Projekte‎ > ‎

Seniorenkarate

Karate ist für jede Altersstufe und das beweisen viele Vereine des Verbandes der Wiener Karate-Do Vereine. Mittlerweile bieten immer mehr Vereine Karate für Senioren an. Bei diesen speziellen Kursen wird besonders auf die individuellen Bedürfnisse der Sportler Rücksicht genommen. Wie die Studie „Karate-Training zur Verbesserung der Lebensqualität im späten Erwachsenenalter: Einfluss auf Kognitionsleistung und emotionale Befindlichkeit“ von Dr. Katharina Dahmen-Zimmer belegt, ist gerade für ältere Menschen Karate eine optimale Sportart, um sich fit zu halten und auch dem persönlichen Wohlbefinden etwas Gutes zu tun. Außerdem wurde nachgewiesen, dass durch das Ausüben der Sportart Karate die Sturzgefahr verringert werden kann und somit auch schwere Unfälle vermeidbar werden. Karate wird auch von der WHO als gesundheitsfördernde und therapeutische Sportart anerkannt.
 
Im Vordergrund stehen:
  • Gleichgewicht
  • Koordination
  • soziales Miteinander
  • Training der geistigen Fähigkeiten
  • Rücksichtnahme auf die individuellen Bedürfnisse