Empfehlenswerte Bücher/Autoren zum Thema Geld & Börse


Die Klassiker: ein Muss für den Börsenfreund

Andrè Kostolany, der Altmeister. Alle seine Bücher sind lesenswert und anregend.

Max Otte (Liste seiner Werke) Empfehlenswert: Investieren statt sparen, Der Crash kommt und "So bekommen Sie Ihre Finanzen in den Griff" (Ein Arbeitsbuch)
"Endlich mit Aktien Geld verdienen"
Lesenswerte Einführung in das "System Max Otte" (fundamentale Aktienauswahl), gut für den Privatanleger nachvollziehbar.

Martin Weber Genial einfach investieren (als Download verfügbar)

Benjamin Graham Der Klassiker: The Intelligent Investor / Intelligent Investieren (Achtung: Wälzer!)

Bruce C. Greenwald & co Handbuch Value Investing
Einführung in das werthaltige Investieren mit dem notwendigen mathematischen Handwerkszeug (Achtung, nicht ganz so einfach!) und Einblicken in das Wirken von 8 bekannten Value-Investoren

Gerd Kommer Die Buy-and-Hold-Bibel

Jason Zweig GIER 
(Neuroökonomie - Wie wir ticken, wenn es um Geld geht)
Der Klassiker zum Thema "Unser Gehirn und die Börse"


Nassim N. Taleb Der Schwarze Schwan
Die etwas andere Sichtweise auf die Börse und das Leben
 Narren des Zufalls
Mehr Philosophie zum Zufall in unserem Leben und der Beschränktheit unseres Denkens

Jim Rogers Rohstoffe - Der attraktivste Markt der Welt; Investment Biker

Robert J. Shiller Irrationaler Überschwang ("Irrational Exuberance")


weiterhin lesenswert:

Warren Buffett, Lawrence A. Cunningham (Hrsg.)
Essays von Warren Buffett - Ein Buch für Investoren und Unternehmer (Auszüge aus den jährlichen "Letters to the Shareholders")
Unterhaltsamer Einblick in die Gedankenwelt von W. Buffett - wenn auch manches für den deutschen Anleger weniger relevant scheint.

Vitali Katsenelson: The Little Book of Sideways Markets
Grundlegendes zum Value-Investing

Petra Fechter und Petra Lux Börsenwelten - Finanzexperten hautnah
Interviews mit 23 deutschen Finanzakteuren - ein Muss für den Börsenfreund!

Stiftung Warentest (Sina Groß) Geldanlage für Faule
Außerdem gibt es auch "Geldanlage für Fleißige", welches ich jedoch noch nicht gelesen habe

Hanno Beck Geld denkt nicht
Eine deutsche Alternative zu Jason Zweig - wie wir in Geldfragen ticken, nicht nur an der Börse. Ganz tolles Buch und voller Wissen!

Susan Levermann Der entspannte Weg zum Reichtum
Deutscher Finanzbuchpreis 2011
Die ehemalige Fondsmanagerin erklärt hervorragend, wie man eine Bilanz liest und stellt ihr Aktienauswahlsystem für den Privatanleger vor. Sehr lesenswert !!!
Allerdings ist ihr Aktienauswahlsystem im Vergleich zu anderen Systemen recht arbeits(zeit)intensiv.

Tim Harford Ökonomics
Unterhaltsame Einführung in die Wirtschaft: Warum ist Starbucks-Kaffee so teuer? Wie sollte eine wirksame Krankenversicherung aussehen? Warum boomt China und Kamerun nicht?

Werner Bareis, Niels Nauhauser Lexikon der Finanzirrtümer


H. Balodis, D. Hühne Die Vorsorge-Lüge
Wie uns Vater Staat in ungünstige Riester- und Rentenversicherungen drängt

Verbraucherzentrale / H. Balodis und D. Hühne Privatrenten und Lebensversicherungen
Umfassendes Nachschlagewerk zum Thema Altersvorsorge und Lebensversicherung

Anne T. Die Gier war grenzenlos
Insiderbericht aus der Derivateabteilung einer deutschen Großbank - so werden Kunden abgezockt

Wolfgang Münchau Makrostrategien
Der Blick auf das Große und die Anleitung zum Nachdenken

Frank Meyer Meyers Money-Fest
Freche und unkonventionelle Sicht auf den Wirtschafts- und Finanzmarkt


mit aktuellerem Bezug:

NEU: Norbert Häring Die Abschaffung des Bargelds und die Folgen
Der Weg in die totale Kontrolle
Das Leben ohne Bargeld - wer hat Interesse daran, was bedeutet es, was kann man tun?

Thomas Mayer, Roman Huber Vollgeld
Stellt ein neues, nachhaltiges Geldsystem vor und plädiert für mehr Demokratie in Europa

Alix Fassmann Arbeit ist nicht unser Leben
Autobiografische Geschichte zur Arbeitswelt und dem Generationenkonflikt in Deutschland

Michael Lewis The Big Short
Für den Interessierten eine spannende Abhandlung über die Subprime-Krise, von einem Insider erzählt

Heiner Flassbeck 66 starke Thesen zum Euro,
50 einfache Dinge die Sie über Wirtschaft wissen sollten, Handelt jetzt! ... u.a.
Erfrischend andere Sichtweisen zur Eurokrise, der deutschen Wirtschafts-und Sozialpolitik, ...

Walter Krämer Kalte Enteignung
Die Entstehung des Euros, seine Fehler und die aktuelle Krise

Susanne Schmidt Das Gesetz der Krise
Interessante Analyse der Finanzkrise seit 2008 und wie es dazu kommen konnte
Markt ohne Moral
Der Vorläufer zum "Gesetz der Krise": Einblicke in die Bankenwelt nach Beginn der Finanzkrise 2008

Matthias Weik & Marc Friedrich Der größte Raubzug der Geschichte
Umfangreiche Datensammlung zur Finanzkrise seit 2007; informativ, vom Schreibstil her aber leider qualitativ schlecht ("mit heißer Feder geschrieben") - Susanne Schmidts Buch "Das Gesetz der Krise" war besser
NEU: Kapitalfehler
Immer noch das Anprangern der Finanzeliten und des hilflosen Staates - geht teilweise in die selbe Richtung wie S. Wagenknechts "Freiheit statt Kapitalismus"

Sahra Wagenknecht Wahnsinn mit Methode
Auch dieses Buch eine Analyse der Finanzkrise seit 2007, mit Bezügen zu unserem kapitalistischen System allgemein
NEU: Freiheit statt Kapitalismus
Eine neue Wirtschaftsordnung - oder besser gesagt: eine neue soziale Marktwirtschaft frei nach L. Erhard


Belletristik:

Andreas Eschbach (deutscher Schriftsteller, geb. 1959 in Ulm) Wikipedia
Eine Billion Dollar (2001)
Ein einfacher Mann erbt ein unvorstellbares Vermögen und soll damit die Welt retten, vermittelt gleichzeitig Grundbegriffe unseres Wirtschaftssystems.




Zu meiner allgemeinen Literaturseite.
.