29.02.2012 Vortrag: Ist das Groovy? Fachliche DSLs mit Groovy

Update: die Unterlagen zum Vortrag gibt es bei GitHub.

Groovy eignet sich als dynamische Programmiersprache ausgezeichnet für die Erstellung von fachlichen Domain Specific Languages (DSLs). 
Wie baut man aber eine solche DSL und vor allem: wie erfolgt die möglichst nahtlose Integration mit einer bestehenden Java-Anwendung?

Konstantin Diener ist Leading Consultant bei der COINOR AG und im Bereich der Finanzdatenversorgung für Kapitalanlagegesellschaften tätig, wo sein Aufgabenfeld von JEE- und OSGi-Anwendungen bis zu Fat-Client-Anwendungen reicht. Er beschäftigt sich seit zehn Jahren mit der Java-Plattform und sein aktuelles Interesse gilt neben regelbasierten Softwarearchitekturen mit Groovy, Drools & Co den agilen Methodiken wie Scrum oder Kanban.

Der JUGF-Stammtisch findet am 29.02.2012 um 18:30 Uhr in der Deutschen Nationalbibliothek stattTreffpunkt ist das Foyer, aus organisatorischen Gründen werden die Teilnehmer geschlossen zum Tagungsraum geführt.

Nach der Veranstaltung treffen wir uns wie immer noch zum Stammtisch bei Essen & Trinken in der Apfelweinwirtschaft Frank, reserviert ist ab 20:30.

Anfahrt zur Deutschen Nationalbibliothek
  • ÖPV: Mit U5 direkt vom HBF (oder Konstablerwache). Auf dem Ring mit Bus 32.
  • Fahrrad-Ständer vor dem Gebäude.
  • PKW: Tiefgarage, kostenpflichtig, bis 20:15 geöffnet

Anmelden könnt ihr euch wie immer mit Doodle.


Comments