Allgemein

Wolfgang Juen      


Mag.arch,

Shiatsupraktiker   seit 2001

Jahrgang 1952


Ausbildung an der Hara ShiatsuSchule bei Tomas Nelissen - Wien





6850 Dornbirn

Rohrmoos 57a

Telefon             0699 10 13 11 81



Was ist Hara Shiatsu



Shiatsu entwickelte sich aus einer ursprünglich 3 - 4000 Jahre alten chinesischen manuellen Therapieform und wurde im letzten Jahrhundert in Japan bedeutend weiter entwickelt.




Im Orient hat der Begriff HARA (=Bauch) seine Wurzeln im sozialen und kulturellen Leben als Zentrum der Körpermitte, von der alle Energie ausgeht und wurde sehr poetisch mit Brunnen vitaler Energie bezeichnet.


Dieser Brunnen bildet die Wurzel der zwölf Meridiane, die jeweils mit bestimmten Organen korrespondieren.
































Wie wirkt Shiatsu



Das Wesentliche ist die stabile Druckform, die durch den großflächigen Druck  ausgeübt wird.


Hara Shiatsu wird häufig mit Massage verwechselt. 

Bei einer Massage kann die Zirkulation der Körperflüssigkeiten stark angeregt werden.


Im Unterschied dazu werden durch die Shiatsu Be-Handlung Blutzirkulation, Herzfrequenz und Atemrythmus langsamer und tiefer.



Durch die Arbeit am Körper  werden die vitalen Körperfunktionen gestärkt und ausgeglichen.