Aktuelles

Ökumenischer Frauenstammtisch

Liebe Frauen

All Morgen ist ganz frisch und neu, des Herren Gnad und große Treu,

sie hat kein End den lagen Tag drauf jede sich verlassen mag!

Mit diesem bekannten Lied von Johannes Zick laden wir Sie herzlich ein, mit uns am Samstag, 14. Juli 2018 

Der Sonne entgegen zu wandern. Unterwegs nach Rammingen begrüßen wir die aufgehende Sonne und den neuen Morgen. Geistliche Impulse begleiten uns auf dem Weg.

Treffpunkt ist morgens um 5 Uhr beim Mühlrad in der Wörth. Die Wanderung dauert gemütliche 1,5 Std. Im Gemeindehaus der Katholischen Kirche gibt es anschließend ein Frühstück.

Wer nicht mitwandern will oder kann, ist herzlich zum Frühstück um 6:30 eingeladen. Zurück geht es wieder per pedes im hellen Morgenlicht oder es bestehen Rückfahrgelegenheiten.

Kosten fürs Frühstück 3 Euro. Wir empfehlen gutes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung, Regenschutz und Wasser für unterwegs. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und wir Frauen sind bei fast jedem Wetter unterwegs.

Wir freuen uns auf viele wanderfrohe Frühaufsteherinnen, die uns an diesem Morgen begleiten.  Im Frühtau unterwegs zu sein, den Sonnenaufgang in Ruhe zu genießen, ist immer ein besonderes Erlebnis für Seele, Geist und Corpus.

Also liebe Frühaufsteherinnen und alle die es werden wollen: Termin vormerken, Wecker stellen – nach der Rückkehr können Sie immer noch auf den Markt.


Familiengottesdienst im Grünen, am 15. Juli 2018

Herzliche Einladung zum Familiengottesdienst im Grünen 

am Sonntag, dem 15. Juli 2018, 

um 10.30 Uhr, bei Familie Riedel auf den Fischerhöfen 

(Angertorstraße, Richtung Weißingen, Hof gleich nach der Autobahnbrücke rechts) in Langenau. 

Die Anfahrt eignet sich besonders für Fahrradfahrer! Bei schlechtem Wetter weichen wir in die Kirche aus. Am Sonntagmorgen werden wir an der Kirchentür einen Aushang anbringen, wo der Gottesdienst stattfindet. Hier wie dort werden wir auf familiengerechte Art und Weise erfahren, dass Jesus uns alle - egal ob groß oder klein - als seine Jüngerinnen und Jünger aussendet. Die musikalische Begleitung übernimmt Querbeet. Durch die Spendenaktion unserer Minis muss niemand hungrig oder durstig nach Hause gehen. Lassen Sie sich diesen besonderen Gottesdienst nicht entgehen!



Vertretungsgremium des Kirchengemeinderates St. Georg Rammingen

Herzliche Einladung zur nächsten Sitzung am Donnerstag, 19.07.2018 um 19.30 Uhr. Die Tagesordnungspunkte können über die Homepage der Kirchengemeinde eingesehen werden. 


Stellenausschreibung Pfarramtssekretär/in

Die Katholische Kirchengemeinde St. Georg Rammingen sucht ab dem 01.10.2018 eine/n Pfarramtssekretär/in. Die geplante Arbeitszeit umfasst 9 Stunden pro Woche. Das Aufgabengebiet umfasst neben der üblichen Bürotätigkeit Erstkontakte und Ansprechperson für Besucher und Anrufe, Terminkoordination und Informationsweiterleitung, Führung der pfarramtlichen Bücher, Erstellung der kirchlichen Veröffentlichungen, Mitwirken und die Organisation von Veranstaltungen sowie die Optimierung und Gestaltung organisatorischer Abläufe.

Wir erwarten von Ihnen Flexibilität, Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft. Sie sind belastbar, zuverlässig und verfügen über Organisationsgeschick und Erfahrung im Umgang mit dem PC. Eine Ausbildung oder Berufserfahrung in kaufmännischen oder Verwaltungsberufen sind von Vorteil. Sie zeigen Verständnis und Interesse für die Aufgaben der Katholischen Kirche und des kirchlichen Dienstes. Die Zugehörigkeit zur Katholischen Kirche wird vorausgesetzt.

Die Einstellung und Vergütung erfolgt nach der Arbeitsvertragsordnung der Diözese Rottenburg-Stuttgart, vergleichbarer Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L).

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31.07.2018 an das Kath. Pfarramt St. Georg, zu Händen Herrn Pfarrer Stoll, Rathausgasse 17, 89192 Rammingen.


