakadu und Kukuda – von Paul Maar. Mit viel Witz reimt er Gedichte, Geschichten und Spiele durchs ganze Jahr.“


Europareise – ein Würfelspiel

Zufällig verteilte Städtekarten bestimmen für jeden Spieler eine stets neue Reiseroute. Wer seine Reiseroute durch sechs europäische Städte am Geschicktesten plant und als Erster wieder an seinem Start- und Zielort ankommt, gewinnt das Spiel.

Bei uns im Dorf - In bunten Wimmelbildern können Kinder das Leben und den Alltag im Dorf kennenlernen. Gestaltet ist das Buch von Ali Mitgutsch, der mit lustigen Bildern kleine und große Leser zum Bilder anschauen anregt.“

Besser leben ohne Plastik“ ist der Titel eines Buches, das aufzeigt, welche negativen Auswirkungen und Risiken verschiedene Kunststoffe auf die Gesundheit haben. In diesem Buch gibt es Tipps und Rezepte, die zeigen, wie es anders geht.


Katholische öffentliche Bücherei Rammingen  - seit 1959

Seit über 52 Jahren unterhält die kath. Kirchengemeinde St. Georg Rammingen eine öffentliche Bücherei.

1959 gab der damalige Pfarrer Kienle den Anstoß dazu, eine Bücherei zu gründen. Die bürgerliche Gemeinde stellte  dafür in der alten Schule einen Raum zur Verfügung. Rosa Hartmann, ehemalige Katechetin und Religionslehrerin, nahm sich der Sache ehrenamtlich an und tut dies bis heute noch, obwohl sie zwischenzeitlich nicht mehr in Rammingen wohnt. Unterstützung hat sie dabei von Bettina Seidl, Kirchengemeinderätin aus Rammingen und vier Gymnasialschülerinnen.

1990 hat die Bücherei nach dem Umbau des ehemaligen Pfarrhauses in ein Gemeindehaus dort eine neue Heimat gefunden. Nachdem die Bücherei langsam aus den Nähten zu platzen drohte, wurde im Frühjahr 2011 ein zweiter Raum, der ehemalige Sitzungssaal, zur Bücherei dazu genommen.

Dieser Raum war wiederum nach Zusammenlegung der beiden Pfarrgemeinden Langenau und Rammingen zur Seelsorgeeinheit für Sitzungen zu klein geworden, da der Kirchengemeinderat zwischenzeitlich aus mehr Personen besteht als früher.

Der Umbau wurde mit möglichst geringem Aufwand vorgenommen, so dass dem schönen Raum kein Leid zugefügt wurde.

1800 bis 2000 Euro beträgt der Jahresetat im Schnitt, Zuschüsse von der bürgerlichen Gemeinde und von der Diözese bereits eingerechnet.

Frau Hartmann macht sich über Neuerscheinungen durch Buchbesprechungen in Fachzeitschriften  sowie über den Borromäus-Verein kundig, was neu angeschafft werden sollte. Gerne nimmt sie aber auch Wünsche der Leser entgegen.

Bilderbücher, Erstlesebücher, Kinder- und Jugendliteratur, Erwachsenenbücher, Comics, Romane, Krimis und ein wohlsortiertes Sortiment von Fachbüchern, dazu CDs, MCs, DVDs, Hörbücher und Spiele gibt es im Angebot. Zu Ostern, Weihnachten, Erstkommunion wird ein Extra- Büchertisch aufgestellt. Religiöse Literatur und Ratgeber für viele Bereiche kann man ebenfalls in der Ramminger Bücherei finden.

2011 wurden insgesamt 2439 Bücher, Spiele, CDs, DVDs MCs ausgeliehen.

Kommen Sie doch einmal selbst in unserer Bücherei vorbei und überzeugen Sie sich vom Angebot und vom gelungenen Umbau der Bücherei. Bestimmt gibt es auch etwas Passendes für Sie.

Wir wünschen Frau Hartmann und ihrem Team weiterhin viel Freude bei ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit und viele fleißige Leser und Besucher.