Keywordanalyse

Ein zentraler Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung (SEO) und des Suchmaschinenmarketings (SEM) ist die Keywordanalyse.

Im Vordergrund steht hierbei die Auswahl und Analyse der zu verwendenden Begriffe (Keywords).

Folgende Punkte gilt es zu beachten:

  • Welche Keywords sind für die Seite relevant?
  • Wie ist das Suchaufkommen für die verschiedenen Keywords?
  • Wie ist die Konkurrenzsituation für die verschiedenen Keywords ?
  • Welche Keywords bringen qualifizierten Traffic?

Keywords zusammenstellen

Überlegen Sie sich, wie Sie den Inhalt ihrer Seite beschreiben würden. Oft ist es hilfreich Freunde und Kollegen zu befragen. Tragen Sie so alle relevanten Keywords in einer Liste zusammen.

Relevanz der Keywords überprüfen

Mit der Keyword Datenbank von Google können Sie Relevanz, Suchaufkommen und Konkurrenzsituation der Keywords überprüfen. Geben Sie hierzu Ihre ermittelten Keywords in die Eingabemaske ein (Wort oder Wortgruppe (eine(s) pro Zeile)). Sie können auch die Keywords einer Konkurrenzseite bequem ermitteln und analysieren, indem Sie die Website Ihres Konkurrenten in die Eingabemaske eingeben.
Google ermittelt nach der Eingabe automatisch eine Liste mit Ihren Keywords und schlägt selbständig relevante Keywords vor. Aus dieser Liste können Sie nun sehen ob und wie oft ihre Suchwörter bei Google monatlich gesucht werden und wie groß der Wettbewerb um einzelne Keywords ist. Mit diesem Wissen vervollständigen Sie ihre eigene Keywordliste. Entfernen Sie alle Keywords und Keywordkombinationen die keine monatlichen Suchanfragen haben.

Suchaufkommen für Keywords auswerten

Da Sie jetzt wissen, wie oft Ihr Keyword im Monat gesucht wird, können Sie abschätzen wieviel mehr Besucher Sie auf Ihrer Seite erwarten können, wenn Sie in der organischen Suche von Google mit Ihrem Keyword unter den ersten drei Suchergebnissen stehen. Man geht davon aus, dass ca. 2/3 der monatlichen Suchanfragen auf die ersten drei Suchergebnisse klickt und immerhin noch 1/4 auf Suchergebnisse der ersten Seite.