Aus dem Jahresprogramm der Geschäftsstelle des kath. Dekanats Ehingen-Ulm

Mit Rucksack und Bibel und Bier“

Am Samstag, 21. Juli lädt das kath. Dekanat Ehingen-Ulm zum spirituellen Wandertag „Mit Rucksack und Bibel und Bier“ ein. Auf der 14,5 Kilometer langen Strecke erschließt Dekanatsreferent Dr. Wolfgang Steffel Bibelstellen zum Gerstensaft, zum Beispiel „Kaufe, worauf du Appetit hast - Wein und Bier -, und sei fröhlich vor deinem Gott!“ Der älteste literarische Bierbeleg erzählt, dass der Mensch erst durch Brot und Bier zum Menschen wurde: „Da entspannte sich sein Inneres. Er frohlockte und sein Antlitz strahlte. Er salbte sich mit Öl – und wurde zum Menschen.“ Start ist um 9.00 Uhr in der Kirche St. Josef in Ulm-Jungingen, Mittagsrast in der Pflugbrauerei Hörvelsingen und Ende in Jungingen um 16.30 Uhr. Ehrenamtlicher Wanderführer ist Hans-Jürgen Greber, die Teilnahme kostenfrei. Ein Interview mit Wolfgang Steffel zur Kultur- und Religionsgeschichte des Bieres im Fernsehmagazin „Alpha & Omega“ mit Szenen aus der Pflugbrauerei ist unter www.youtube.com, www.kip-tv.de und www.bibeltv.de zu finden. Es trägt den Titel „Seelentrank, vorletzte Ölung, Weihwasser - was Bier so alles sein kann“. Diese Umschreibungen stammen vom Schriftsteller Jean Paul, der das Bier auch „Meer des Vergnügens“ und „flüssige Gegenwart“ nannte. Anmeldungen zum Wandertag sind bis 19.7. unter Tel.: 0731/9206010, E-Mail: dekanat.eu@drs.de möglich.

Herzliche Einladung zur Tageswallfahrt am Samstag, 22.09.18

Was bedeutet Wallfahrt?

Das Wort Wallfahrt kommt vom deutschen Wort „wallen“ und bedeutet in eine bestimmte Richtung zu ziehen, fahren, unterwegs sein!

Wallfahrt im heutigen Sinn meint, dass Menschen aus der gewohnten häuslichen Umgebung aufbrechen, um neue Erfahrungen zu machen:

In der Stille – des Gebetes – der Meditation und des Gespräches mit anderen, die ebenfalls „auf dem Weg sind“.

Unsere letztjährige Wallfahrt nach Violau und Augsburg musste aufgrund geringer Teilnehmer leider abgesagt werden. Dennoch möchten wir diese Wallfahrt nochmals anbieten und laden alle Gemeindemitglieder aus Rammingen und den Filialen ganz herzlich ein am:

Samstag, 22.09.2018

sich gemeinsam mit anderen auf den Weg zu machen.

Abfahrt ist um 9.00 Uhr am Gemeindehaus St. Georg Rammingen.

Rückkehr gegen 18.00 Uhr

Kosten für die Fahrt betragen je nach Teilnehmerzahl ca. 25 Euro (Mindestteilnehmer 25 Personen)

Familien und Kinder erhalten eine Ermäßigung.

Bei Interesse melden sie sich bitte bei Sonja Steck (3444) oder im Pfarrbüro an.

Auf eine rege Teilnahme freuen wir uns.

Im Auftrag des Vertretungsgremiums der Kirchengemeinde

Sonja Steck


Erstkommunionfeier 2019

Die Erstkommunionfeiern in Langenau und Rammingen finden 2019 an folgenden Sonntagen statt:

Langenau, 28. April 2019, Rammingen, 05. Mai 2019. Eingeladen sind die Kinder der dritten Grundschulklassen. Bitte merken Sie sich diesen Termin schon mal vor, die Einladungen kommen nach den Sommerferien.


Vorschlag “ökumenisches 24 Stundengebet – betet ohne Unterlass (1.Thess. 5,17)



Thema: Wir wollen uns Gott zuwenden, ihn in unser Leben aufnehmen

Teilnehmerkreis:

  • Evangelische Kirche Langenau

  • Süddeutsche Gemeinschaft Langenau

  • Methodistische Kirche Langenau

  • Katholische Kirche Langenau/Rammingen

Ort: Kapelle katholische Kirche Langenau

Datum: 28.09.2018 (18:00 oder 19:00) bis 29.09.2018 (18:00 oder 19:00)

Organisation: Matthias Grabert & Andreas Heinrich
(Bei Fragen bitte email senden an: Andreas.Heinrich@htw-aalen.de)

Grundidee:
Beten bedeutet, dass wir uns an Gott wenden. Es ist unser innerstes Reden mit Gott und festigt unsere Beziehung mit ihm. Dabei kann das Gebet in unterschiedlichster Form erfolgen. Vom stillen Gebet bis zum schallenden Lobpreis. Das gemeinsame Gebet verbindet Menschen und ist Fürsprache für einen selbst und andere in Dank oder Not. Aus diesem Grund stellt es einen wesentlichen Stützpfeiler christlicher Kirchen dar und verbindet diese.

