Fernhilfe

Was geschieht bei einer Fernbehandlung?

Bei Fernhilfe geschieht auf spiritueller Ebene ähnliches wie bei einer persönlichen
Lichtbahnen-Behandlung oder in einem helfenden Gespräch (mediale Beratung).

In meditativem Zustand bittet Karin Lüscher den Schöpfer das Energiesystem der zu behandelnden Person von den Blockaden zu befreien und die Person auf allen Ebenen recht zu leiten und zu beschützen.

Da alle Lebewesen miteinander verbunden sind (Menschen, Tiere, Pflanzen, Steine, Sterne und alle Gegenstände) gibt es keine lineare Entfernung, wie im gewöhnlichen Denken der Menschen. Das ist der Grund, warum eine Fernbehandlung funktioniert. Man kann es sich vorstellen, als wenn ein feines Netz alles Materielle und Nichtmaterielle miteinander lückenlos verbindet. Dieses Netz ist der Grund, warum zum Beispiel zwei Menschen gleichzeitig aneinander denken oder jemand spürt, dass es einer Person gut geht, obwohl sie tausende Kilometer entfernt ist. Bei einer Fernbehandlung spüren Menschen, den liebevollen Beistand und spüren, dass sie nicht alleine sind. Es gelingt ihnen wieder in Resonanz mit dem Selbstheilungsmechanismus zu kommen, der einem jeden Menschen innewohnt und darauf wartet akiviert zu werden.

Vor Beginn und nach Beendigung der Fernbehandlung, die im Minimum eine Woche dauert, findet ein telefonischer Kontakt statt.

Fernheilung