Aktuelles

Hier können alle aktuellen Informationen des Landesverbandes nachgelesen werden.

Der neue Landesverbandsvorstand

veröffentlicht um 16.01.2018, 15:37 von Landesverband Wien

Am Sonntag dem 14.01.2018 wurde in der Generalversammlung des Verbands der Wiener Karate-Do Vereine der neue Vorstand gewählt. Ein junges und ambitioniertes Team rund um die neu gewählte Präsidentin Mag. Sonja Anderl wird mit diesem Jahr die Organisation des Landesverbands weiterführen, die über 17 Jahre durch den vielgeschätzten Präsident Alfred Anderl, ihrem Vater, aus dem Nichts aufgebaut wurde. Somit ist sie die einzige weibliche Landesverbandspräsidentin in der österreichischen Karateszene. Außerdem wird der neue Verbandsvorstand aus einem Drittel durch weibliche Funktionärinnen gebildet und setzt damit bundesweit ebenfalls neue Maßstäbe.

So wie Sonja Anderl Karate schon immer gelebt hatte, so wird ihr Ehrgeiz für diesen Sport auch in den Landesverband einfließen. Diese Hingabe und Einstellung teilen auch alle Vorstandsmitglieder, die sich mit der neuen Konstituierung auf einer gemeinsamen Ebene gefunden haben.
Durch die neu formierte Organisationsstruktur, den dynamischen Vorstandsmitgliedern und den zahlreichen hilfsbereiten Unterstützern wird schon bald im Wiener Landesverband ein frischer Aufwind zu erfahren werden.

Der Landesverband hat sich viele interessante Ziele auferlegt die im Wiener Karategeschehen ein Zusammenrücken bewirken wird.
Der neue Landesverband freut sich auf viele ambitionierte Mitwirkende, die den Landesverband mitgestalten wollen und freut sich mit allen Verbandsmitgliedern auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Der neue Landesverbandsvorstand stellt sich vor:
Obfrau: Sonja Anderl
Obfrau Stv.: Ying-Ru Wu
Obfrau Stv.: Alfred Mikulka
Schriftführer: Vukasin Klepic
Schriftführer Stv.: Elisabeth Stockinger
Kassier: Patrick Puls
Kassier Stv.: Elizabeta Menzel
Beirat: Fritz Lehner
Beirat: Alfred Anderl

Nationalteamtraining für den Nachwuchs

veröffentlicht um 11.10.2017, 13:25 von Landesverband Wien   [ aktualisiert: 11.10.2017, 13:25 ]

Am Freitag 6.10. und Samstag 7.10.2017 fand das U12-U18 Nachwuchstraining des ÖKB in Salzburg statt. Teilnehmen durften die von den Leistungszentren der Landesverbände entsandten KaderathletInnen. Trotz der vom ÖKB geförderten Trainingseinheiten und der dadurch beschränkten Teilnehmeranzahl, gelang es Landestrainerin Mag. Sonja Anderl alle aktiven Kadersportler von U12-U18 zum Nachwuchstraining nach Salzburg zu schicken.

Unter der Organisation und Leitung von Daniel Devigili, des Bundestrainers für Nachwuchs, wurde in zwei Trainingseinheiten im speziellen wettkampforientierte Taktikübungen mit Feinschliff angeboten. Obwohl das Sportlerfeld altersmäßig und dadurch auch vom Können und der Erfahrung sehr breitgefächert war, gelang es Bundestrainer Daniel Devigili ein ansprechendes Trainingsprogramm zu generieren, zu dem alle Sportler ihr Können vorstellen und verbessern konnten.

Für die teilnehmenden Sportler war mitunter das Highlight der Besuch der WKF Karate 1 Series A, welches vom Sa.,07.10 - So.,08.10.2017 in Salzburg ausgetragen wurde. Unter dem aufgetragenen Aspekt von BT Daniel Devigili, die Wettkämpfe der Seniors zu analysieren und Erfahrungen für sich mitzunehmen, war der Pflichtbesuch der Veranstaltung für den Nachwuchs eine besondere Gelegenheit. Es wurden dabei auch gerne unsere teilnehmenden NationalkaderathletInnen bei den Bewerben angefeuert.

Die Wiener LZ-Sportler sehen dem nächsten Nachwuchstraining gerne entgegen.
 
  

Wr. LM 2017

veröffentlicht um 03.05.2017, 14:18 von Landesverband Wien

Hier der Ablaufplan der Wiener LM 2017.

Sichtungslehrgang 2017

veröffentlicht um 23.04.2017, 13:22 von Landesverband Wien

Am Wochenende vom 22.04.-23.04.2017 fand in Salzburg der Nachwuchssichtungslehrgang für Kumite des Österreichischen Karatebunds statt. Unter der Organisation und Leitung durch den Bundestrainer für Nachwuchssportler Daniel Devigili wurden talentierte und ambitionierte Karatekas mit Wettkampferfahrung in den Altersklassen U12 und U14 aus allen Leistungszentren der Landesverbände eingeladen, um gemeinsam zu trainieren.

Auch der Verband der Wiener Karate-Do Vereine war mit seinen vielversprechenden Nachwuchssportlern des Leistungszentrums vertreten.

Die insgesamt drei zweistündigen Trainingseinheiten wurden themenbezogen aufgebaut. Aufwärm- und Trainingsphasen boten ein abwechslungsreiches Programm, in dem die körperlichen, mentalen und technischen Geschicke der Nachwuchskaratekas gescreent werden konnten.

Auch den Sportlern bot der Lehrgang eine gute Gelegenheit sich auf Bundesebene selbst einzuschätzen und einzureihen.



Ausschreibung Wiener LM 2017

veröffentlicht um 28.03.2017, 15:15 von Landesverband Wien

Hier die Ausschreibung für die Wiener Landesmeisterschaft 2017!