Die Idee ist, auf ökumenischer Basis ein 24h Gebet durchzuführen. Ein möglicher Ablauf wäre wie folgt:

  • Freitag 18.00 Uhr gemeinsamer Beginn mit einer Abendandacht

  • ab 18.30 Uhr bis zum darauffolgenden Tag 18 Uhr jeweils Gebetseinheiten zu 1 – 1.5h organisiert durch verschiedene Gruppen

  • Samstag 18.00 Uhr gemeinsamer Abschluss mit einer Abendandacht

  • Mögliche Inhalte: Lobpreis, Gebete für Kranke, Stilles Gebet, Morgenlob, Fürbittgebet, Dankgebet, Gebete für bestimmte Gruppen, etc.

  • Veranstaltet durch die unterschiedlichen Gruppen der verschiedenen Kirchen.

Die nächsten Schritte: Jede Kirchengemeinde überlegt

  • ob Sie am 24h Gebet mit teilnehmen möchte (nach Möglichkeit schon mit wie vielen Gruppen / Einheiten)

  • Teilnahme am ersten Planungstreffen am 09.04. um 20 Uhr im katholischen Gemeindehaus










Ernte Dank

Am Sonntag, 01.10.17 feierten wir das Erntedankfest.

Nach dem Tafel-Motto „Jeder gibt, was er kann“.




___________________________________________________________________________

Christliche Patientenvorsorge – LebensFaden

Wer spricht schon gerne über Krankheit und Sterben? Vorsorge (Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung) betrifft jeden, ganz gleich in welchem Alter. Daher gilt es, sich mit dieser Thematik auseinanderzusetzen. LebensFaden hilft, Menschen rechtzeitig an das Thema Vorsorge heranzuführen, damit sie für den Notfall vorbereitet sind.

Das Informationsangebot richtet sich an Menschen aller Konfessionen ab 18 Jahren, die sich mit dem Thema Patientenvorsorge (insbesondere der Christlichen Patientenvorsorge) persönlich beschäftigen sowie an Personen, die sich für ihnen nahestehende Menschen informieren möchten.

Unsere Beratungsgespräche und Vorträge durch unsere geschulten ehrenamtlichen Berater ermöglichen es Ihnen persönliche Wertvorstellungen zu reflektieren, eigene Vorsorge zu entwickeln, Begleitung und Orientierungshilfe zu erhalten, Ihre Meinung auch dann zu vertreten, wenn Sie Ihren Willen nicht mehr äußern können, Ihre Angehörigen bei schweren Entscheidungen zu entlasten, im Umgang mit Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung sicherer zu werden, zu klären welche Fachleute (bspw. Hausarzt, Notar) Sie hinzuziehen möchten.

Wir berücksichtigen theologisch-ethische Aspekte eines christlichen Umgangs mit dem Ende des irdischen Lebens und erläutern die wichtigsten juristischen Gesichtspunkte. Die Gespräche, die Sie mit uns führen, sind vertraulich und kostenlos. Sie werden in Ehingen, Langenau und Ulm angeboten.

Terminvereinbarung unter:

Caritas Ulm, Koordinatorin Anna Bantleon, Telefon: 0731-206326, Handy: 0176-11401843, bantleon@caritas-ulm.de, www.lebenfaden.org



„Wir suchen dich“

Wir sind auf der Suche nach engagierten, neugierigen und zuverlässigen Mädchen und Jungen, die gerne Ministrantin/Ministrant werden wollen.

Als Ministrant helfen wir dem Pfarrer beim Gottesdienst, „Rätschen“ an den Kartagen, und treffen uns 1x monatlich zu einer Gruppenstunde. Dort sprechen wir über Gottesdienst-Abläufe, spielen, basteln,  gehen ins Kino und auch andere Unternehmungen kommen nicht zu kurz. Außerdem wollen wir jedes Jahr einen Ausflug machen, und können alle 4 Jahre an der großen Ministranten-Wallfahrt nach Rom teilnehmen.

Haben wir dein Interesse geweckt! Bist du zwischen 9 und 16 Jahre alt, und hast bei der Erstkommunion teilgenommen, dann melde dich bei:

Christina Steck  0162 7880148

Niklas Braungardt (Oberministrant) 07345 4953

Diakon Johannes Steck 07345 4537

Pfarrbüro 07345 5387

oder schau einfach nach einem Gottesdienst in der Sakristei vorbei. Auch Schnupperstunden sind möglich.