Verdienstkreuz für Humanität

PrologGetragen von der Überzeugung, dass Menschen, die in tatkräftiger Art und Weise in den verschiedensten humanitär-sozialen Bereichen tätig waren bzw. sind, auch durch ein offizielles sichtbares Zeichen des Dankes und der Anerkennung geehrt werden sollten, hat das gemeinsame Ehrungskomitee beschlossen, eigene entsprechende Auszeichnung zu schaffen.Abgekürzt: Hum.K., englisch: CROSS FOR HUMANITY, lateinisch: CRUX PRO MERITIS HUMANITARIISDie Auszeichnung wird in zwei Stufen, als Insignie am Dreiecksband und als Steckkreuz (Großes Verdienstkreuz für Humanität), verliehen.
Humanitätskreuz am Dreiecksband
Gr. Humanitätskreuz
Auszug aus dem STATUTArtikel II Beschreibung der Auszeichnung(1) Das Kleinod der Auszeichnung ist ein goldenes, so genanntes „Nagelkreuz“ in den Ausmaßen von ca. 54 x 49 mm, dem in der Mitte eine ca. 28 mm im Durchmesser zeigende Weltkugel aufgelegt ist. In deren Mitte befindet sich ein von goldenen Strahlen umgebenes rotes Herz. Das Medaillon ist von einem stilisierten erhabenen Menschenkreis umgeben. Das obere und die seitlichen Kreuzesenden („Köpfe“ der Nägel) zeigen den alt-österreichischen Doppeladler mit dem Wappen der Toskanischen Linie des Hauses HABSBURG-LOTHRINGEN.(2) Der Revers des Kreuzes zeigt die gravierten Schriftzüge „FLAME OF PEACE“ und „ÖKB HOLLABRUNN“.(3) Zur Befestigung des Steckkreuzes der Insignie ist auf deren Rückseite eine senkrechte Nadel angebracht. Anregungen auf Verleihung können beim ÖKB Stadtverband HOLLABRUNN schriftlich oder per E-Mail (oekb.stv.hollabrunn@gmail.com) eingebracht werden. Mehr Infos und Taxe auf Anfrage.