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer!

Styrian Open 2017

veröffentlicht um 06.03.2017, 02:22 von Landesverband Wien   [ aktualisiert: 06.03.2017, 02:35 ]

Am 04.03.2017 fand die Styrian Open in Fürstenfeld statt. Einige LZ-Sportler bereisten diese Meisterschaft und erbrachten tolle Leistungen.

Ergebnisse:

1.Platz Kumite U16 -47kg Werner Madeleine (Shobu Karate Vienna)
1.Platz Kumite U16 +54kg Kovacevic Vanesa (SHIAI Karate-Do Wien)
1.Platz Kumite U18 -60kg Kovacevic Vanesa (SHIAI Karate-Do Wien)
1.Platz Kumite Team U18 Kovacevic Vanesa, Blazina Angelina, Werner Madeleine  
1.Platz Kumite U18 +78kg Kovacevic Filip (SHIAI Karate-Do Wien)
1.Platz Kumite U18 Team Kovacevic Filip, Eltatawy Elsayed, Helmer Domenik, Werner Sascha  

2.Platz Kumite U14 +55kg Aleksic Teodora (SHIAI Karate-Do Wien)
2.Platz Kumite U18 -54kg Blazina Angelina (Shobu Karate Vienna)
2.Platz Kumite U18 +78kg Eltatawy Elsayed (SHIAI Karate-Do Wien)
2.Platz Kumite U21 +78kg Kovacevic Filip (SHIAI Karate-Do Wien)

3.Platz Kumite U16 +54kg Aleksic Teodora (SHIAI Karate-Do Wien)
3.Platz Kumite U21 +78kg Eltatawy Elsayed (SHIAI Karate-Do Wien)

Gratulation zu den tollen Leistungen!


Mariam Elaswad holt einzige Medaille für Österreich bei der Nachwuchs-EM in Sofia

veröffentlicht um 22.02.2017, 14:33 von Landesverband Wien

Fünf Wiener Sportler gingen in Sofia bei der EKF Jugend-EM an den Start. El-Mashtawy Ahmed (Shiai Karate- Do Wien) und Kowatschew Daniel (Karate Wien) schieden leider gleich in der ersten Runde aus. Kowatschew Michael (Karate Wien) musste sich nach einem Freilos in der ersten Runde, gleich in der zweiten Runde 0:1 geschlagen geben. Auch Kovacevic Filip (Shiai Karate-Do Wien) hatte diesmal leider Pech. Nach einem Freilos gewann er die zweite Begegnung 4:1, verlor in Runde 3 jedoch nach einer 1:0 Führung den Kampf letztendlich auch 1:2.

Am 19.02.2017, dem letzten Tag der Nachwuchs-EM, holte unsere Wiener LZ-Sportlerin Elaswad Mariam (IKDV) im letzten Bewerb mit österreichischer Besetzung, die einzige Medaille für Österreich. Mariam bereitete sich mit ihren Trainingskollegen sehr gut und zielstrebig für diesen Großevent vor. Unterstützung bekam sie aus ihrem Verein, ihrer Familie und speziell von ihrem Bruder Tarek, der ebenfalls im Nationalteam war. Außerdem gab es auch seitens des Leistungszentrums Wien und der LZ-Trainerin spezielle Trainingsmaßnahmen zur Vorbereitung auf die EM, wie zum Beispiel die Bereitstellung einer Mentaltrainerin und vieles mehr. All diese Bausteine führten Mariam zu dieser tollen Leistung. Sie belegte den 3.Platz in der Klasse Kumite U21 -61kg. Mariam fightete an diesem Wettkampftag sensationell! Insbesondere der Kampf um Bronze war spannend. Nach einer 2:0-Führung konnte die Italienerin ausgleichen, aber Mariam hielt mit all ihren Kräften dagegen, konnte lupenrein punkten und siegte somit 5:3. Gratulation an die Medaillengewinnerin.

Der Verband der Wiener Karate-Do Vereine ist sehr stolz auf die Leistungen der Wiener Sportler!

EKF EM Sofia 2017

Kampfrichterkurs 2018

veröffentlicht um 31.01.2017, 14:40 von Landesverband Wien   [ aktualisiert: 16.03.2018, 00:40 ]

Auch heuer findet wieder ein Kampfrichterkurs statt.

Hier die Ausschreibung!

Wir freuen uns auf viele Anmeldungen!

Bronze beim Championscup in Hard

veröffentlicht um 30.01.2017, 03:28 von Landesverband Wien   [ aktualisiert: 30.01.2017, 05:30 ]

In Hard fand am 21.01.2017 der Championscup statt, der als das große Vorbereitungsturnier für die Kadetten und Junioren Europameisterschaft zählt. Unsere EM-Starter Ahmed El-Mashtawy, Michael Kowatschew, Mariam Elaswad und Filip Kovacevic fuhren mit dem LZ-Wien zu dieser großen Meisterschaft. Gut vorbereitet und voll motiviert gingen unsere Sportler an den Start.  

Ahmed und Mariam führten, wurden aber dann leider disqualifiziert und blieb somit ohne Medaille. Michael musste sicher leider in der zweiten Runde geschlagen geben.

Bei Filip lief es besser. In seiner ersten Runde kämpfte er gegen einen starken Schweizer und gewann 2:1. Im zweiten Kampf konnte unser Kämpfer nicht punkten und musste es auf eine Schiedsrichterentscheidung ankommen lassen, die er gewann. Um den Einzug ins Finale musste er sich dem späteren Sieger geschlagen geben. Filip sicherte sich somit die Bronzemedaille.  

Gratulation zu dieser tollen Leistung!

1-10 of 92