24.04.2019 Let's Talk About Sex: Breeding Programs with Evolution - Machine Learning 2.0?

Die Evolution ist ein erstaunlich effizientes und kreatives Optimierungsverfahren. Immerhin hat es alle Lebewesen und auch UNS aus dem Nichts erschaffen! Simulierte Evolution kann das Prinzip sinnvoll auf viele technische Problemstellungen übertragen. Das geht vor allem auch für Aufgaben, bei denen sich anerkannte Methoden aus dem Bereich Machine Learning schwer tun.

Wie das funktioniert, zeigt der Vortrag an konkreten und unterhaltsamen Live-Demos, wie das Züchten von Programmen. Zusätzlich werden die Grundlagen aus Sicht der Biologie und Mathematik kurz vorgestellt. Die Implementierung erfolgt mit Java-Frameworks an Code-Beispielen.

Heiko Spindler ist seit über 19 Jahren als Softwarearchitekt und Softwareentwickler in vielen Projekten unterschiedlicher Branchen als Freelancer tätig. Seine Aufgaben umfassen das Aufsetzen von Projekten sowie die Betreuung über den gesamten Entwicklungszyklus. 
Er ist zertifizierter ScrumMaster (CSM ScrumAlliance), zertifizierter Softwarearchitekt und schreibt regelmäßig Artikel und präsentiert auf Fachkonferenzen. 
Im Jahr 2014 erschien sein Buch „Single-Page-Web-Apps: JavaScript im Einsatz“.

Der JUGF-Stammtisch findet am 24.04.2019 ab 18:30 Uhr in der Deutschen Nationalbibliothek statt.

Nach der Veranstaltung treffen wir uns wie immer noch zum Stammtisch bei Essen & Trinken in der Gaststätte Stalburg, reserviert ist ab 20:30.

Anfahrt zur Deutschen Nationalbibliothek
  • ÖPV: Mit U5 direkt vom HBF (oder Konstablerwache). Auf dem Ring mit Bus 32.
  • Fahrrad-Ständer vor dem Gebäude.
  • PKW: Tiefgarage, kostenpflichtig, bis 22:15 geöffnet

Anmelden könnt ihr euch wie immer mit DoodleEine anonyme Anmeldung ist möglich, erfordert aber die Vorlage eines amtlichen Ausweises beim Empfang.

Deutsche Nationalbibliothek


Comments